Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 21.10.2019, 03:13

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Considered Death - Mentally Tortured, Thrashiger Death Metal aus Brasilien< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3267
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 29.09.2014, 15:32  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Considered Dead
Mentally Tortured
Fda Rekotz
Vö:19.09.2014



Considered Dead sind angetreten um uns zu zeigen das Brasilien nicht nur aus Zuckerhut, weissen Stränden und Karneval besteht. Sie zeigen uns die hässliche Seite des südamerikanischen Landes, das aber im übertragen positiven Sinn.
Brasa bedeutet im Portugiesischen „Glut“ und „glühende Kohlen“, wie daraus dann Brasilien wurde und warum das kann jeder selbst rausfinden. Bei dem Tempo das die Jungs hier vorlegen könnte man aber schon meinen das sie auf glühenden Kohlen sitzen, flott und direkt knallen die 4 Titel plus Intro aus den Boxen. Unglaublich das das hier erst ein Demo ist, qualitativ ist das schon ein recht hohes Level. Vier angethrashte Deathgranaten gibts zu hören, angelegt im typisch südamerikanischen Stil ala Skeletal Remains oder auch früheren Sepultura. Und auch das Intro hats in sich, ich denke mal das es sich um eine musikalische Huldigung an Asphyx und Co handelt, man wartet quasi nur noch auf die van Drunschen Vocals. Und auch die anderen Tracks können überzeugen, denn auch wenn die Richtung nicht neu ist so spielen Considered Dead es so packend und treibend das sich jeder Metalhead genötigt fühlt seine Fäuste in die Luft zu werfen. Noch was positives: Die Titel gehen direkt ineinander über, es gibt also keine Pausen die die Songs auseinanderreissen, das Material funktioniert überraschenderweise als einziger langer Track oder eben als 5 einzelne. Feiner Stoff der Lust auf mehr macht und hoffen lässt das sich bei Considered Dead noch ein paar mehr so Granaten im Lauf befinden und sie noch nicht ihr ganzes Pulver verschossen haben. Aber da haben ich aufgrund des Gebotenen ehrlich gesagt keine Bedenken.

Mentally Tortured
Graveyard Mind
Claiming Insanity
Impulsive Resistance
Systematic Chaos

https://considereddead.bandcamp.com/

7,5 von 10 Punkten


Bearbeitet von ALUCARD an 29.09.2014, 15:38

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12725
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 29.09.2014, 20:51 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Nichts neues aber gut umgesetzt, ordentliches Gekloppe der Brasilianer.

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 29.09.2014, 15:32 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Considered Death - Mentally Tortured
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon