Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 19.10.2020, 18:13

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Sarke - Aruagint, Death Rock mit Black Metal Einschlag aus Norwegen< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 9090
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 03.10.2013, 20:41  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sarke - Aruagint

Selten musste ich einem Beiblatt von einer Promo uneingeschränkt zustimmen, aber hier stimmt die Beschreibung zu Sarke's drittem Album "Aruagint" haargenau. Thomas Berglie alias Sarke, der die ursprüngliche Ein-Mann Band gründete, bringt es mit seinem Statement auf den Punkt: "Unsere Musik ist von den großen 70er Rock Bands, den 80er Speed Metal Bands und den 90er Black Metal Bands inspiriert. Füge das mit der Kreativität der Band zusammen und du bekommst pure Dark Rock Musik mit einem klaren, rohen, ehrlichen Sound".
Wenn man sich das Line-up der Band mit Thomas Berglie (Khold, Tulus, ex-Old Man's Child), Nocturno Culto (Darkthrone), Steinar Gundersen (Satyricon, Spiral Architect), Anders Hunstad (El Caco, Autopulver) sowie Asgeir Mickelson (Spiral Architect, ex-Borknagar) anschaut, erkennt man schnell, dass hier die Crème de la Crème der skandinavischen Black Metal Szene am Werk ist und genauso zeigt sich auch das Album.
Sarke schaffen kalte, dunkle Klangwelten, die mit depressiven Texten ausgestattet sind und von Legenden wie Celtic Frost, Mayhem, Darkthrone, Black Sabbath und sogar Motörhead inspiriert wurden.
Nocturno Culto, Frontkrächzer bei Darkthrone, drückt der Scheibe schon mal gesangstechnisch seinen unverkennbaren Stempel auf. Musikalisch geht es eher getragen und stampfend im rockigen Downtempo daher, manchmal lässt man sich aber auch mal bis zu Midtempo-Parts hinreißen ("Ugly"). Gelegentlich bewegt man sich auf doomigen Pfaden wie z. B. bei "Skeleton Sand". Dabei werden hauptsächlich Riffs der Marke Black Sabbath eingebaut, wobei gerade in "Jodau Aura" die Riffs auch stark nach den Schweden Count Raven klingen. In "Skeleton Sand" werden mit den Gitarren zudem wunderschöne atmosphärische Klänge geschaffen, die zwar nicht neu sind, aber dennoch ergreifend wirken. Wenn schon ein Steinar Gundersen in der Band spielt, so darf man auch mal nach Satyricon klingen und dies wird erfolgreich in dem Stampfer "Icon Usurper" praktiziert - eine ganz starke Nummer mit ordentlich Black Metal Anstrich. Auf "Aruagint" haben die Norweger aber auch hier und da Death und Punk Elemente einfließen lassen.
Apropos Texte: Die abgedruckten Texte sind längenmäßig eher kurz gehalten, schräg, inhaltlich allesamt düster, depressiv und wenig gehaltvoll - fröhliche Stimmung ist bei Sarke nicht erwünscht. Kleine Kostprobe gefällig? "The untamed is howling, they all are afraid, Born in a jug of whiskey and ale" (Ugly), "Waking the sleeping demons, Wolfish madmen, Hunting for my guts, To destroy my existence" (Strange Pungent Odyssey).
Der Sound wurde von Lars Erik Westby in den H-10 Studios in Oslo aufgenommen, ist sauber abgemischt und die Instrumente haben Raum sich zu entfalten. Sänger Nocturno Culto steht im Vordergrund und gibt den Ton an.
Das Album kommt im schicken schwarz/grau/weißen Digi-Pack daher und enthält ein 8-seitiges Booklet mit den Songtexten und interessant gestalteten "gruseligen" Zeichnungen.

Fazit: Ein geiles Album für Fans des rockig, doomig, stampfenden Metal à la Darkthrone, Motörhead oder Celtic Frost. Zumindest ich kann beim Hören der Scheibe meine Füße nicht still halten und muss zwanghaft im Rhythmus mitstampfen ...

Anspieltipp: "Skeleton Sand" und "Icon Usurper".

Wertung: 8,5 / 10




Gesamtlänge: 39:14 Minuten
Label: Indie Recordings/Edel
VÖ: 20.09.2013

Tracklist
01. Jaunt Of The Obsessed
02. Jodau Aura
03. Ugly
04. Strange Pungent Odyssee
05. Walls of Ru
06. Salvation
07. Skeleton Sand
08. Icon Usurper
09. Rabid Hunger


Website der Band: www.facebook.com/sarkeofficial


Bearbeitet von UnDerTaker an 03.10.2013, 21:22

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 13140
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 03.10.2013, 22:06 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Klingt gut, sollte ich auch mal antesten !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Cosmower Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 709
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 01.12.2013, 10:47 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Shit,shit,shit... schon wieder eine neue SARKE - Scheibe. Ich hab noch nicht mal die Zweite. Das Debüt fand / find ich geil. Ich brauch die anderen beiden definitiv noch,allein schon Nocturnos Stimme mag ich oh ne Ende. Erst gestern mal wieder die letzte DARKTHRONE reingepfiffen - geilst !!!

--------------


ONLY DEATH IS REAL.
Offline
Profile CONTACT 
2 Antworten seit 03.10.2013, 20:41 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Sarke - Aruagint
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon