Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 21.09.2019, 11:25

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: STRIGOI, Neue Band um Greg Mackintosh< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12672
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 21.08.2019, 19:55  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

 Als PARADISE LOST-Gitarrist Greg Mackintosh sein Sideproject VALLENFYRE 2018 zu Grabe trug, schloss er damit ein schwieriges und zugleich kathartisches Kapitel seines Lebens. Das als Hommage an seinen 2009 verstorbenen Vater John erschaffene Projekt war ursprünglich nur zur Verarbeitung von Gregs tiefer Trauer gedacht, entwickelte sich im Laufe der Jahre jedoch zu einem nihilistischen Statement an die Welt. VALLENFYREs kurze Existenz war von vorn herein geplant und sollte nach den drei veröffentlichten Studioalben ein Ende finden. Doch nur wenige Tage, nachdem die Band ihre letzte Show im September 2018 gespielt hatte, verkündete Greg Mackintosh, dass die Reise weitergehen würde und aus der Asche sein neues Projekt STRIGOI aufgestiegen war. Nachdem die Band einen Vertrag bei Nuclear Blast uinterzeichnet hatte, wird das englische Duo am 22. November sein Debütalbum »Abandon All Faith« veröffentlichen - ein erster Vorabtrack erblickt bald das Licht der Welt.

Mit einem Bandnamen, der von den ruhelosen Geistern der rumänischen Mythologie inspiriert wurde, die aus dem Grab aufsteigen und eine völlig andere Form annehmen können, wird die Besetzung von STRIGOI durch den ehemaligen EXTREME NOISE TERROR- und VALLENFYRE-Bassisten Chris Casket abgerundet. (Der Schlagzeuger von PARADISE LOST, Waltteri Väyrynen, war als Studiomusiker ebenfalls dabei, wird aber kein Vollzeitmitglied sein.) Das resultierende 12-Song-Debüt »Abandon All Faith« wurde in Gregs Black Planet-Studio zwischen Januar und März 2019 aufgenommen und vermengt Death Metal mit Grindcore und Punk für ein knochenzermalmendes Erlebnis. Während VALLENFYRE schmutzig und crust-geladen durch die Ohren krachte und den Eindruck vermittelte, direkt aus den dunkelsten Hintergassen zu stammen, konzentriert sich STRIGOI auf filigrane Angst und elegante Feindseligkeit, die mit Mackintoshs unverkennbaren Lead-Gitarren und Old School Death Geröhre vermischt wird, aber auch nicht auf cineastisch große, höllische Momente verzichtet.

„Mit VALLENFYRE sind wir einen Weg gegangen, bei dem es immer grober und crust-lastiger wurde“, erklärt Greg Mackintosh. "Irgendwann konnten wir das einfach nicht mehr weiter voran treiben, also musste ich neue Elemente einfügen. STRIGOI lebt von Schauermomenten, subtilen Klängen von Industrial und sogar Black Metal. Das Ziel war, einfach alles etwas anders klingen zu lassen. Ich war völlig zufrieden mit dem, was ich mit VALLENFYRE geschaffen habe, aber damit STRIGOI für sich allein steht, wollte ich neue Dinge ausprobieren.“

STRIGOI sind:
Greg Mackintosh - Gesang, Gitarren
Chris Casket - Bass
Waltteri Väyrynen - Schlagzeug (nur Studiomitglied)


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12672
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 21.08.2019, 19:55 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Bin mal gespannt, wie sich das anhört !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
phönix Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 116
Seit: 01.2017

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 25.08.2019, 20:21 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

jou, bin auch mal gespannt.  :)

--------------
Ich und Geographie: wenn wir zwei Beiden aufeinander treffen, nennt man das eine Symbiose für`n Arsch.


26.10. POD Mainz
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12672
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 20.09.2019, 18:37 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

 Nur wenige Tage, nachdem PARADISE LOST-Gitarrist Greg Mackintosh sein Sideproject VALLENFYRE, das er zur Verarbeitung des Todes seines Vaters gegründet hatte, anno 2018 zu Grabe trug, stieg der Geist von STRIGOI empor. Nihilistisch, finster und doch mit einer eleganten Erhabenheit kratzt die neue Band nächtlich an die Türen und stößt nun am 22. November sein Debütalbum in die Welt hinaus. »Abandon All Faith« ist ein knochenzermalmendes Biest aus Death Metal, Grindcore und Punk, das jedoch auch nicht auf cineastisch große, höllische Momente verzichtet und einen geisterhaften Touch mit sich bringt. Mit einem chronischen Unterton aus Furcht und Feindseligkeit finden sich schnell Mackintoshs unverwechselbare Leadgitarren-Momente, die im Kontrast zu seinem beißenden Death Metal Röhren steht.  

Mit einem Bandnamen, der von den ruhelosen Geistern der rumänischen Mythologie inspiriert wurde, die aus dem Grab aufsteigen und eine völlig andere Form annehmen können, wird STRIGOI ergänzt von dem ehemaligen EXTREME NOISE TERROR- und VALLENFYRE-Bassisten Chris Casket, der zudem die Texterarbeit für das Projekt übernahm. Mackintosh gab ihm simple, aber klare Anweisungen: : Organisierte Religion anzugreifen, gelegentlich Trauer anzusprechen und tief in die unzähligen Gräuel einzutauchen, die sich die Menschheit jeden Tag erneut antut.

Das resultierende 12-Song-Debüt »Abandon All Faith« wurde in Gregs Black Planet-Studio zwischen Januar und März 2019 aufgenommen und gemixt und heute präsentiert das englische Duo ein düsteres Musikvideo aus der Regie von Ash Pears, das im erdrückenden schwarzweiß Stil der Band daherkommt und buchstäblich einige Geister heraufbeschwören wird. Seht hier 'Phantoms':https://www.youtube.com/watch?v=4ZGsNENJyW4

Tracklist »Abandon All Faith«
01. The Rising Horde
02. Phantoms
03. Nocturnal Vermin
04. Seven Crowns
05. Throne Of Disgrace
06. Carved Into The Skin
07. Parasite
08. Iniquitous Rage
09. Plague Nation
10. Enemies Of God
11. Scorn Of The Father
12. Abandon All Faith


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 21.08.2019, 19:55 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort STRIGOI
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon