Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 22.11.2019, 08:59

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: The Negation - Memento Mori, Französische Black Metal Walze< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Nabu Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 511
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 03.06.2015, 17:20  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

The Negation – Memento Mori

Die französische Black Metal Combo The Negation veröffentlicht mit „Memento Mori“ bereits ihr zweites Album. Ihr Debüt ist leider völlig an mir vorbeigegangen – nichts desto trotz sollte ich im Stande sein euch zu beschreiben was auf dem aktuellen Werk zu hören ist. Und das ist erstmal erschreckend.

Das „Intro“, wie es die Band optimistisch nennt, besteht aus 15 nichtssagenden Sekunden. Klar, da ist etwas zu hören – aber das ist weder stimmig, noch atmosphärisch noch sonst irgendwas. Das ist aber zu verschmerzen, die Einleitung zum Song „The True Enemy“ macht den verkorksten Start sofort wieder wett. The Negation brettern los und klingen hier noch leicht schmutzig und rau. Dies ändert sich aber schnell. Die Band entfernt sich auf dem Album von dem klassischen, alten Black Metal Sound zu einem sehr viel saubereren, teilweise schon fast klinischem Klang. Technisch makellos erinnert stellenweise nur noch der verzerrte Gesang an diabolische Musik. Dies muss aber nicht schlecht sein. In Kombination mit dem teils sehr Death Metall astigen Riffing, wie beispielsweise bei „A Prayer For The Ones I Have To Kill“ entsteht dabei ein sehr druckvoller, walzender Klang. Engstirnige Schwarzmetaller werden nicht viel Freude haben. Für die Band scheint das Konzept aber gut zu funktionieren. Der Sound kommt fett und kräftig aus den Boxen.

Leider bietet mir The Negation nichts Greifbares. So klingen zwar viele Songs – in ihrer eigenen Art – echt gut, und besonders die Vocals und die Rhythmik begeistern mich immer wieder. Aber dies geschieht immer nur bei gewissen Parts. Gutes Beispiel hierfür ist „End Of Cycle“. Sehr geile Parts wechseln sich ab mit Einheitsbrei den man so in jedem zweiten Album finden kann. Schade, ich sehe hier einiges an nicht genutztem Potential.

„Memento Mori“ ist ein solides Album welches es aber nicht schafft sich langfristig in meinem Gehör festzusetzen. Gute Ansätze sind vorhanden aber nicht ausreichend ausgearbeitet worden. Dennoch sollte man aber künftige Werke begutachten – das kann noch was werden.



Anspieltipp: The True Enemy, Prayer For The Ones I Have To Kill, Visions Of Doom

Wertung: 6.5 / 10




Gesamtlänge: 42:01
Label: Kaotoxin Records
VÖ: 10. Juli 2015

Tracklist
1.   Intro
2.   The True Enemy
3.   Sacrifice The Weak
4.   Parasite Fall
5.   A Prayer For The Ones I Have To Kill
6.   Faith In God’s Corpse
7.   End Of Cycle
8.   Visions Of Doom
9.   Résistence
10. Outro

Website der Band: https://www.facebook.com/the.negation.band


--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8784
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 13.06.2015, 14:59 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Das Album kann nun komplett gestreamt werden:
http://www.vs-webzine.com/METAL.p....&droite


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 03.06.2015, 17:20 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: The Negation - Memento Mori
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon