Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 02.04.2020, 12:24

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Cult of Fire - Ctvrtá Symfonie Ohne, Blackmetal aus Tschechien< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3355
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 29.11.2014, 15:57  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Cult of Fire
Ctvrtá Symfonie Ohne
Iron Bonehead Productions
Vö:08.12.2014



Blackmetaller mit einem Ohr für epische Songs die nicht zwingend Gesang benötigen sollten sich den 8.Dezember vormerken, da erscheint die neuen Cult of Fire 7inch "Ctvrtá Symfonie Ohne".
In den zwei Titel treffen Mithotyn auf Summoning, beide Tracks kommen komplett ohne Gesang aus. Aber den brauchen Cult of Fire auch nicht, sie zaubern monumentale Landschaften in deinen Kopf die du so schnell nicht vergisst. Hier stimmt alles, Melodik und Raserei halten sich perfekt die Waagschale, dazu noch ein leicht orientalischer Hauch. Aarghhh, ihr müsst die zwei Titel einfach hören damit ihr versteht was ich meine, mal schauen ob ich irgendwo nen Link auftreiben kann. Grosses Kino!!!
Die EP ist dem Komponisten Bedrich Smetana gewidmet, die Titelnamen ergeben sich aus der Liebe zu zwei Flüssen: Dem tschechischen Vltava(Moldau) und dem slowakischen Váh(Waag).

01 - Vltava https://soundcloud.com/iron-bonehead-productions/cult-of-fire-vltava
02 - Váh

http://www.facebook.com/pages/Cult-Of-Fire/101579073262511
http://www.cultoffire.cz/

9 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Slaypultura Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2377
Seit: 09.2006

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 01.12.2014, 11:14 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja, ich muss sagen, das klingt ziemlich gut. Habs gleich mal abgespeichert, schade das der zweite nirgends zu finden ist..
Der Langspieler "Triumvirát" birgt übrigens auch 2 sehr geile Lieder, falls die noch unbekannt sind (hier aber mit Gesang):

Závěť Světu

Satan Mentor
Online
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3355
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 29.06.2016, 00:02 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Mich persönlich bewegt diese 7Inch immer noch, ich hab sie mir damals auch gekauft da das Review ja auf Basis einer MP3 Datei entstand. Ich weiss garnicht wie oft ich die Scheibe schon gehört hab und mich mit dem ganzen Thema drumherum beschäftigt hab. Aber die ursprüngliche Adaption und damit auch die Inspiration zu dieser 7Inch basiert ja auf dem Stück "Die Moldau" aus Smetana`s "Mein Vaterland". Und da ich mich wie gesagt näher damit auseinander gesetzt hab möchte ich gern noch eine Adaption von Karajan anhängen, vergleicht mal diese Stück mit "Vltava"
Smetana - Die Moldau (Karajan)
https://www.youtube.com/watch?v=gTKsHwqaIr4

Cult Of Fire-Vltava
https://www.youtube.com/watch?v=jTlapVqx0hs

Hier übrigens noch die komplette 7inch mit beiden Songs:
Cult of Fire - Čtvrtá symfonie ohně
https://www.youtube.com/watch?v=xQj_iuMCZ5I


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8940
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 30.06.2016, 10:46 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Die Moldau ist ein sehr bekanntes Lied und vielleicht sogar das bekannteste von Karajan bzw. auch Smetana.

Da klingt dannn bei Vltava auch ganz interessant, wogegen Váh recht langweilig vorbeiplätschert.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 29.11.2014, 15:57 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Cult of Fire - Ctvrtá Symfonie Ohne
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon