Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 15.11.2019, 19:14

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Momentum - The Freak is Alive, Progressiver Post Rock aus Island< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3274
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 02.02.2015, 00:00  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Momentum
The Freak is Alive
Dark Essence Records
Vö:20.02.2015



Momentum aus Island gibt es seit 2003, angefangen haben sie da als Black/Death Metal Band. Mittlerweile hat sich das Soundbild etwas gewandelt und von den alten Wurzeln ist nicht mehr viel übrig.
"The Freak is Alive" ist das perfekte Album wenn man nach einem harten Tag keinen Bock auf extreme Sachen hat und einfach was zum runterkommen braucht. Oder für den Heimweg nach einem Konzert. Da holt dich das Album beim ersten Track mit seinem kräftigen Einstieg direkt nach dem Ende des Events am Ausgang ab und geleitet dich dann Track für Track langsam nach Hause. Denn im Verlauf wird das Album in seiner Grundstimmung immer ruhiger und entspannter. Was aber nicht heisst das es in irgend einer Weise langweilig oder langatmig wird, ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit verlangt es immer noch.
Growls oder ähnlich gelagerten Gesang setzt man nur sehr dezent ein, ich muss auch sagen das die Stimme vom Sänger dazu auch viel zu gut ist. Das ist wieder mal klarer und kraftvoller Gesang den man sich gut anhören kann, vergleichsweise fällt mir dazu eine Mischung aus Nick Cave, Michelle Darkness oder Pete Steele ein. So stört es überhaupt nicht das "Familiar Unknown" fast komplett auf Instrumente verzichtet.
Die darauf folgenden zwei Tracks lullen den Hörer dann auch schön ein und wiegen ihn in Sicherheit bis in "A Beast is Near" wieder Momentum`s garstige Seite durchbricht. "Creator of Malignant Metaphors" schliesst sich dem an, treibt den Pulsschlag nochmal in die Höhe und sorgt für nervöse Hektik durch seine unruhige Art. Hier fällt wieder die doppelbödige Art der Vocals auf, auf der einen Seite sind sie beruhigend beschwörend, gleichzeitig aber auch drohend unheilverkündent. Dieses innerhalb einer Stimmlage auszudrücken hat etwas sehr verstörendes da man nie weiss ob der Gesang einem nun Mut zuspricht oder doch alles negiert. Faszinierend, so wirkt das Album je nach Stimmungslage des Hörers anders.
Müsste ich die Stimmung und Herangehensweise des Albums mit etwas vergleichen so würde mir Tiamat`s Wildhoney einfallen. Musikalisch gibts zwar Unterschiede, aber was an Atmosphäre und Gefühl rüberkommt das transportiert eine ähnliche Aura wie das Überwerk von Tiamat.
Wie gesagt, extreme Momente oder Stilmittel sind sehr rar und wer was sucht das die Wände um ihn herum zum Einsturz bringt für den ist "The Freak is Alive" definitiv die falsche Wahl. Aber für die Heimfahrt auf einer menschenleeren Autobahn nach einem Konzert ist die Scheibe bestens geeignet. Oder für einen entspannten Freitagabend nach einer heftigen Woche wenn man abseits von Grunz und Knüppel was dezentes mit Anspruch sucht.
Ich war vom ersten Moment an sehr fasziniert von der mir zuvor völlig unbekannten Band und fand in dem Album sehr viel Gutes.
Ob von der geschätzten Leserschaft noch jemand Momentum erliegt das muss jeder selbst herausfinden da es eine sehr stimmungsabhängige Musik ist die halt vorraussetzt das man selbst nicht im Krach/Lärm/Chaos Modus ist. Ich schau mal was an Links zum antesten so verfügbar ist, checkts mal an. Bei mir kam es genau zum richtigen Zeitpunkt.  

Bury the Eyes Once Gold
Between Two Worlds
Familiar Unknown
Gauntlet https://www.youtube.com/watch?v=AUyf1XjSgUo
The Freak is Alive https://www.youtube.com/watch?v=oUFzDNGGOCM
A Beast is Near
Creator of Malignant Metaphors
Undercover Imagination
Depth of the Whole

http://www.momentumiceland.com/
http://momentum.bandcamp.com/

8 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3274
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 04.02.2015, 17:40 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

With the "The Freak is Alive", the sophomore full-length album from Icelandic Progressive Doomsters MOMENTUM, set to hit the streets on the 9th February, Dark Essence Records have today debuted a second track from the album. The track, "Between Two Worlds" can be heard at https://soundcloud.com/dark-es....rom-the

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3693
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 06.02.2015, 14:57 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Bin immer wieder erstaunt wieviel unterschiedliches Zeug du dir rein ziehst Alu, hut ab  :winken:

--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3274
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 06.02.2015, 16:01 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(Azze @ 06.02.2015, 14:57)
QUOTE
Bin immer wieder erstaunt wieviel unterschiedliches Zeug du dir rein ziehst Alu, hut ab  :winken:

Wenn du wüsstest was bei mir so alles im heimischen Cd/Vinyl Regal steht.....Genregrenzen kenne ich nicht, dafür gibt es viel zu viel gute Musik. Einzig kommerzieller Pop/Chart/Radio Kram stösst bei mir auf 100%ige Ablehnung.

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3274
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 11.02.2015, 00:24 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Iceland's MOMENTUM, whose sophomore full-length album "The Freak is Alive" hit the streets on the 9th February on Dark Essence Records, have released a video for a track from the album.  Made by the band's frontman Holaf, who is responsible for MOMENTUM's lyrical, musical and artistic concepts, the video for "Between Two Worlds is an animated adaptation of the song's artwork and can be seen below and at http://youtu.be/sE5c4OQR1zY

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
4 Antworten seit 02.02.2015, 00:00 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Momentum - The Freak is Alive
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon