Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 01.04.2020, 19:53

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Black Cilice - Mysteries, Black Metal aus Portugal< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3355
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 07.01.2015, 12:53  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Black Cilice
Mysteries
Iron Bonehead
Vö:30.01.2015



Ich glaube das ist wieder ein BM Album das die Gemeinde spalten wird, hier gibts nur hassen oder lieben, nichts dazwischen. Black Cilice aus Portugal spielen Black Metal wie man ihn aus diesem Land nicht erwartet. Extrem höhenlastig, verhallt und übersteuert. Dazu noch ein Geräusch obendrüber das entweder ein hochfrequentes Dröhnen ist oder der Gesang, man weiss es nicht so genau.
Ab und zu bricht der garstige Krachberg auf und offenbart soetwas wie eine Melodie oder greifbare Stellen. Ansonsten gehen Black Cilice aber alle Erwartungshaltungen an die Hörbarkeit ihrer Musik am Allerwertesten vorbei, stimmiges Songwriting oder einen nachvollziehbaren Songverlauf sucht man vergebens.
"Mysteries" hat eine Aura an sich die abstösst, gleichzeitig aber fasziniert. Einerseits derbster Black Metal, der zeitgleich auch eine ziemlich depressive und runterziehende Seite hat durch die komplette Negativität und Ablehnung gegenüber allem. Und damit wären wir eigentlich beim Urkern von Blackmetal angelangt....
Verstörend oder gestört, das kann jeder selbst entscheiden. Wenn man sich darauf einlässt auf jeden Fall eine intensive Hörerfahrung. Das Erlebniss wird noch besser wenn man die Scheibe laut hört, so laut das man die Töne sogar körperlich fühlen kann.

https://soundcloud.com/iron-bo....-beyond

01 To Become
02 Into Morbid
03 The Truth
04 Ceremonial Energy
05 A Prayer from Beyond
06 From the Long Forgotten Past

http://blackcilice.blogspot.de/
https://www.facebook.com/pages/Black-cilice/180165665369041

7 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8940
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 07.01.2015, 16:26 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Dachte ich doch, dass du etwas an den Jungs findest.
Glaube , dass ich nach den wenigen Takten die ich gehört habe , genau das empfunden habe was du da geschrieben hast.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 07.01.2015, 12:53 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Black Cilice - Mysteries
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon