Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 20.11.2019, 00:24

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Arsis – We Are The Nightmare, Death Metal aus Amerika< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
stalinorgeler Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 235
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 5
PostIcon Geschrieben: 16.04.2008, 16:46  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Arsis – We Are The Nightmare

We Are The Nightmare…, das trifft´s zumindest schon mal für jeden der auf straighten rumpeligen Sound mit einfachem Liedaufbau steht, ganz zu schweigen von Leuten, die truestem Schwarzmetal und fröhlichem 08/15-Stumpfsinnsdeath alá SFU (Achtung: eine persönliche Meinung) frönen. Denn auch bei der Musik von Arsis klappt einem das eine oder andere Mal der Kiffer bis zum Bauchnabel runter ob der versierten Musikalität. Hier gibt´s also das altbekannte Problem Technik versus Gefühl. Nach einem kurzen Intro mit akustischen Gitarren, welches als bald von Doublebass-Gehämmer unterlegt wird folgt ein Schwall von Melodien, der sich durch die ganze Langrille zieht, die in der Geschichte der seit 2000 bestehenden Metzelbrüder bereits die Dritte ist. Kaskaden von Arpeggios ergießen sich über einem, wie Splitter nach dem Versuch in ´nem Gewächshaus ein Pflanzloch mit Plastiksprengstoff auszuheben. Und manchmal wird das Giffbrett so schnell malträtiert, das sich die Melodielinien anhören wie ein gutes altes Super-Mario-Spiel auf dem Atari, wenn unser Held nach dem misslungenen Überspringen eines Grabens in den Abgrund latzt und sich jämmerlich alle Gräten bricht (Shattering the Spell).
Wenn die Amis von Zeit zu Zeit unser schon rauchendes Gehirn dann vor dem Totalkollaps bewahren wollen wird das ganze schon mal durchschau- und nachvollziehbarer wie in Sightless Wisdom oder Servants To The Night aber auch nur um im nächsten Moment wieder mit der gerissenen Boshaftigkeit eines Hannibal Lecter aus dem Dunkel heraus zuzuschlagen und einem mit pathologisch genausten Handgriffen die lebenswichtigen Hauptschlagadern zu durchtrennen. Einige Melodien im althergebrachten Double-Guitar-Style sind sogar dafür prädestiniert wie ein Parasit den Kopf zu infiltrieren und dort eine Weile ganz Schmarotzer-like zu verweilen aber prinzipiell bin ich der Meinung, dass man sein Zeit braucht um mit dem Geschreddere warm zu werden. Wo es meiner bescheidenen Meinung nach noch Verbesserungsbedarf gibt ist der Gesang. Der bietet meiner Meinung nach zu wenig Abwechslung und klingt mir ein wenig zu schwachbrüstig und ohne außergewöhnliche Note. Zu der Produktion braucht man natürlich kein Wort mehr zu verlieren. Wie es sich für diese Art von Lala gehört, ist jedes einzelne Instrument in seiner ganzen Pracht herauszuhören. Joa, und wer sich bis hier hin durchgelesen hat, der wartet ja auch sicher auf den obligatorischen Vergleich mit einer anderen Band und da geistert mir die ganze Zeit eine speziell durch den Sinn: Die deutschen Progressiv-Death-Götter von Necrophagist. Zwar gehen Arsis nicht ganz so brutal und bösartig zu Werk und die Riffvielfalt ist nicht ganz so erdrückend wie bei Besagten aber ich denke, diese Richtung trifft´s mal wieder ganz gut.

Fazit: Nach dem geschrieben sollte jeder für sich entscheiden können, ob er sich mal mit dem Fleischermesser ein Ohr vom Cephalus abtrennt und der Band leiht. Für mich steht fest ich bewundere solche Musik mit technisch hohem Anspruch und mir kann´s manchmal nicht abgedreht und maschinenmäßig kalt (steril?!) genug sein. Die Herren Arsis verstehen was vom Finger-Verknotungs-Handwerk und alleine für die wahrscheinlich unzähligen Übungsstunden mit dem Metronom haben sie meinen vollsten Respekt verdient. Jetzt freu ich mich doch direkt auf die Rezension für die neue Arathorn…
Probehören auf der myspace-Seite.

Wertung: 8,5 / 10





Gesamtlänge: 40:43
Label: Nuclear Blast Records
VÖ: 18.04.2008

Tracklist
1. We Are The Nightmare
2. Shattering The Spell
3. Sightless Wisdom
4. Servants To The Night
5. Failing Winds OF Hopeless Greed
6. Overthrown
7. Progressive Entrapment
8. A Feast For The Liar´s Tongue
9. My Oath To Madness
10. Failure´s Conquest

Myspace: www.myspace.com/arsis


Bearbeitet von stalinorgeler an 16.04.2008, 16:55

--------------
Life is short... when reflecting of how long you will be dead!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12768
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 16.04.2008, 21:49 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Wieder mal aller feinst vorgestellt. Aber nach der Lesung bin ich eher geneigt das mir das wieder zu abgedreht ist, da fröne ich doch lieber meinem straighten und  eingängigen Geballer.

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Slaypultura Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2340
Seit: 09.2006

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 17.04.2008, 08:54 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Wieder mal stimme ich unserem Urexorzisten zu: Liest sich wieder subber, meine liebste Combo wirds aber wohl nich sein, denn auch Necrophagist hauen mich nich wirklich um. Werd aber wohl bei Gelegenheit ma reinhören.. :music:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
stalinorgeler Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 235
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 5
PostIcon Geschrieben: 17.04.2008, 12:03 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

joa, das ganze is schon ziemlich technokrat, da feu ich mich auch schon auf die nächsten sachen, die ich baldigst verfasse, da wird nämlich einfach nur drauflos gesemmelt  :rock:

--------------
Life is short... when reflecting of how long you will be dead!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 17.04.2008, 14:21 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Thx für die saubere Vorstellung...Klingt geil,die Scheisse!!! :rock:

--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Bemme Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 120
Seit: 09.2007

Mitglied Bewertung: 3.66
PostIcon Geschrieben: 17.04.2008, 15:22 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

müsst ih rimmer so aggressive Musik hören?  :redfinger:
:wobblyeyes:   :rofl:




aber nen feines Review!!!  :rock:


--------------
YOUR TIME IS UP
We’ve been counting down your days
Going over every false THING YOU SAY
We wish it could be different
We wished you stayed the same
Tearing down our idols
living life OUR OWN WAY
Taking the chance to say


All my heros are dead
All my heros are dead
Offline
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 16.04.2008, 16:46 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Arsis – We Are The Nightmare
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon