Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 05.06.2020, 04:26

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Trident - Shadows, Black/Death Metal vom Feinsten< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Nabu Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 531
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 07.02.2015, 17:40  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Trident - Shadows

Trident ist in meiner Wahrnehmung eine dieser Bands die es schon immer gab und auch immer geben wird. Obwohl die Herren (als Combo) erst acht Jahre auf dem Buckel haben – debütiert hat man nach der Gründung ’07 mit „World Destruction“ im Jahre 2010. Nun steht mit „Shadows“ zwar kein vollwertiges Album (nur was die Länge angeht!) vor der Tür, aber immerhin eine EP. Und zwar eine die sich gewaschen hat. Oder in diesem Fall eher in Schwefel gebadet.

Wie verbindet man Black und Death Elemente richtig? Die Antwort ist simpel: „Shadows“. Die Schweden führen auf dieser EP makellos vor wie fett, kraftvoll und mitreißend eine überlegte und professionell ausgeführte Genresymbiose klingen kann. Zwar geht man oft gleich vor – man mischt Black Metal typisches Riffing mit tödlichen Drums und Rhythmen – aber dies so unglaublich wuchtig, dass dem Hörer beinahe der Kopf zwischen den Ohren weggeblasen wird.

Mein Favorit auf dem Silberling ist dabei „Dark Nordic Rage“. Fettes, geshreddertes Riffing, böse Vocals, diabolischer Text, mitreißende, bockige Rhythmik. Der Song hat alles was es braucht um mich zu begeistern. Mit dem Titletrack „Shadows“ zeigen die Jungs dass sie auch etwas ruhiger können. Wobei „ruhiger“ hier relativ zu sehen ist. Im Vergleich zu den anderen Songs etwas atmosphärischer und gemächlicher, aber bei weitem genügend Bums um einen Hipster aus seinen Röhrenjeans zu pfeffern. Schwedischer Metal halt.

Zu einer 22-minütigen EP muss man sich gar nicht mehr aus der Nase ziehen. „Shadows“ ist fett geworden und weckt eine ungeduldige Vorfreude auf das nächste Full Lenght Album. Unbedingt reinhören!



Anspieltipp: Dark Nordic Rage, Shadows

Wertung: 8.0 / 10




Gesamtlänge: 22:03
Label: War Anthem Records
VÖ: 27.02.2015

Tracklist
1.   Aftermath
2.   Dark Nordic Rage
3.   Shadows
4.   Thy Kingdom


Website der Band: http://www.trident666.com/


--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 9002
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 08.02.2015, 14:35 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja wer einen Gitarristen von Dissection in seinen Reihen hat, der kann nur coole Mucke produzieren.
Sind übrigens sehr nette Jungs trotz finsterem Outfit.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 13041
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 09.02.2015, 11:52 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Liest sich sehr gut, sollte ich wohl definitiv mal antesten !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 9002
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 12.02.2015, 12:40 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Gerade mal angehört und muss sagen, es knallt ordentlich.
Finsterer und böser Gesang  gepaart mit  BM lastigem fastforward Geballer.
Gefällt mir sehr gut.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 13041
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 12.02.2015, 21:40 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Gefällt mir auch sehr gut. Finde auch den Titelsong sehr gelungen.

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 22.06.2015, 23:15 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Oh, zum Glück hab ich die Suchfunktion benutzt. Finde die Songs ganz in Ordnung. Natürlich kommen sie nicht an "World Destruction" ran..

Auch die Stimme von Sidegard vermisse ich.. der ist ja aber hinter schwedischen Gardinen - wo auch sonst. An sich aber ein feines Ding, welches bei mir sicherlich mehrere Anläufe benötigen wird. Hätte so max. 7.5 Punkte gegeben.

Auf Youtube gibts die EP. Ihr braucht aber so ein Entsperrdings.



Bearbeitet von Runes In My Memory an 22.06.2015, 23:17

--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 07.02.2015, 17:40 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Trident - Shadows
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon