Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 20.11.2019, 00:25

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: The Resistance – Scars< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
BöseDän Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1122
Seit: 07.2007

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 29.04.2013, 15:12  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

The Resistance – Scars

Nachdem die vier Schweden um Ex-In Flames Mastermind Jesper Strömblad und Ex-The Haunted Brüllwürfel Marco Aro bereits Anfang des Jahres mit ihrer EP „Rise From Treason“ von sich reden machten, erscheint dieser Tage mit „Scars“ nun ihr erster Longplayer. Da mich die EP seinerzeit (leider) nicht gerade in große Begeisterung versetzen konnte, war ich nun gespannt ob es der Band diesmal gelingen würde, etwas mehr Pep in die ganze Sache zu bringen. Um es gleich vorweg zu nehmen, der ganz große Wurf ist der Band auch mit „Scars“ nicht gelungen. Aber diese Tatsache macht das Album keineswegs zu einem schlechten! Im Gegensatz zu Eingangs erwähnter EP schaffen es die Burschen nämlich zum einen, endlich wie eine homogene Band zu klingen die weiß was sie will und Songs zu schreiben die wie aus einem Guss klingen. Zum anderen schafft man es auch die Stärken seiner alten Bands gekonnt in den Gesamtsound zu integrieren. Generell fährt die Band zwar eher den Stockholm Sound ala (später) Entombed & Co., aber alleine durch Herrn Aro’s Gesang bekommt das ganze einen leichte The Haunted Touch und auch In Flames artige Melodien sind immer wieder an zu treffen. Checkt mal Songs wie das geniale „Eye For An Eye“, den fetten Opener „Clearing The Slate“ oder „Imperfected“ und ihr habt einen ungefähren Eindruck davon was ich meine. Leider sind aber auch auf „Scars“ wieder einige Füller, die sich einfach zu sehr ähneln und in Kombination mit Marco Aro’s monotonen Gebrülle doch gerade gegen Ende hin für arge Langeweile sorgen.

Fazit: Die Band befindet sich mit diesem Album auf jeden Fall auf dem richtigen Weg, schafft es aber weiterhin nicht den Hörer über die gesamte Albumlänge bei der Stange zu halten. Dennoch ist auf „Scars“ gegenüber der voran geschobenen EP definitiv eine gewaltige Steigerung aus zu machen, für die Death Metal Campions League reicht es aber auch dieses Mal (noch) nicht.  

Anspieltipp: Eye For An Eye, Imperfected

Wertung: 7/10

Gesamtlänge: 39:59
Label: earMUSIC / Edel
: 10.05.2013



Tracklist:
01. Clearing The Slate
02 .Your Demise
03. To The Death
04. Expand Or Expire
05. Imperfected
06. I Bend – You Break
07. The Serpent King
08. Eye For An Eye
09. My Madness
10. Warmonger
11. Scars
12. (I Will) Die Alone

The Resistance auf Facebook


Bearbeitet von Exorzist an 01.05.2013, 17:45

--------------
Life: a sexually transmitted disease



Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 2
Slaypultura Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2340
Seit: 09.2006

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 29.04.2013, 18:38 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Hab mal reingehört und finde das Ganze ein wenig belanglos.
Dennoch stimmiges Review, der letzte Teil des letzten Satze hat mich sogar zum Schmuntzeln gebracht.. :silly:
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 29.04.2013, 15:12 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: The Resistance – Scars
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon