Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 05.12.2021, 17:18

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Katatonia - Sanctitude, Acustic Livealbum der Schweden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3521
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 16.04.2015, 15:25   Ignore posts   QUOTE

Katatonia
Sanctitude
KSCOPE
Vö:30.03.2015



Katatonia geniessen ja einen sehr guten Ruf in der Metalszene auch wenn sie sich mit ihren letzten Alben immer weiter von ihren Wurzeln weg bewegen. Richtig schlechte Veröffentlichungen gibt es eigentlich nicht, dem stehen leider Liveauftritte entgegen bei denen sie häufig nicht das umsetzen können was sie im Studio erschaffen haben.
"Sanctitude" ist ein Livealbum, geht aber einen etwas anderen Weg. Aufgenommen wurde es in der Londoner Union Chapel im Rahmen der Unplugged & Reworked Tour. Und wie der Name schon vermuten lässt ist dieses Konzert ein fast komplett akustisch gehaltener Auftritt. Durch die reduzierte Instrumentierung und das weglassen elektronischer Helfer und Verstärker kommt es natürlich noch mehr auf die Qualität der auftretenden Musiker an, den Sänger mit eingeschlossen. Aber Frontmann Jonas Renkse hat das alles gut im Griff, seine sowohl kraft-als auch gefühlsvollen Vocals sind überzeugend und gut anzuhören. Grad die schwankende stimmliche Qualität des Bandsprachrohrs war ja bei Liveauftritten des öfteren ein Kritikpunkt. Er macht seine Sache hier sehr gut, vermeidet es dabei glücklicherweise auch zu schnulzig oder zu glattgebügelt zu klingen. Dem steht die Instrumentenfraktion nicht nach, das durchweg starke Songmaterial sorgt von Haus aus schon dafür das hier keine Langeweile aufkommt. Durch die (erzwungenermassen) etwas andere Herangehensweise an den Songkatalog bekommt das Gehörte einen etwas folkigen Touch, aber noch weit genug weg von Hippieromantik, Jesuslatschen oder Lagerfeueratmosphäre. Nein, irgendwie gleitet es etwas in eine Richtung die ruhigere Songs von Genesis, Led Zeppelin oder Pink Floyd auch gern mal einschlagen. Das ist das spannende an "Sanctitude", einerseits sind die Ursprungstracks klar erkennbar, andererseits wirken sie auch frisch und interressant durch die Neubearbeitung. Somit kann man dieses Experiment als durchaus gelungen bezeichnen.
Mit Metal an sich hat das Ganze zwar nix mehr zu tun, aber ich denke wer mit Katatonia was anfangen kann der kann auch hier zugreifen. "Sanctitude" ist dann eher was für den entspannten Abend daheim. Fanfreundlich erscheint das Album als Cd/Dvd Bundle mit dem kompletten Konzert, wahlweise gibts noch die Blu-Ray oder Vinylvariante.

Sehenswerter Trailer dazu:


1. In The White
2. Ambitions
3. Teargas
4. Gone
5. A Darkness Coming
6. One Year From Now
7. The Racing Heart
8. Tonight`s Music
9. Sleeper
10. Undo You
11. Lethean
12. Day https://vimeo.com/119260348
13. Idle Blood
14. Unfurl
15. Omerta
16. Evidence
17. The One You Are Looking For Is Not Here

http://katatonia.com/

7 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 16.04.2015, 15:25 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Katatonia - Sanctitude
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon