Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 18.11.2019, 12:39

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Malignant Tumour - Overdose & Overdrive, Heavy Metal Motörcrust aus Tschechien< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
BöseDän Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1122
Seit: 07.2007

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 29.04.2013, 15:56  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Malignant Tumour - Overdose & Overdrive

Wer sich öfter mal im Underground auf Konzerten rum treibt, der wird auch schon mal über die vier durchgeknallten Tschechen von Malignant Tumour gestolpert sein. 1991 als Grindcore Act gestartet, steht die Band bereits seit geraumer Zeit für „Heavy Metal Motörcrust“ und veröffentlicht nun dieser Tage ihr fünftes Album „Overdose & Overdrive“ über War Anthem Records. Erwartungsgemäß bleiben die Suffköpfe ihrem Stil auch weiterhin treu und vermischen Heavy Metal mit Motörhead und drehen das ganze durch den rostigen Crust Fleischwolf. Heraus kommen dabei Nummern wie das fette „The Secret Source“, das satt groovende „Stay Over Night“, oder das zum schnell fahren animierende „At Full Throttle“. Das bringt auf jeden Fall Spaß und macht durstig, aber dennoch (oder gerade deswegen) hat auch „Overdose & Overdrive“ mit der Tatsache zu kämpfen, dass diese Musik nun mal am besten live mit ein paar Bierchen im Kopf funktioniert. Auf Platte kommt das ganze zwar schon gut, verliert aber gerade zum Ende hin auch etwas seinen Reiz.


Fazit: Wer auf Crust und/oder Rock n Roll / Metal à la Motoörhead steht, der wird mit „Overdose & Overdrive“ definitiv eine gute Zeit haben. Wer allerdings den vollen Genuss erleben möchte, der sollte sich die Jungs auf alle Fälle live ansehen. Denn egal wie gut ein Album dieser Stilrichtung für sich genommen auch ist, es verdeutlicht zwei Dinge ganz klar: 1. Diese Art Musik sorgt schnell für gute Laune und macht extrem Lust auf Bier und einen Konzertabend, 2. (Und das ist eigentlich die logische Schlussfolgerung aus 1.) Diese Art von Musik braucht einfach einen bestimmten Rahmen, damit sie perfekt funktioniert.

Anspieltipp: At Full Throttle, A Great Turn Of Speed

Wertung: 8/10

Gesamtlänge: 38:30 Minuten
Label: War Anthem Records
: 25.04.2013



Tracklist:
Bucks & Roll
Overdose And Overdrive
Drinkbay
The Secret Source
Shitfaced
Stay Over Night
At Full Throttle
Command To Headbang
A Great Turn Of Speed
Stagestorm
Horned Icon
Final Delirium


Malignant Tumour auf Facebook


Bearbeitet von Exorzist an 01.05.2013, 20:12

--------------
Life: a sexually transmitted disease



Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12764
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 01.05.2013, 17:18 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Denke auch, dass die Mucke am besten in Bierlaune und Live gehört werden will. Mit visueller Umsetzung knallt das gleich wesentlich besser.

Wie man hier am besten sehen kann !


Bearbeitet von Exorzist an 01.05.2013, 17:20

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3276
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 07.05.2013, 23:54 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(Exorzist @ 01.05.2013, 17:18)
QUOTE
Denke auch, dass die Mucke am besten in Bierlaune und Live gehört werden will. Mit visueller Umsetzung knallt das gleich wesentlich besser.

Wie man hier am besten sehen kann !

Oder hier:
http://www.youtube.com/watch?v=XK4OqBrqRkk
Remember it???????


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8779
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 08.05.2013, 07:24 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE


(ALUCARD @ 07.05.2013, 23:54)
QUOTE
Remember it??

Yes, I do. :ok:

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 29.04.2013, 15:56 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Malignant Tumour - Overdose & Overdrive
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon