Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 18.11.2019, 13:03

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Der Weg einer Freiheit - Unstille, Atmosphärischer Black Metal aus Deutschland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3276
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 17.07.2012, 17:53  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Der Weg einer Freiheit
Unstille
Cd 6Titel 46Minuten
Viva Hate Records
Vö: 29.07.2012



Obwohl es die Band schon seit 2009 gibt habe ich mich bisher eher weniger mit ihr beschäftigt. Allerdings habe ich am Rande die Diskussionen um die Truppe mitbekommen in denen es ja vor allem darum ging ob die Jungs noch wahren BM spielen, ob sie überhaupt Metal sind usw.. Mir ist das relativ egal, Hauptsache das Endergebniss stimmt.
"Unstille" ist auf jeden Fall ein tiefschwarzes Album geworden, sperrig an seiner Oberfläche. Wer aber tiefer steigt und genauer hinhört der erkennt die feinen Gitarrenmelodien die eine doch ganz hymnische Stimmung erzeugen. Auf jeden Fall nordisch geprägt, allerdings nicht rumpelig sondern majestätisch, hypnotisch, düster und irgendwie depressiv.
Mag es manchem nicht so gehen, aber mir kam das Album sehr ablehnend, negativ und misantrophisch vor, was ja somit wiederrum die Essenz von Black Metal ist. Dazu passen auch die garstigen, gekeiften Vocals auf deutsch die man dennoch teilweise verstehen kann. Erbarmungslos, wie ein grosser schwarzer Monolith überrollt dich das Album, entweder es reisst dich dabei mit oder lässt dich zurück.
Das Ganze wurde auch in ein druckvoll voluminöses Soundgewand gebannt, aber eine Spur zu glatt, zu sauber, zu professional. Denn was mir fehlt ist die Seele des Albums, das Herz. Die Vocals, so gut sie auch sind, kommen doch etwas monoton daher und das Drumming klingt mir auf die Dauer zu synthetisch künstlich(auch wenn es das natürlich nicht ist). Irgendwie ist das sehr kalt, klinisch sauber und steril, ich vermisse den Schmutz und den Dreck, das Rauhe, das Herzblut das durch das Album pulsiert und fliesst. Ein grosser schwarzer Würfel bleibt halt ein grosser schwarzer Würfel, egal wieviel Rillen und Vertiefungen für Abwechslung sorgen.
Irgendwo zwischen Marduk und Dissection, gepaart mit Wolves in the Throne Room bewegt sich das Album letztendlich, allerdings reicht es noch nicht für die Klasse der genannten Bands.
Und das ganze völlig ohne Corpsepaint, Kettenhemd, Nietenarmband und Teufelsanbetung.

Trackliste:
01 - Zeichen
02 - Lichtmensch
03 - Nachtsam
04 - Zu Grunde
05 - Vergängnis
06 - Zerfall

http://www.derwegeinerfreiheit.de/

7,5 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8779
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 22.07.2012, 23:55 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Fand es ganz interessant. Die Punktewertung scheint mir angemessen.

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8779
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 28.01.2013, 09:48 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

"DER WEG EINER FREIHEIT sind die Zukunft des deutschen Extrem-Metal", schrieb Mille Petrozza (KREATOR) auf Spiegel Online und meinte damit das aktuelle Album "Unstille", dem er auch gleich 10 von 10 Punkten gab.

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 29.01.2013, 00:04 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja, der Weg einer Freiheit fetzt schon. Aber ich hab hier mal was interessantes gefunden:



Das ist ein Projekt von einem "Der Weg einer Freiheit"-Typen. Tolle Melodien!! Hab mich mal in ein paar Songs reingehört. Beschrieben wird es als Black Metal / Metalcore Mischung! Alles sehr experimentell. Aber wenn ich ehrlich bin, muss ich sagen: Das klingt eher nach DSBM (ja auch die Vocals würden zu dem Genre passen).. bisher hab ich nur 1-2 Metalcoremomente rausgehört... Irgendwie bin ich dennoch fasziniert!


Bearbeitet von Runes In My Memory an 29.01.2013, 00:06

--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3276
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 29.01.2013, 10:28 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Danke für den Tipp :beten: gefällt mir gut
"Ferne Tage" Cd der Jungs mit 7 Titeln für schlanke 5 Euronen, direkt zugeschlagen


Bearbeitet von ALUCARD an 29.01.2013, 10:32

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
4 Antworten seit 17.07.2012, 17:53 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Der Weg einer Freiheit - Unstille
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon