Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 05.12.2022, 05:11

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Acherontas - Vamachara, Griechischer Okkult Black Metal< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3593
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 10.09.2011, 17:03  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Acherontas
Vamachara
CD Vinyl
Agonia Records
VÖ:Europa-25 Oktober 2011
    Nordamerika-25 November 2011



Acherontas (Ein seit der Antike bekannter Fluss , wo die Hyaden die Seele der Toten hinbrachten) sind eine griechische Okkult Black Metal Band,2007 gegründet aus den Überresten von Stutthof und bestehend aus Mitgliedern von Acrimonious.
Via Agonia Records erscheint nun ihr aktuelles Album namens "Vamachara"(abgeleitet von "vama marga" – linker Pfad).
Nach dem Intro "Opening The Eye of The Storm" starten wir sofort mit nordisch kaltem Black Metal der sofort an die Frühwerke von Darkthrone denken lässt.Auf das bald darauf einsetzende keifende Organ vom Sänger folgt beschwörender Klargesang und das Tempo wird gedrosselt.Nach einem hymnischen Instrumentalteil beginnt eine kurze Raserei um dann wieder ins Midtempo zu wechseln und stimmlich eher in die Watain`sche Heiserkeit zu verfallen.
"Abraxas" bewegt sich komplett im Midtempo und hat durch die hauptsächlich eingesetzten bedrohlich wirkenden Cleanvocals etwas Ritualartiges,dazu passt dann auch der outroartige Instrumentalpart in den letzten eineinhalb Minuten.
Darauf folgt mit "Vamachara" das mit schnellste Stück der Platte.Es wartet mit netten Stereoeffekten auf,hier sei das hören mit Kopfhörern empfohlen.Der Mann am Mikro keift sich im Songverlauf regelrecht in Extase während er von der Band angetrieben wird.Nur das Powermetallähnliche Gitarrensolo am Ende wirkt doch sehr deplaziert.
"Ohm Krim Kali" ist ein Folkloreartiges Instrumental das aber auch eine Hauch von Ritualmusik oder Schamanischen Klängen verbreitet.
Derart entspannt geht es dann mit "Beyond The Mazeways To Ophidian Gnosis" weiter,dem zweiten sehr schnellen Stück des Albums.Das Tempo wird den ganzen Song über gehalten,hier heisst es keine Schwäche zeigen.Getrübt wird das Stück nur wieder durch so ein seltsames Gitarrensolo im Mittelteil.
Als letzter Song kommt dann mit "Drakonian Womb" auch der längste Song vom Album mit knapp 11 Minuten.Er beginnt bedrohlich langsam und steigert dann mit dem einsetzen der Vocals auch das Tempo.Im Songverlauf gibt es viele Stimmungs und Geschwindigkeitswechsel,allerdings ohne die Grundstruktur des Songs zu zerstören.Gegen Ende wirkt er zwar etwas langgezogen,aber das ist Ansichtssache und liegt im Auge des Betrachters.
Zusammenfassend gilt es zu sagen das wir hier ein starkes Black Metal Album haben das in der kompletten Länge auf einem hohen Qualitätsstandard arbeitet.
Klanglich liegen wir hier:Watain,alte Darkthrone,alte Einherjer,Dimmu Borgir zu "Enthrone..." Zeiten ohne das ganze Keyboardgeleier.
Erscheint als Deluxe Digipack CD mit 16 seitigem Booklet oder als limitierte Doppelgatefold LP (die ersten 100 Stück im farbigen Vinyl).Das Vinylrelease wird dann auch ein anderes Coverartwork haben.

Tracklist:
1. Opening The Eye of The Storm
2. Blood Current Illumination
3. Abraxas
4. Vamachara
5. Ohm Krim Kali
6. Beyond The Mazeways To Ophidian Gnosis
7. Drakonian Womb

Band:
V.P.9 ACHERONTAS: 6 Strings of infernal devastation, Chants & Spells of Drakonian sorcery
V.ADEPT KADMOS: Spells & hermetic philosophy
AKHKHAR: 5 strings Nexion of Disharmony
PARFAXITAS 450: Swords Of Shin Upon Martian Towers
C.DOCRE:Skulls & Bones

www.agoniarecords.com
www.facebook.com/pages/Acherontas
http://www.myspace.com/acherontas

8,5 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
-Simulacrum- Search for posts by this member.
Softrocker
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 14
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 27.10.2011, 17:29 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Starkes Album! Kommt zwar nach den ersten Durchläufen noch nicht an "Theosis" ran, aber ich bin zuversichtlich, daß es noch wächst!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3593
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 27.10.2011, 17:33 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Ich fand es auch echt klasse und finde das dieses Album total unterbewertet ist bzw viel zu wenig Beachtung findet.Ein echtes kleines Highlight neben so vielem Mittelmaß das so auf den Markt geworfen wird.

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
2 Antworten seit 10.09.2011, 17:03 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Acherontas - Vamachara
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon