Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 13.11.2019, 16:16

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: EmpatiC - Ruined Landscapes, Moderner Death Metal aus Polen< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3274
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 15.06.2014, 16:03   Ignore posts   QUOTE

EmpatiC
Ruined Landscapes
Terrasound Records
Vö: 11.04.2014



Polen und Deathmetal, soviel weiss man, das funktioniert einfach. So auch hier. EmpatiC (nein,kein Schreibfehler) wurden 2005 gegründet, nach dem Demo 2007 kam 2010 das erste Album, 2014 folgt nun "Ruined Landscapes". Der Fünfer aus der Gegend rund um Ostrołęka fackelt auch nicht lange, nach dem kurzen Intro in "Trauma" gehts direkt los. Und "direkt" ist durchaus ernst gemeint, moderner, nach vorn stürmender Death Metal in erstaunlich hoher und sehr guter Qualität dringen ans Ohr. Scheinbar nehmen die Polen das mit der Muttermilch auf, so wie die Norweger den Blackmetal und die Schweden den Deathmetal. Vor allem die Arbeit der Griffbrettfraktion ist hörenswert, immer präsent, immer lebendig dabei und nie um ein feines Riff verlegen. Dazu treiben die Drums, glücklicherweise nicht übertriggert. Und über alles legen sich die kräftigen Growls von Sänger Maciej. Klargesang oder elektronische Unterfütterung in Form von Keyboards sucht man vergebens, braucht man nicht und vermisst man nicht.
Fazit: Ein angenehm hörbares Stück modernen Deathmetals mit leicht düsterer Note. "Ruined Landscapes" erfindet das Rad nicht neu und bedient sich bekannter Stilmittel, fügt diese aber gekonnt und intelligent zusammen. Hört mal rein.

Tracklist: 1. Trauma  2. Crimen Pessimum  3. Ruined Landscape  4. Oblivion Path  5. Ambush  6. Valley of Shadows  7. Obsession  8. Fight  9. Countenance Of Fear 10.Struggle (EmpatiC II)

http://www.empatic.com/
https://www.facebook.com/empatic.info

7 von 10 Punkten


Bearbeitet von ALUCARD an 15.06.2014, 18:42

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 15.06.2014, 16:03 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: EmpatiC - Ruined Landscapes
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon