Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 27.09.2020, 02:56

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Centinex - Redeeming Filth, Death Metal aus Schweden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3404
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 27.10.2014, 15:59  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Centinex
Redeeming Filth
Agonia Records
Vö:21.11.2014



"Redeeming Filth", das könnte ausgleichender oder erlösender Dreck bedeuten. Ein seltsamer Albumtitel ist es auf jeden Fall. Wobei es für den ein oder anderen Schwedentodjünger sicherlich erlösend war zu hören das Centinex wieder da sind. Schräg finde ich ja das es aktuell öfters heisst das Centinex die Band von zwei Demonical Leuten ist, es aber eigentlich genau andersrum heissen müsste. Centinex wurden schließlich schon 1990 gegründet, und erst nach dem Split 2006 entschieden sich die Herrschaften Martin Schulman, Johan Jansson und Ronnie Bergerståhl als Demonical weiterzumachen und holten sich noch Sverker Widgren an Bord. Dieser ist wiederum beim "Relaunch" von Centinex auch mit dabei, ebenso Ex Centinex Drummer Kennet Englund. Alexander Högbom (October Tide, Spasmodic) vervollständigt dann das Quartett, denn Jansson und Bergerstahl wollten nicht nochmal mitmachen. Alles klar soweit, seht ihr noch durch? Hier zusammengefasst nochmal das aktuelle Line Up:
Martin Schulman (Demonical)/Bass
Sverker Widgren (Demonical, Diabolical)/Gitarre
Alexander Högbom (October Tide, Spasmodic)/Gesang
Kennet Englund (Interment,Centinex 1999-2003)/Schlagzeug
Soooo, und wer jetzt denkt das die vier Herren mal schön locker durch die Hose atmen und ein Schwedentodhäppchen veröffentlichen der sieht sich spätestens bei "Moist Purple Skin" eines besseren belehrt. Centinex 2014 kombinieren das Beste aus zwei Deathgenren und Ländern, nämlich (erwartungsgemäss) schwedischer Death Metal und Amideath. Das ist noch nicht alles, in den Doppelpack "Unrestrained" und "Bloodraze" fand auch noch Deathdoom Einzug. Ansonsten wird finster und treibend die US/Schwedische Todeskeule geschwungen, neuerfundene Räder gibts auf dem Album keine zu finden. Der Vierer hat seine Talente gebündelt und schmeisst der erwartungsvollen Meute das Ergebniss zum Frass vor. Es ist kein Dreck wie der Albumtitel denken lässt sondern ein hochwertiges Menü das quasi nur aus mitbangkompatiblen Stücken besteht und den perfekten Grad zwischen deftig und melodisch gefunden hat. Eine eindrucksvolle Zurschaustellung von musikalischem Können voller Leidenschaft und Begeisterung für das eigene Schaffen. Das Ganze nützt nätürlich nichts ohne eine ordnende Hand die das Material in die richtigen Wege leitet und auch in Form giesst, dafür verantwortlich war Aeon`s Ronnie Björnström in den Garageland Studios. Schön das man es sich hier nicht zu einfach machte und auf Dan Swanö oder Peter Tägtgren setzte, denn Alben mit dem immer recht ähnlich klingendem Unisound(allein der Name sagt schon viel) oder Abyss Sound gibts wahrlich genug.
Eine Scheibe die jeder Deathmetaller einsacken muss, egal ob er jetzt musikalisch lieber nach Schweden oder Amerika reist. Die vorab hörbaren Tracks die schon durchs Netz geistern sind nicht ausgewählt worden weil es die besten des Albums sind und der Rest nix taugt sondern sollten einzig und allein als Wegweiser dienen wohin die Reise geht. Die anderen Titel auf "Redeeming Filth" können dieses Niveau problemlos halten, Ausreisser nach unten gibts keine. Kein Überalbum, aber trotzdem ein saugutes Teil.

01.When Bodies Are Deformed
02. Moist Purple Skin
03. Death Glance
04. Stone Of Choice
05. Unrestrained
06. Bloodraze
07. Without Motives
08. Rotting Below
09. Dead, Buried and Forgotten
10. Eye Sockets Empty

9 von 10 Punkten
https://www.facebook.com/Centinexofficial
http://agoniarecords.bandcamp.com/album/redeeming-filth


Bearbeitet von ALUCARD an 27.10.2014, 16:00

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2353
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 27.10.2014, 19:44 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja sauber. Das scheint ja wieder was für meine Sammlung zu sein. Und was ich bisher so gehört habe, hatte mich ja schon überzeugt. Finde auch die Wahl des Sängers gut gelungen. Gefällt mir wesentlich besser als die beiden Vorgänger.

--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 13117
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 27.10.2014, 20:15 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Denke mal, dass der Titel sich eher um die "Erlösende Abscheulichkeit" dreht .... so würde ich das zumindest mal definieren.

Album wird auf jeden Fall eingesackt und Tieftöner Högbom passt defintiv besser zur Mucke wie Jansson !

Fettes Review  :ok:


Bearbeitet von Exorzist an 27.10.2014, 20:17

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3404
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 07.11.2014, 09:31 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Reunited Swedish death metal band CENTINEX premiere a new track "Rotting Below", from the band's anticipated full-length album "Redeeming Filth". While the comeback album will be released on November 21st in Europe and December 9th in North America via Agonia Records, listen to the new song via the following magazines:

Germany - Metal Hammer
http://www.metal-hammer.de/video-audio/premieren/article655639


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3404
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 20.11.2014, 14:26 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Recently reformed Swedish death metallers CENTINEX are streaming their long-awaited new album "Redeeming Filth" ahead of its official release date on November 21st in Europe and December 9th in North America via Agonia Records. The record can be listened to exclusively via Terrorizer Magazine at:

http://www.terrorizer.com/news....g-filth


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3404
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 05.05.2015, 07:58 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Neues Video zu "Moist Purple Skin".



--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 27.10.2014, 15:59 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Centinex - Redeeming Filth
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon