Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 28.03.2020, 18:13

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review : Black Hate - Los Tres Mundos, Melodischer Midtempo Black Metal aus Mexico< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3354
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 14.03.2012, 10:43  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Black Hate
Los Tres Mundos
Cd 57.38 Minuten
Dusktone Records
Vö: 04.2012



Black Metal aus Mexico ist schonmal was besonderes, das hat man nicht alle Tage auf dem Tisch. Allerdings sind mir die Jungs nicht unbekannt, ich wurde das erste Mal 2009 auf sie aufmerksam als sie das "Children of Failure"  Splitalbum mit Happy Days, Fornicatus und All the Cold veröffentlichten. Auf diesem befanden sich zwei Perlen burzumesken Depressiv Black Metals namens "Soledad" und "Alone and Cold". Dann habe ich die Band aber etwas aus den Augen verloren.
So war ich erfreut wieder was neues von den Jungs zu hören. Allerdings hat das neue Material nicht mehr viel mit den alten Sachen zu tun. Ansatzweise sind zwar noch Depressive Black Metal Elemente vorhanden, aber grösstenteils geht das neue Album eher in die Melodic Black Metal Richtung.
Mastermind B.G. (auch bei Andramelech, Infernal Hate, Cold Wind und Nostalgia tätig) hat diesmal nicht alles im Alleingang gemacht sondern eine feste Band um sich geschaffen.
Wo wir schon beim Sänger B.G. sind, er keift, klagt, beschwört, schreit und growlt sich durch die Songs das man eigentlich meinen müsste hier wären verschiedene Sänger an der Arbeit. Musikalisch, wie schon erwähnt, hören wir melodischen Black Metal der auf Keyboards oder ähnliches gänzlich verzichtet. Ab und zu werden auch mal die Blastbeats ausgepackt, im Gegensatz dazu stehen die gelegentlichen Akustikgitarrenanteile. Das Gesamtwerk klingt somit abwechslungsreich durch seine Instrumentierung und den Gesang, auch die auftauchenden Gitarrensolos sind da nicht störend da sie kurz gehalten werden. Anspieltipps sind "La Ultima Solucion", das langsam mit einem Gitarrensolo startet und sich aber zu einem rasenden Blackmetal Stück entwickelt ohne die hymnischen Elemente zu vernachlässigen. Oder auch "Glorious Moments", das mit Akustikgitarreintro und dem Klargesang noch eher die depressive Seite der Band zeigt. Das abschliessende Titelgebende Stück " Los Tres Mundos" ist mit seinen 15 Minuten ein ganz schöner Brocken, aber durch die schon oben genannte Variabilität in Musik und Stimme ein spannend gestaltetes Hörerlebnis. Ich fühlte mich dabei etwas an Shining erinnert. Klanglich gibt es keine Abzüge, das Album kommt sauber und satt durch die Anlage ohne zu sauber zu wirken. Auch auf überlaute Triggerdrums wurde dankenswerterweise verzichtet.
Zusammenfassend also: Melodischer (grösstenteils) Midtempo Black Metal mit vielen abwechslungreichen Elementen, sowohl im Tempo, in der Instrumentierung und im Gesang. Bleibt zu hoffen das der Richtungswechsel für die Mexikaner erfolgreich war und das Album den Zuspruch findet den es verdient hat.

1. I 00:51
2. Lians-Per-Ti 05:44
3. Ika-nu-na 05:59
4. Subconsciente 07:33
5. II 01:45
6. La ultima Solucion 06:28
7. Glorious Moments 07:59
8. Revelacion 04:07
9. Los Tres Mundos 15:46
10. III 01:26

http://www.blackhateofficialweb.mex.tl/
www.facebook.com/lostresmundos
www.dusktone.eu

9 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8937
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 14.03.2012, 20:53 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Klingt so als wenn es mir gefallen könnte.
Muss mir mal was von den Jungs reiziehen.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 14.03.2012, 10:43 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review : Black Hate - Los Tres Mundos
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon