Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 18.11.2019, 18:04

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Just Killers - No Fillers 4< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Goregoyle Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1378
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 3.46
PostIcon Geschrieben: 31.12.2006, 19:42  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Eigentlich wäre mit sehr laut und mega brutal schon das Wichtigste zu diesem Fest gesagt, aber da ihr es wohl etwas genauer wissen wollt werde ich noch ein paar Sätze dazu sagen ;)

Bevor es los ging nochmal schnell auf der Homepage nach den neusten News geschaut und es hat bis 8:32 Uhr Morgends noch niemand abgesagt, sehr schön! :)
Also ab ins Auto und ab nach Pfedelbach, wo die Party steigen sollte. Dadurch, dass alles ohne Probleme geklappt hat war ich dann 1 1/2 Stunden zu früh dort, was aber nicht wirklich schlimm war...Anderes Festival, andere Bands, aber wieder dieselben Leute wie sonst auch, zumindest die, die mal wieder zuerst da sind ;) Zum Glück haben sich die Türen auch früher als erwartet geöffnet, sodass man viel Zeit hatte sich das wirklich sehr große Angebot an CDs, DVDs, T-Shirts und Sonstigem anzuschauen. Die T-Shirts des Just Killers Festival waren leider noch nicht fertiggestellt, aber man konnte sie bestellen. Beim Einlaß gab es mal wieder dieselben gelben Bändchen wie immer, sodass ich jetzt zwei davon an meinem Arm trage...Man muss sowas ja unterstützen, aber ich währe sicherlich auch umsonst rein gekommen ^^

Jetzt aber endlich zur Musik, weshalb man ja auch die lange Anreise auf sich genommen hat.
Angefangen haben NAPALM ENTCHEN mit 2 Sängern die auf der Bühne rumgehüpft sind und seltsame Töne von sich gegeben haben. Den Anfang hab ich nur so nebenbei beim CDs anschauen mitbekommen und ein Telefonat, dass sie ein Gitarrenkabel bräuchten...Naja, ging anscheinend auch so. Als ich dann vor der Bühne stand und mir den Rest dieser Band anschauen wollte hat dieses DIng natürlich seinen Geist aufgegeben...Zum Glück waren die Jungs von Plasma hilfsbereit, sodass immerhin noch ein paar Songs gespielt werden konnten. Etwas chaotisches und unberechenbares Geknüppel am Anfang, gut gemacht.
Als nächstes standen Jig-Ai auf der Liste, aber PLASMA auf der Bühne. Die Information, dass Jig-Ai noch nicht da sind ist schnell zu meinen Ohren getragen worden, sowie das Gerücht, dass etwas mit dem Auto nicht stimmt. Schade, blieb nur noch zu hoffen das sie noch kommen. Plasma waren, wie auch bei der Divine Noise Party, einfach geil :) Diesmal, wie versprochen, mit ein paar mehr Ansagen, viel Gerülpse, Geblubber und Instrumentenvergewaltigung wie man es von ihnen gewohnt ist. Die Zuschauer haben es ihnen gedankt und sind richtig abgegangen. Schon gleich zu beginn so nen riesiges und geiles Geprügel vor der Bühne, dass konnte ja heiter werden...Nach Plasma hab ich mir kräftig in Arsch gebissen, dass ich kein Sport mache und daher so ne scheiß Ausdauer hab, aber egal, denn als nächstes kam STOMA auf die Bühne! Geil! Auch bei Stoma gings richtig rund vor (und auf!) der Bühne. Am Anfang gabs erst mal Gruppenkuscheln, alle auf einen Haufen und immer noch mehr oben drauf, hehe. Danach ging allerdings das Geprügel weiter und einer is schön auf dem Boden liegen geblieben, sodass ständig welche über ihn drüber und aufs Maul geflogen sind. Naja, lange hat er nicht mehr da gelegen...Die Menschenhaufen wurden, erst im kleinen, später auch mit recht vielen Leuten, auf der Bühne fortgesetzt, ich hoffe, davon gibts Bilder :biggrin: Auf die Musik hatte ich ganz vergessen zu achten, hauptsache schnell, laut und gut. Die Jungs von SPLITTER hatten es schwer das zu toppen, die meisten Leute waren anscheinend schon recht kaput, denn anders kann ich mir die rege Beteiligung kaum erklären, denn die Band war gut, da is sogar die Chefin abgegangen ^^ Noch bevor sie angefangen hatten kam die gute Nachricht, dass Jig-Ai mitlerweile eingetroffen sind und danach spielen werden. Der einzige Nachteil, ich musste noch länger auf Anal Whore warten, aber macht ja nix. Und da die zwei Kerle mit der Gasmaske anscheinend den ganzen Auftritt von Splitter auf der Bühne verbringen wollten und gar nicht mehr runter gegangen sind wurden sie runter geschmissen und es durfte niemand mehr auf die Bühne, außer, um gleich wieder ins Publikum zu springen...sehr schade.JIG-AI haben auch wieder alles platt gewalzt was sich ihnen in den Weg gestellt hat, wie alle Bands an diesem Abend. Allerdings war der Gesang etwas leise fand ich, aber gut. Hier haben sich die Fans dann auch wieder sehr gut beteiligt, nicht gut für meine Gesundheit. Ich freu mich schon die Jungs beim Bringer of Death wieder zu sehen, es lohnt sich. Dann kam endlich ANAL WHORE, ein ein-Mann-Projekt auf das ich mich schon den ganzen Abend gefreut habe. Als der Kerl dann auf der Bühne stand dachte ich erst:"Wie, der schon wieder?", da er auch bei Plasma kurz zuvor mitgespielt hat und ich ihn letzten Monat schon bei CxMxP auf er Bühne gesehen hab. Zufällig kam grad die Chefin vorbei, da konnte ich gleich mal nachfragen, bei wie vielen Bands der eigentlich noch mitspielt ^^ Aber bei sonst keiner mehr, drei Stück reichen ja auch. Die meiste Zeit des Auftritts waren allerdings Intros, was etwas genervt hat. Als er dann mal gespielt hat hatte ich das Gefühl, dass er seine Gitarre mit seinem Geschlechtsteil bei der Selbstbefriedigung verwechselt hat, denn genauso hat er gespielt (bitte entschuldigt diesen Vergleich, aber er ist sehr treffend ;) ) und so hat es sich auch angehört :) Etwas seltsam, mit Drumcomputer und Geblubber, hat sicherlich auch nicht jedem gefallen, was das große Loch hinter der standhaften ersten Reihe erklären könnte. Auch die Gummipuppe, die er aufgeblasen in die Menge geworfen hat konnte da nicht viel bewirken ;) Hinterher war sie leider kaput und nicht mehr zu gebrauchen ^^ Für Live Auftritte ist dieses Projekt wohl nicht so geeignet, um es sich auf CD anzuhören dafür umso mehr.
Ein kurzer Blick auf die Liste, ahja, BLOOD kommen als nächstes. Diese Band wird sicherlich jedem hier etwas sagen...Nach dem Soundcheck hat sich der nett aussehende, etwas dickere Mann mit Glatze, der die Ansagen gemacht hat, in eine grimmig schauende, oberkörperfreie und schwarz/weiß angemalte, grunzende Bestie mit zwei Fackeln in der Hand verwandelt und die schon etwas in die Jahre gekommene, aber deswegen kein bisschen langsamer oder weniger brutal gewordene Band hat mit ihrer Zeitreise durch ihre sehr lange Bandgeschichte begonnen. Die Fans und die Band hatten ihren Spaß, aber nach ich glaube drei Zugaben war dann doch leider Schluß.COCKANDBALLTORTURE waren die vorletzte Band an diesem Abend, aber für meine Geschmack etwas zu langsam :biggrin: Ein paar Lieder hab ich mir angeschaut, schöner gepitchter Gesang und auch der Rest war nicht schlecht, wenn man es etwas langsamer mag. Wäre sicherlich für den Anfang sehr toll gewesen, aber nach den geilen Bands konnten sie mich am ende nicht ? mehr sondelrlich begeistern, also hab ich mir in Ruhe was zu trinken geholt (es gab ein Freigetränk für die ersten 50 Besucher :) ) und mir den Rest von weiter hinten angeschaut. Somit habe ich auch mitbekommen, wie sich ein männlicher Besucher nackt ausgezogen und die Kleidung jemand anderem in die Hand gedrückt hat (woher kommt mir das bloß bekannt vor? :biggrin:). Das nackte Männlein ist dann nach vorne gerannt und wenig später oben auf der Bühne aufgetaucht, dann aber nach kurzer Präsentation seines prachtvollen Körpers wieder in die Menge gesprungen ;) Als das letzte Lied angekündigt wurde hab ich auch schon den Heimweg angetreten, schließlich musste ich noch ein ganzes Stück fahren und die nächste Band, PUNGENT STENCH, wollte ich eh nicht sehen. Also bin ich mit Schmerzen am ganzen Körper nach Hause gefahren und ham mich dann mit einem dröhnenden Schädel in mein schönes Bett gelegt.

Es war wirklich ein sehr gelungener Abend und ich freue mich jetzt schon wieder riesig auf das nächste, hoffentlich bald stattfindende, Just Killers Fest :) Es waren auch sehr viele Leute aus anderen Ländern anwesend, unter anderem Frankreich, Belgien, Holland, Amerika und ?-sterreich und auch den Sänger von Rompeprop habe ich entdeckt. Allerdings musste man dieses mal für Essen und Trinken einen Zettel im Wert von 6 oder 11 Euro kaufen un dich denke mal, dass da bei so manchem am Ende noch etwas übrig geblieben ist (und das wird wohl kaum wieder ausgezahlt, oder?!). Man hat also nicht die Möglichkeit, sich nur ein Getränk zu kaufen...Fand ich nicht besonders gelungen diese Idee.
Und beim nächsten Mal komm ich dann umsonst rein, wenn es wieder dieselben Bändchen gibt :redfinger: Also drei davon muss ich nicht umbedingt an einem Arm haben :ko:

Trotzdem kann ich euch das nächste Just Killers - No Fillers nur empfehlen, die Bands werden sicherlich wieder hervoragend sein.
Sobald es die Bilder online zu Bewundern gibt werde ich hier vielleicht mal ein paar zeigen.


Bearbeitet von Goregoyle an 01.01.2007, 21:11
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12764
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 01.01.2007, 16:02 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Na das ist doch mal wieder ein allerfeinster Bericht Herr Goregoyle !
Selbstbefriedigung mit dem Gitarrenhals ist auch mal was neues....hab ich so auch noch nicht gesehen.. :)
Gerülpse, Geblubber und Instrumentenvergewaltigung ..... scheint ja auch richtig was zu gehen auf den Konzis  :sagrin:


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8783
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 01.01.2007, 21:43 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Man was ein derbes Fest  :ghostface:

da ist ja echt der Bär am tanzen...


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
2 Antworten seit 31.12.2006, 19:42 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Just Killers - No Fillers 4
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon