Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 25.07.2021, 14:42

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Page 3 of 3<<123

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Dimmu Borgir, Amon Amarth, Engel - 23.10.2007 Wiesbaden, Review: Black- Death- Industrial Metal Konzert im Schlachthof< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 21
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 13371
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 28.10.2007, 18:46  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Na da hast du ja wieder alles richtig gemacht Lu. Keine Ahnung was in Wiesbaden los war, aber der Sound bei AA war dann zumindest in unserer Position absolut daneben so das überhaupt kein Feeling für die Mucke aufkam. Und zu Dimmu, das die Herren Shagrath und Co. eine gewisse Bühnenshow an den Tag legen weiß man ja auch schon im Vorfeld, wer sich das nicht ansehen will kann ja an die Bar gehen. Ich persönlich fand die Bühnenpräsenz der Herren irgendwie armselig an dem Abend, nicht die Show im eigentlichen, vielleicht haben die Jungs auch Abends zuvor tierisch einen gesoffen und waren deshalb so schwach drauf.

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 22
Jesus Search for posts by this member.
Softrocker
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 12
Seit: 11.2005

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 30.10.2007, 22:41 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ich fand den den Sound beider Bands eher bescheiden, bei AA war es etwas differenzierter aber dafür zu leise, bei DB war es lauter und bisschen druckvoller allerdings zu matschig für mien Geschmack.
Das Fotoverbot und die überhöhten Preise für Merch und co. haben mir die Lust auf weitere Veranstalltungen dieser größen Ordnung mächtig verdorben :mad:


Bearbeitet von Jesus an 30.10.2007, 22:41
Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 23
Evil Dead Search for posts by this member.
Disco-Bubi
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 1
Seit: 12.2007

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 27.12.2007, 19:53 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(UnDerTaker @ 24.10.2007, 13:22)
QUOTE
Dimmu Borgir, Amon Amarth, Engel
+++ The Invaluable Darkness Tour +++
23.10.2007, Wiesbaden, Schlachthof, Eintritt 28,60 €


Also ich war ziemlich enttäuscht!

Zum einen war der Sound im Schlachthof total beschissen, gerade bei Amon Amarth war dass Ganze nur ein Soundmatsch und zudem viel zu leise.
Bei Dimmu haben die den Sound und die Lautstärke etwas besser hinbekommen.


Den Opener machten die Schweden ENGEL aus Göteborg die als Ersatz für HATESPHERE dabei waren. Schade das Sänger Jacob Bredahl bei Hatesphere ausgestiegen ist (wie zuvor schon 3 weitere Bandmitglieder) und somit die Band die Tour canceln musste, denn die Dänen waren neben Amon Amarth der Hauptgrund für uns die Tour zu besuchen. So haben wir uns die noch junge Band von ganz hinten angeschaut und fanden die eigentlich gar nicht so schlecht. Industrial Metal der etwas moderneren Art eben.



AMON AMARTH zeigten wie immer Spielfreude, ihnen schien auch die Masse an Fans und die gute Stimmung zu imponieren, was man an den grinsenden Gesichtern ablesen konnte. Leider war der Sound extrem beschissen und die Spielzeit von rund 45 Minuten war auch schwach. Gespielt wurde ein Mix aus neuen und alten Songs wie "Pursuit of Vikings", "Death in Fire", "Cry Of The Black Birds" und natürlich das göttliche "Victorious March“ vom ersten Album "Once Sent From The Golden Hall". Trotz des miesen Sounds war die Stimmung top, es wurde gebangt, Fäuste wurden gereckt und an den richtigen Stellen wurde lautstark mitgegrölt. Sänger Johan brachte wie immer eine kurze Einlage und ließ das Publikum auch mal mitsingen oder forderte auch mal eine Laola vom Publikum. Allerdings konnte der Gig bei weitem nicht an einen Live-Arena Gig mit ca. 300 Leuten und geilen Sound heranreichen. Johan scheint auch nicht ganz fit gewesen zu sein, denn hier hatte ich den Schweden das erste mal mit einem T-Shirt auf der Bühne gesehen, üblicherweise tritt er immer mit nacktem Oberkörper auf.



DIMMU BORGIR waren noch nie mein Ding, trotzdem haben die mir recht gut gefallen. Etwas arm war das affige posing der Gitarristen, speziell Galder spuckte ins Publikum und provozierte mit seinen Gesten. Mit Beginn des Intros kamen erst mal die beiden als dämonische Priester verkleidete Typen aus dem Video "The Sacrilegious Scorn" auf die Bühne und verharrten dort während der ersten Song-Serie, ich meine es waren gut drei Songs die ohne Unterbrechung gespielt wurden. Ich meine mich zu erinnern das der Eröffungssong "The Sacrilegious Scorn" war (oder war es doch "Progenies Of The Great Apocaly"?). Die Blackies kamen, wie aus den Videos bekannt, in ihrer Lederkluft und mit Nieten besetzten Stiefeln daher, Sänger Shagrath trug sein bekanntes Corpsepaint - also nix neues aus dem Kleiderschrank der Norweger. Mit einem Beamer wurden Videos ("The Sacrilegious Scorn") und Bilder (z.B. CD Cover von "Death Cult Armageddon", "Spiritual Black Dimensions", "In Sorte Diaboli") auf die große Leinwand hinter der Bühne projiziert. Am besten fand ich die Fotoserie mit den alten schwarz/weißen Fotos der Norweger im Corpsepaint bei Konzerten und in den dunklen Wäldern Norwegens. Ansonsten wurden unter anderem Songs der neueren Alben wie "In Sorte Diaboli", "Death Cult Armageddon" als auch der alten, wie "Spiritual Black Dimensions" (1999) und "Stormblåst" (1996), gespielt. Den Song "Succubus in Rapture" widmete Sänger Shagrath den "Beautiful girls" im Publikum, wie nett er doch sein kann *eg*. Die gute Stimmung des Publikum vom Amon Amarth Gig konnte sich nicht bei Dimmu einstellen. Die Atmosphäre war kühl und eher bedächtig und regungslos lauschte man den Klängen der Norweger. Zum Glück wurde der Sound während des Gigs deutlich besser und auch lauter. Trotzdem wurde vom Publikum noch eine Zugabe gefordert, die dann auch erfüllt wurde. Aufgrund der kurzen Spielzeiten war gegen 23 Uhr schon die Party zu Ende...



Publikum war reichlich vorhanden und der Schlachthof gut gefüllt. Schätzungsweise 2000 Fans waren gekommen um die Bands zu sehen. Aber was für Fans! Total besoffene aggressive Typen wankten dort durch die Halle (Dienstag Abends),  Möchtegern Blackies im Gothic-Look, Sonntagsausflüger im Trainingsanzug und und und ...
Uns wurde wieder deutlich bewusst warum wir eigentlich nur Gigs in kleinen Clubs mit max. 300 Leuten und Undergroundfestivals/Open-Airs besuchen, solche massenkompatiblen Veranstaltungen sind einfach nichts für uns und werden in den nächsten Jahren auch ohne uns auskommen müssen...
Ansonsten ist der Schlachthof ne sehr nette Location, man kann von allen Plätzen aus gut die Bühne sehen, es gibt einige Sitzplätze, einen großen Merchandisestand, ausreichen Getränkeausgaben und halbwegs ordentliche Preise. Außerdem sind ausreichend Parkplätze in direkter Nähe vorhanden. Die Raucher mussten leider wie per Gesetz in Hessen verordnet, die Halle zum Rauchen verlassen. Ärgerlich war dass wie immer im Schlachthof fotografieren verboten war und wir somit keine Fotos vom Gig zeigen können.
Leider hat der schlechte Sound den Abend ziemlich vermiest, ich hoffe dass der Soundmischer und/oder der PA-Lieferant dafür entlassen wurden!




Verfasst Pit aka UnDerTaker

Hi,
also ich war auch in Wiesbaden und kann größtenteils nur beipflichten. Die erste Gruppe Engel kannte ich überhaupt nicht und ihre Musik hat auch nicht meinen Geschmack getroffen. Als zweites traten Amon Amarth auf und das war auch die Gruppe wegen der ich gekommen bin. Ich habe die Jungs letztes Jahr in der Batschkapp gesehen, kenne sie von DVD und muß sagen das sie jeden Cent wert waren (obwohl knapp 30.- schon einen Haufen kohle sind). Leider war der Sound nicht gut und als sie schon nach knapp 45 Minuten die Bühne verließen war ich doch etwas entäuscht. Aber ob man dafür Amon Amarth die Schuld geben kann, glaube ich nicht denn es gab früher auch schon Bands die ihren "Vorgruppen" absichtlich schlechteren Sound, kleinere Bühne und ähnliche Nettigkeiten spendierten. Ich habe mir dann bis ca. 22.45 noch Dimmu Borgir angetan (ich kann mit dem "modernen" Black Metal iergendwie nichts anfangen obwohl mir die erste Slayer und die Venom Scheiben gut gefallen haben) und habe mich dann nachdem ich mir noch ein Shirt geholt habe abgeseilt. Von aggresiven und/oder besoffenen habe ich allerdings nichts mitgekriegt und möchte mal erwähnen das ich bisher auf keinem Metal Konzert so etwas erlebt habe sondern immer nur Coole Leute die Spaß an guter Mucke hatten. Zum Schlachthof möchte ich erwähnen das er eigentlich eine gute Loctation ist, mit meistens etwas teureren Eintrittspreisen aber da ich aus dem Rheingau komme bin ich schon froh das es ihn gibt, sonst muß man halt etwas weiter fahren (mindestens bis Frankfurt). Vor 2 Wochen war ich bei Ensiferum im Colos-Saal in Aschaffenburg was noch etwas weiter weg ist aber dort habe ich für 16.- 3 Bands mit 3 1/2 Stunden Spielzeit (mit kurzen Umbaupausen) gesehen/gehört was natürlich von etwas anderem Kaliber ist, dafür wars halt kleiner und gemütlicher. :gitarre:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 24
Slaypultura Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2399
Seit: 09.2006

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 28.12.2007, 08:28 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Tach und willkommen erstmal, Evil Dead! :winken:

QUOTE
ich kann mit dem "modernen" Black Metal iergendwie nichts anfangen obwohl mir die erste Slayer und die Venom Scheiben gut gefallen haben
:gruebel: Ich bin mir grad nich ganz sicher, ob ich das richtig verstehe, aber was hat Slayer mit Black Metal zu tun :Frage: Und Venom würde ich ganz gewiss auch nicht zum "modernen" Schwarzgeharze zählen, das waren ja eher die Vorreiter schlechthin, was dieses Genre betrifft..

QUOTE
und habe mich dann nachdem ich mir noch ein Shirt geholt habe abgeseilt

Als ich die Shirt Preise gesehen habe, konnte ich nur mit dem Kopf schütteln und habe mich ernsthaft gefragt (ich will dich jetzt nich angreifen oder so ;) ), wer denn freiwillig 30,- für eins bezahlen würde. Oder habe ich welche übersehen, die akzeptable Preise hatten :Frage:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 25
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 20.02.2008, 21:25 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Fette Begrüßung an alle HEADBANGER!!!
ik wollt erstma meinen senf zur INVALUABLE DARKNESS TOUR geben!
is zwar schon ein bissel her aber: ich habe erst vor kurzen HIO für mich entdeckt!!!  date: 26.okt.07
soooo, ich war mit LU in leibzig und muss ihm beipflichten dass das ein ziemlich fettes gehämmere war! :rock:
natürlich hab ich den artikel über wiesbaden gelesen und mitbekommen dass sich j.hegg ne ordentliche erkältung eingeholt hat! aber in leibzig hatter voll einen losgelegt dat ik sofort nach vorne musste! zwar wurde mir am eingang der edding abgezockt( is ja ne mordwaffe ne ;) ) aber ansonsten gings zügig weiter! engel kam wummerte ein los und brachte erste stimmung! wir standen etwas weiter hinten konnten aber gut sehen ( sogar ich mit meiner zwergengröße)! sound war eigentl. ganz jut! soop dan gings zum biertanken aber diese preise? DANN kam AA! der mega burner! ik fand die habn dimmu fast die show gestohlen!!! glaub das letzte lied war pursuit of vikings!!!! der saal tobte........ geillllllll!
aber dimmu is halt geschickt eingestiegen mit "Progenies of the Great Apocalypse" !!!!   wunder bar wunder bar!!!! die waren wirklich geil! *liegt vielleicht daran das ich sie zum 1. mal live gesehen hab*!!!! ik kenn mich zwar net so gut aus wie andere aber sound und  bands habn einen guten Eindruck bei mir hinterlassen!!!

so dass musste ma gesagt werden! ;)

anbei My Webpage


--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 26
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 21.02.2008, 14:00 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sei mir evil gegrüsst,Runes! Freunde von LU werden noch evilicher gegrüsst! ;)  :rock2:

--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 27
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 21.02.2008, 17:44 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

noch eveligere grüße zurück BUTCHER :rock:

--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
26 Antworten seit 24.10.2007, 13:22 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Page 3 of 3<<123
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Dimmu Borgir, Amon Amarth, Engel - 23.10.2007 Wiesbaden
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon