Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 16.12.2019, 12:24

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: IN AETERNUM - The Blasphemy Returns, Black Death der tödlichsten Art / Schweden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Cosmower Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 704
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 10.10.2016, 17:55  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE



"Natürlich" war mir der Name IN AETERNUM bisher unbekannt und "The Blasphemy Returns" ist somit mein erster Kontakt mit der Musik der Schweden, die ihr Debütalbum "Forever Blasphemy" laut Infozettel 1999 veröffentlicht haben und seit ihrem vierten und letzten Longplayer anno 2005 quasi im Stand by- Modus waren. Am 14.10.2016 ist nun der Tag, an dem es ein neues Lebenszeichen der Band in Form einer 4Track - Ep gibt. Und die schreit nach mehr, denn das Soundgebräu hat mich tierisch aus den Latschen geballert. Die Jungs haben genau das richtige Mischverhältnis für die absolut tödliche Schwärze gefunden. Das Chaotische des Black Metals wird unter Zugabe von machtvoll vernichtendem Death Metal und einem richtig drückenden Sound quasi in kontrollierte Bahnen gelenkt. Das ergibt die totale Geilerei !
"The Blasphemy Returns" beinhaltet neben zwei neuen Songs noch eine Neueinspielung des Debüt - Openers sowie eine Coverversion.Wie gesagt, das Ding killt ! So kann man sich die mageren vier Geschosse bei einer Gesamtdauer von unetr 18 Minuten wenigstens einige Male hintereinander reinballern...  Morbid Angel Fans mit Bock auf Black Metal, Maveth - Verehrer, Dissection mit weniger melodie - oder auch Behemoth - Anhänger: Das ist eure nächste Anschaffung. Und ich will jetzt ein ganzes Album von dem Kaliber haben !  Dann gibt es auch eine höhere Wertung.
Heute seien es derer mal fetteste

8/10

Tracklist:
1. Wolfpack
2. Stench Of Victory
3. Majesty Of Fire ( 2016 version )
4. I Am Elite ( War - Cover )

Release: 14.10 2016
Label: Pulverised Records


--------------


ONLY DEATH IS REAL.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8802
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 12.10.2016, 12:54 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Hatte auch mal reingehört und muss auch sagen, dass das Zeug ordentlich Dampf hat!

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 10.10.2016, 17:55 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort IN AETERNUM - The Blasphemy Returns
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon