Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 22.07.2019, 08:03

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Disparaged, Overlust< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12596
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 28.08.2004, 17:16   Ignore posts   QUOTE

Death-Metal mit Ami-Prägung aus der Schweiz. Funktioniert sowas denn ? und wie meine Herren ! Die vier Eidgenossen haben ein brachiales DM-Gewitter auf CD gebrannt das sich vor der Internationalen Konkurrenz mit Sicherheit behaupten kann. Der Silberling bietet überwiegend blitzsauberen technischen Todesmörtel mit eingängigen Songstrukturen. Freudentränen in die Augen schießen lassen einen immer wieder die teilweise Thrashig angehauchten Riffs und die genialen Soli, die mal sehr melodisch andererseits auch total abgedreht in Slayermanier abgerissen werden.
Tom am Mikro passt mit seinem tiefen aber noch verständlichen Gesang zu den Songs wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, Schlagmann Heinz an den Drums überzeugt durch sein variables Drumming und knüppelt die Blastbeats runter das es eine wahre Wonne ist.
Die Produktion der Scheibe ist auch im grünen Bereich und das Booklet kommt sehr ansprechend rüber.
Disparaged ist mit Overlust ein absolutes Highlight im DM-Bereich gelungen, wer also auf eingängigen Florida-Death steht muss hier unbedingt zuschlagen.
Als Anspieltipp würde ich "Devils Kiss" vorschlagen der Song ist ein Killer und zeigt die ganze Klasse der Band auf.
Hammergeil meine Herren !

Veröffentlichungsdatum: Dezember 2003

Tracklist
01. Bored Beyong Belief (02:50)
02. The Art Of Deceit (03:05)
03. Devil's Kiss (04:25)
04. Life Undone (04:15)
05. Godking (03:31)
06. Necropressor (04:40)
07. Unlocked (03:56)
08. Wicked (03:53)
09. Velvet Glove (03:29)
10. Overlust (02:24)
11. Conqueror Of The Apocalypse (05:55)

Aufgenommen im "Assburn Studio" Dübendorf


Bearbeitet von UnDerTaker an 05.01.2008, 00:58

Bild hinzugefügt
Bild hinzugefügt

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 28.08.2004, 17:16 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Disparaged
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon