Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 16.10.2019, 19:47

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Deadborn – Stigma Eternal, Technical Death Metal< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12718
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 20.10.2007, 00:29  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Das süddeutsche Death-Metal-Gespann knallt uns nach der schon sehr beachtlichen Debut-EP "Decades Of Decapitation" (2004) nun ihren neuesten Output “Stigma Eternal“ auf den Teller.  
Mit Massacre-Records hat man sich endlich ein qualitativ hochwertiges Label an Land ziehen können, welches die Band sicherlich ordentlich pushen wird und der Combo hoffentlich den Sprung aus dem Underground in die nächste Liga ermöglicht.

Mit Pain Is God gibt es auch gleich einen knallharten Einstieg in die Scheibe. In einem absolut fettem Soundgewand eingepackt, wird mit brutalen Stakkato-Riffs die Partie eröffnet, diese fetten Riffs werden immer wieder geschickt eingesetzt und peitschen den Song gnadenlos nach vorne. Frontbulldogge Mario Pertrovic growlt sich mit tiefer und angenehm sonorer Stimme durch den Song und die Gitarrenfraktion macht gleich mal deutlich das hier keine Anfänger am Werk sind. Sehr amtlicher Einstieg !  :rock:
Coma Timecode zeigt sehr schön die technischen Fertigkeiten der Band auf, filigrane Riffs und Gitarrenläufe werden einem zuhauf um die Ohren geballert, da dürfen sich einige gestandene Kapellen doch sehr warm anziehen. Das Material ist aber beileibe keine Frickelorgie, sondern wird immer wieder durch groovende Parts aufgelockert so das man ständig mitten im Geschehen bleibt. Mit Malformed Magnificence hat man dann komplett den Vogel abgeschossen, meine Herren was für ein Brett ! Hört euch diese gottverdammt geilen Riffs an, fließende Übergänge gepaart mit brutalen Grooveparts und einem coolen Fronter der mit seinem herrlichen Organ dem ganzen noch die Krone aufsetzt. Cool as Fuck !
Etwas technischer geht es bei Progressive Paralyze zur Sache, pfeilschneller technisch erstklassiger Death Metal im Amistyle aus deutschen Landen wird hier serviert. Trotz der Härte und Brutalität schafft es die Band immer eine melodische Grundlinie innerhalb der Songs zu halten, was dem Gesamtsound sehr gut zu Gesicht steht. Negative Reinforcement knüpft nahtlos an Progressive Paralyze an, auch hier wird mit geschliffener Axt vehement alles abgeholzt was sich in den Weg stellt. Das ist technischer Death Metal wie er mir verdammt gut mundet, brachial aber trotzdem abwechslungsreich und immer mit einer gesunden Portion Moshparts gewürzt. Ausfälle gibt es auf dem Album nicht zu vermelden, denn mit Back to the Blackness folgt der nächste Schädelsplatter. Was Slavek Foltyn – Drums, Jan Maier – Bass& Jo Morath – Guitar hier abziehen ist wirklich absolute Oberliga, kurz, knackig und brutal wird einem hier allerfeinst die Fresse poliert. Der Titeltrack Stigma Eternal macht auch keine Gefangenen, die Rhythmusabteilung entfacht ein irres Inferno und die eingestreuten tempomäßig leicht gedrosselten Parts walzen einfach alles platt. Genial sind die bei jedem Song vorhandenen fließenden Übergänge, sodass die Songs wie aus einem Guss wirken und auch nicht nur Ansatzweise so etwas wie Langeweile beim Songmaterial aufkommt. Fuck ist das mächtig ! :beten:
The Crack of Doom groovt wie Sau und spaltet einem trotzdem mit Leichtigkeit die Schädeldecke. Auch glänzt Jo Morath wieder im Mittelteil mit einem melodischen Soli im Stile von Ralph Santolla & Co., das so etwas bei der ansonsten brutalen Ausrichtung nicht störend wirken muss haben ja Deicide oder Monstrosity unlängst bewiesen. Ein absolut cooler Brecher der ein überaus gelungenes Album beschließt.  :ok:
Einzig die Gesamtlänge ist mit knapp 31min wieder wie bei so vielen anderen Bands etwas kurz geraten.

Wer auf technisch anspruchsvollen, brutalen und groovebetonten Death Metal steht, muss hier unbedingt zuschlagen. Mit dieser Scheibe kann man nichts verkehrt machen und Deadborn haben sich nach dieser grandiosen Leistung regen Zuspruch verdient. Sollten Deadborn dieses Leistungsniveau halten, dürfen sich die Herrschaften demnächst zu den ganz großen in diesem Sektor zählen.  :exclamation:

Wertung 8,5 mit Tendenz zu 9 von 10

Deadborn – Stigma Eternal, 2007, Massacre-Records.
Tracklist:
1.Pain is God
2.Coma Timecode
3.Malformed Magnificence
4.Progressive Paralyze
5.Negative Reinforcement
6.Back to the Blackness
7.Stigma Eternal
8.The Crack of Doom
9. Video-Clip: Pain is God

Gesamtlänge:  30:57 Minuten + Video Clip zu dem Song “Pain is God“.



Bearbeitet von Exorzist an 27.10.2007, 16:13

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8756
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 20.10.2007, 01:33 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sehr netter Bericht der Herr!!!

Habe ich mir doch gleich gedacht dass die Proma was für den Urpapst ist...


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 20.10.2007, 11:14 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

:lickout:  :lickout:  :lickout: Geil! Wieder watt Schmackhaftes aus Dütsland! Schön umschrieben Mr. "Vergänglichkeit des weiblichen Geschlechts"! :sagrin:  :ok:

--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1800
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 22.10.2007, 19:47 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Starker Bericht Herr EXO!!!
Werd mir das Teil bestimmt demnächst mal zu Gemüte führen.


--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Björn Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 169
Seit: 08.2007

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 24.10.2007, 21:22 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

HAMMER PLATTE!!!!!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12718
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 04.11.2007, 01:25 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hab mir das Teil heute Abend mal wieder zu Gemüte geführt, absolut heftiges Brett !
Hoffe Ihr habt euch alle die Scheibe auf eurem Einkaufszettel notiert  :hallo:


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 7
Rokka Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 372
Seit: 12.2007

Mitglied Bewertung: 2.66
PostIcon Geschrieben: 16.12.2007, 12:25 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

nich nur notiert ^^ kauf bereits getätigt :)

:rock:   :rock:   :rock:

3 von 3 bängern   :biggrin:


--------------


MySpace  :peitsche:
Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 8
Cosmower Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 704
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 15.02.2012, 21:49 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Das Ding ist immer noch der absolute Oberhammer. Eine der besten Tech Death-Platten überhaupt. Die Neue wird sicher eins der Jahreshighlights.

--------------


ONLY DEATH IS REAL.
Offline
Profile CONTACT 
7 Antworten seit 20.10.2007, 00:29 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Deadborn – Stigma Eternal
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon