Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 23.09.2021, 08:37

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Pisswitch / St. Barthelemy`s Temple - Split, Black/Doom Metal aus< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3495
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 25.06.2021, 10:32   Ignore posts   QUOTE

Pisswitch / St. Barthelemy`s Temple - Split

Diese Split bietet interessantes Material aus der Zwischenwelt von Black Metal und Doom. Zu Pisswitch gibt es nicht wirklich viel Informationen ausser "consist of leading figures from today’s raw black metal scene", St. Barthelemy`s Temple kommen aus Frankreich.

Vom Namen her hätte ich bei Pisswitch eher krachiges erwartet, irgendwie in Richtung Crust oder D-Beat. Aber das Gegenteil ist der Fall, die mysteriöse Truppe verzaubert mit sphärischem Klängen irgendwo zwischen schleppendem Black Metal und finsterem Doom. Es sind eigentlich keine richtigen Titel, die Stücke schweben eher durch den Raum - muss man sich drauf einlassen. Zu erwähnen ist noch der bodenständige Klang: sehr verhallt und simpel, durch den Nebel dringt noch ein Schlagzeug und heiseres Fauchen begleitet von zurückhaltendener Gitarrenarbeit. Also alles recht einfach gehalten und eher Demostatus, ich denke aber das soll genau so sein.

St. Barthelemy`s Temple sind da klanglich schon deutlicher, den zuvor noch hochgerissene Klangregler um alles mitzubekommen kann man wieder zügig einbremsen. "De Potentia Saturni" passt sich dem Splitpartner an und schwimmt in ähnlichen Gewässern, ist aber eben einen ganzen Schritt weiter: mehr Druck, mehr Deutlichkeit, mehr Dunkelheit und ein Gesang der Dinge heraufbeschwören kann die man sich nicht vorstellen möchte. Mit "To The Baneful Oblivion" zieht man die Platte dann deutlich in Richtung Black Metal, der Gesang wird zu einem infernalischen Keifen, die Mitmusiker treiben den Titel rasselnd und rasend voran. Zur Halbzeit dann der Wechsel in moderateres Tempo, es wird atmosphärischer und erinnert aufgrund von Gesang, Gitarrenspiel und Geschwindigkeit an Burzum.
"The Sword of The Victor" bewegt sich zwischen schwarzem Doom und trägem Black Metal - je nach Sichtweise des Hörers. Erst in den letzten zwei Minuten kommt nochmal ordentlich Fahrt rein und man steigert sich in ein furioses Finale.

Beide Bands sollte man im Auge behalten wenn man sich in dem klanglichen Kosmos wohlfühlt. Trotz unterschiedlicher Herangehensweisen ergibt das Gesamtbild einen Sinn: PW sind nebelverhangene Dunkelheit die kein klares Bild zulässt, St.BT klingen deutlich offensiver und klarer. Was beide Truppen vereint ist die Mischung aus finsterem Doom (kein Funeraldoom!) und Black Metal, bei St.BT noch in diversen Geschwindigkeitsstufen.

7,5 von 10 Punkten



Gesamtlänge: 43 Minuten
Label: Babylon Doom Cult Records
Vö: 09.07.2021

01. Pisswitch - Totally Unbaptised
02. Pisswitch - Black That Now Shrouds
03. Pisswitch - Night Soil
04. St. Barthelemy's Temple - De Potentia Saturni
05. St. Barthelemy's Temple - To The Baneful Oblivion
06. St. Barthelemy's Temple - The Sword of The Victor


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 25.06.2021, 10:32 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Pisswitch / St. Barthelemy`s Temple - Split
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon