Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 20.09.2019, 20:28

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: SVART - Förlorad, Depressiver Black Metal< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3255
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 02.02.2011, 17:44   Ignore posts   QUOTE

SVART - Förlorad
3 Titel:
01 I
02 II
03 III
74:40 min

Starten wir beim Opener "I",14 Minuten lang, voller Hoffnungslosigkeit und Melancholie.Akustikgitarre und cleaner Sprechgesang lassen zwar nur entfernt an Black Metal denken,aber es passt.Es wird in dem Stück eine sehr depressive Stimmung erzeugt.
Der Folgetrack "II" wartet mit abwechslungsreichere Parts auf,kann sofort mehr überzeugen als Track 1 und neben Sprechgesang sind hier auch dem Black Metal entsprechende Vocals zu hören.Irgendwo zwischen depressiven Black Metal und Funeral Doom.
Der letzte Song im Bunde ist "III"(40 min Spielzeit!) und erinnert fast mehr an Hintergrundmusik für diverse Landschaftsdokumentationen als an Black Metal. Eine sehr monotone Spielweise und immer wiederkehrende Riffs mäandern mahlend durch den Titel und ziehen einen wie einen Strudel herab.Bleiern düster, nahezu unausweichlich und endgültig verloren.Allerdings auch mit einigen Längen.Vielleicht wäre hier weniger mehr gewesen.
Das ganze klingt insgesamt wie eine Mischung aus  Doom,Drone,Funeral Black Metal,depressiven Black Metal und vielleicht auch Post Rock,beim dritten Titel könnte man auch von Chill-out Black Metal sprechen.

Mir persönlich ist das ganze aber zu wenig abwechslungsreich(was vielleicht auch an dem sehr eng gesteckten Genre liegt) und auch zu lang,grad Titel 3 könnte ruhig nur halb so lang sein.

5/10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 02.02.2011, 17:44 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort SVART - Förlorad
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon