Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 28.09.2022, 08:09

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Obliteration - Black Death Horizon, Old School Death aus Norwegen< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3588
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 30.12.2013, 22:45  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Obliteration
Black Death Horizon
Indie Recordings
Vö: 04.11.2013



Wenn schon Death Metal, dann bitte auch mit "Death" im Albumtitel dachten sich die Norweger von Obliteration wohl. Obliterwer? Ja, so ging es mir auch, ich kannte die Band ehrlich gesagt überhaupt nicht. Aber "Black Death Horizon" ist schon ihr drittes Album und die Band wird unter anderem von Darkthrone`s Fenriz und Enslaved`s Ivar sehr lobend erwähnt. Zeit also da mal ein Ohr zu riskieren, zumal man Norwegen jetzt nicht direkt mit Old School Death in Verbindung bringt.
"The Distant Sun (They Are The Key)" startet dann auch gleich ziemlich fies schleppend mit heiserem Geschrei, irgendwo zwischen anklagend und beschwörend. Ab der Hälfte steigert man dann das Tempo und das klingt als hätte jemand die Vinylplatte von 33 auf 45 Umdrehungen gestellt, extrem cooler Effekt. Hört euch das hier mal an: http://blackdeathhorizon.bandcamp.com/album/black-death-horizon
Im flotten Tempo schreiten wir dann hinfort, was hier schon auffällt ist der ziemlich rohe Klang, fast wie Bühnensound bei einem Konzert. Find ich aber passend zum Albummaterial, sauber und klar wäre irgendwie unangebracht gewesen. So hat es noch eine punkig-crustige Note ohne das es erzwungen klingt.
"Goat Skull Crown", so und nicht anders müssen Titel auf Old School Deathalben klingen. Und der Titel macht seinem Namen alle Ehre, derb und treibend dürchpflügen wir die nordische Landschaft, die Ziegenschädelkrone immer erhaben auf dem Kopf. Aber bei dem schnellen Ritt bitte darauf achten das sie nicht herunterfällt......
Weiter gehts mit "Transient Passage". Es braucht zwar knapp zwei Minuten bis es richtig losgeht, aber dann gibts kein halten mehr. Erst gegen Ende gibts wieder alles zermahlende Momente.
"Ascendance (Sol Invictus)" ist das Mittelstück des Albums und zollt eher dem Deathdoom Tribut, aber eben auch auf eine rotzige punkige Art. Zum Ende hin dringt man allerdings schon in Gefilde ein die man durchaus schon als schwarzmetallisch bezeichnen könnte.
Ein kurzes "Uuh" und schon gallopiert "Sepulchral Rites" los, der schnellste und direkteste Track auf dem Album. Mit seiner klaren und unbarmherzigen Art passt er irgendwie gar nicht so recht zum Restmaterial und bleibt somit auch am wenigsten hängen.
Das titelgebende "Black Death Horizon" ist mein Favorit da es von Beginn an eine schön düstere Aura hat der man sich schwer entziehen kann.
Leider war es das auch schon, den das abschliessende "Churning Magma" ist ein Instrumental welches man Magma gewidmet hat.
Zusammenfassend also ein Old School Deathbrocken der sich gewaschen hat und sich voll und ganz der alte Zeit zugehörig fühlt. Als Querverweise gelten hier uneingeschränkt Autopsy, Incantation, Undergang, Krypts, Desecresy, Funerus oder auch frühe Darkthrone. Für Fans dieser Richtung ein Fest, Hörer von neuerem Deathmetal erschrecken wahrscheinlich vor dem fiesen Organ von Sänger Sindre Solem und dem recht ursprünglichen Sound.

01. The Distant Sun (They Are The Key)
02. Goat Skull Crown
03. Transient Passage
04. Ascendance (Sol Invictus)
05. Sepulchral Rites
06. Black Death Horizon
07. Churning Magma

https://www.facebook.com/obliterationofficial
http://blackdeathhorizon.bandcamp.com/
http://obliteration.indierecordings.no/

8 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 13843
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 31.12.2013, 12:26 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hab ich gar nicht mitbekommen, das die Mannen ein neues Album am Start haben. Klingt gut das geschriebene, dürfte was für Papi sein !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 9691
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 31.12.2013, 16:06 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Habe mal reingehört und es hat bei mir (noch) nicht gezündet.

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Cosmower Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 714
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 01.01.2014, 18:54 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Will mich auch schon länger mal mit der Scheibe beschäftigen. Erster Versuch schlug fehl, aber jetzt gerade tönt das Ding gut...hmmm
Review hat den Appetit gesteigert auf das Teil !


--------------


ONLY DEATH IS REAL.
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 30.12.2013, 22:45 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Obliteration - Black Death Horizon
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon