Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 11.12.2019, 04:25

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Marduk - Iron Dawn, Starke neue EP der Schweden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12786
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 15.05.2011, 18:04  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Review: Marduk – Iron Dawn

 
Das schwedische Blackmetal Flagschiff Marduk serviert uns mit Iron Dawn eine limitierte EP, auf der sich die Herrschaften vor der Veröffentlichung des nächsten Albums noch mal voll ausleben dürfen. Ein schlichtes Cover das wieder mit Relikten aus alten Tagen glänzt und nur durch den gelben Hintergrund etwas aus der Rolle fällt, Marduk haben mal wieder die Panzer aus der Garage geholt,  und mir soll es recht sein. Nach dem letzten kreativen Album “Wormwood“ feuern Marduk hier mal wieder aus allen Geschütztürmen und geben sich der Blasphemischen Raserei hin.

Der Opener “Warschau 2: Headhunter Halfmoon“ ist ein rasender Blackmetal Bastard der wieder mit derbsten Blastbeats und Stukageheule daherkommt, aber trotz aller Raserei auch filigirane Gitarren präsentiert und nicht einfach nur stumpf dahin geprügelt wird. Sozusagen Marduksche virtuos vertonte Brutalität.
Der zweite Track ”Wacht am Rhein: Drumbeats of Death“ legt teilweise an Schnelligkeit und Boshaftigkeit noch eine Schippe drauf und glänzt mit cool gesetzten Breaks und Riffs, Sänger Mortuus kotzt sich die schwarzen Weisheiten aus dem Bauch und zeigt eindrucksvoll welche Klasse er besitzt. Marduk haben mit dem Mann wirklich einen fetten Fang gemacht. Solch einen Hammertrack hätten wohl einige der Band vor geraumer Zeit gar nicht mehr zugetraut. Einfach nur FETT !
“Prochorovka: Blood and Sunflowers” zeigt eher die kranke Seite von Marduk, düster und bedrohlich kriecht der Song durch die Gehörgänge um das Gehirn mit seinen kranken Weisen zu infizieren. Ein Song der auch ohne weiteres auf dem letzten Album “Wormwood“ von der musikalischen Ausrichtung hätte stehen können.

Fazit: Ein überaus gelungene EP, die einiges zu bieten hat und jedem Mardukfan mit Sicherheit gefallen sollte. Blackmetaler sollten hier definitiv zuschlagen ! Die EP ist als 6-panel Digipak CD und auf 666 Stück limitiertem Vinyl ( 200 davon in gelbem Vinyl ) zu haben, Eile ist beim Kauf also geboten. Anzumerken ist noch, das sich Iron Dawn nicht als musikalischer Ausblick auf das nächste für Anfang 2012 geplante Album sieht und sich doch konzeptionell von dem neuen Material unterscheidet.


Anspieltipp: Wacht am Rhein: Drumbeats of Death

Wertung:





Tracklist

1. Warschau 2: Headhunter Halfmoon
2. Wacht am Rhein: Drumbeats of Death
3. Prochorovka: Blood and Sunflowers

VÖ ist der 27.05.2011 über Regain Records !

Website der Band: http://www.marduk.nu/


Bearbeitet von Exorzist an 15.05.2011, 23:21

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8797
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 15.05.2011, 22:01 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Wow, scheint ja ein fettes Teil zu sein.
Wann ist denn die VÖ?
und warum gibts keine Wertung  :gruebel:


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12786
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 15.05.2011, 23:00 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

VÖ ist der 27.05.2011 über Regain Records !

Eine Wertung bei einer 3 Track EP kommt mit nicht gerade sinnvoll vor, eine Kaufbewertung steht ja im Fazit drin.


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Blackie Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1304
Seit: 12.2004

Mitglied Bewertung: 4.6
PostIcon Geschrieben: 17.05.2011, 22:00 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Werde ich mir definitiv mal reintun!

--------------
NIVEAU SIEHT NUR VON UNTEN BETRACHTET ARROGANT AUS

Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2293
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 18.05.2011, 13:18 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Habe mir eben "Warschau 2: Headhunter Halfmoon" auf youtube angehört. Das ist ja wieder mal der vertonte Krieg.
Macht gieerisch auf mehr. :rock:


--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
4 Antworten seit 15.05.2011, 18:04 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Marduk - Iron Dawn
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon