Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 15.11.2019, 16:44

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Harm - Cadaver Christi, Old school Death Metal aus Deutschland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8779
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 09.10.2013, 12:56  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Harm - Cadaver Christi

Harm - das heißt brutal, rotzig, böse und oooooold school as fuck!
Die Berliner liefern mit "Cadaver Christi" ein Debütalbum, ab welches sich gewaschen hat und den vielen Möchtegern Death Metallern zeigt, wo der Hammer hängt. Nach der 2012er Demo Kassette "God forgives... My chainsaw not" erscheint nun das Debütalbum mit 10 fetten Tracks am 25.10.2013 via FDA Rekotz, wobei allein der Labelname für Qualität bürgt.
Ranzig, fauliger old school Death Metal, irgendwo zwischen alten Asphyx und Autopsy, wie man ihn heute kaum noch zu hören bekommt wird hier zelebriert. Rohe sägende Gitarren, trockene Drums und ein Sänger mit rostig brutalem Organ sorgen vom ersten Song an dafür, dass dir der Nacken und die Beine zucken und es schwer fällt nicht sofort loszubangen. Auch wenn die Nähe zu den alten Helden der Death Metal Szene besteht, sind Harm dennoch eigenständig und nicht nur eine bloße Kopie. Während der 10 Songs des Albums bleiben Harm ihrem Stil treu, schaffen es nicht langweilig zu klingen und die Songs abwechslungsreich zu gestalten. Bisher konnte dieser Eindruck durch mehrere Durchläufe bestätigt werden. Die Produktion des Albums ist räudig, aufgeräumt und sauber gehalten. Da wurde in Berlin im U37 sowie dem MSP Studio ein guter Job gemacht.
Es lohnt sich einen Blick in das 8-seitige Booklet mit den Songtexten zu werfen, spätestens hier wird die Verwendung des Eingangs erwähnten Attributs "Böse" klar. Hier wird keine leichte Kost serviert, sondern finstere Lyrics mit Tiefgang. Antichristliche Einstellungen treffen auf Kriegsgeräte wie Stuka-Bomber, Tiger-Panzer oder tödliches Senfgas. Wir finden nukleares Inferno und Weltuntergang, auch Jack the Ripper bekommt mit dem Anfangstrack "My Name is Jack" seine Bühne. Besonders mutig auch der Song "Blood for God", in dem gegen den verblendeten Islamistenterror Stellung genommen wird. Hier eine Kostprobe aus "Burn the Saints": "Fuck you, Jesus Christ, You son of a bitch, I am glad that you died, Your lies make me sick".
Das interessante gezeichnete Cover und Booklet zeigt eine blasphemische Darstellung von Jesus am Kreuz in einer gottverlassenen kargen Landschaft in der nur tote Bäume stehen und ein paar Totenschädel herum liegen. Im Inneren der Seiten finden sich die besagten Songtexte auf höher aufgelösten Details der beschriebenen Zeichnung. Erstellt wurde das Cover vom bekannten Künstler Juanjo Castellano Rosado. Auf der Rückseite befinden sich Fotos der vier Bandmitglieder.

Fazit: Fauliger, rotziger Death Metal irgendwo zwischen alten Asphyx und Autopsy, aber trotzdem eigenständig und nie langweilig. Kein old school Death Metaller wird sich dem brutalen Sound der Berliner entziehen können. Gewürzt mit bösartigen Texten mit Tiefgang, räudig rohem Sound und schicken Booklet, ein Must-have für die Fans dieses Genres.

Wertung: 8,5 / 10




Gesamtlänge:  Minuten
Label: FDA Rekotz
VÖ: 25.10.2013

Tracklist
01. My Name Is Jack
02. Burn The Saints
03. Cadaver Christi
04. Divers Of Death
05. Blood For God
06. Harmageddon
07. When The Tigers Roar
08. Mustard Gas Terror
09. Nuclear Holocaust
10. Cross Desecration


Website der Band: https://www.facebook.com/pages/Harm/131650603566081



--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12761
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 09.10.2013, 19:58 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Kann ich so voll und ganz bestätigen, ein richtig scharfes Gerät  :rock:

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
fda_rekotz Search for posts by this member.
Headbanger
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 58
Seit: 10.2013

Mitglied Bewertung: 5
PostIcon Geschrieben: 23.10.2013, 08:13 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

HARM - exclusive song stream by Gun Shy Assassin - enjoy HARMAGEDDON !!

http://gunshyassassin.com/exclusi....ageddon
Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 4
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8779
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 12.12.2013, 10:06 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Aus unseren News:
Kaum haben die Berliner Death Metaller HARM einen ersten Erfolg mit ihrem kürzlich erschienen großartigen Album "Cadaver Christi" gelandet, schon gibt es Umwälzungen in der Band. Gitarrist Stefan und Bassist Fabian haben die Band aus persönlichen Gründen verlassen. Neu hinzugekommen sind dafür Molochto und Alejandro.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8779
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 20.12.2014, 16:05 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Infos zum Nachfolgeralbum "The Evil" gibts hier...

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
4 Antworten seit 09.10.2013, 12:56 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Harm - Cadaver Christi
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon