Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 18.09.2019, 21:47

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: SODOM - Epitome Of Torture, Thrash Metal aus Deutschland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2259
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 21.04.2013, 15:03  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

SODOM, 31 Jahre alt und kein bisschen leise. Sitze hier zwischen den Boxen und und lasse mir zum x-ten Mal das neue Album "Epitome Of Torture" der Ruhrpottkrawallos in die Gehörgänge jagen. Hatte am Anfang noch so meine Schwierigkeiten mit der Scheibe, was sich aber nach mehrmaligen Hören geändert hat.  
Der "In War And Pieces" Nachfolger wurde wieder in den Studios von Waldemar Sorychta produziert und abgemischt.
Los geht's mit einem melodischem Intro, bevor "My Final Bullet" dann so richtig Fahrt aufnimmt. Ein gelungener Opener mit geilen Riffs, tollen Soli, einem perfekten Drumming und Tom's wütende Schreiattacken zeigen dem Hörer wo es die nächsten knapp 45 min langgehen soll.
Mit "S.O.D.O.M." haben sich die Jungs ihre eigene Hymne geschrieben. Ein Thrasher der alten Schule mit typischen Angelripper-Vocals so wie sich das gehört. Versehen mit einem eingängigem Refrain, der einem zum Mitgröhlen zwingt. Dieser Song wird mit Sicherheit in den nächsten Jahrzehnten im Live-Set ein fester Bestandteil sein.  
"Epitome Of Torture" ist ein typisches Lied nach alter Sodomart auf den man jetzt nicht näher eingehen muss.
"Stigmatized" ist mit Abstand der brutalste Song auf der Scheibe. Killerriffs, Growls im Wechsel mit fiesen Vokills. Ein echt geiles Death-Thrash-Brett. Von der Sorte hätten sie gerne mehr mit drauf packen können. Bestialisch, fies, roh und stumpf.  
Genauso wie beim Titelsong verhält es sich auch mit "Cannibal", bei dem erstmals das Tempo etwas runtergeschraubt wird. Aber auch nur zum Luft schnappen um dann wieder bei "Shoot Today-Kill Tomorrow" ordentlich Vollgas zu geben und die Rübe kreisen zu lassen.
"Invocating The Demons" erinnert wegen seiner Gitarrenläufe und Liedaufbau sehr an die Altenessener KREATOR. Hätte durchaus auch auf einer der letzten Scheibe von denen sein können. Musste echt nachschauen ob da nicht doch der Mille als Gastsänger dabei ist.
"Katjuscha" handelt von dem gleichbenannten russischen Raketenwerfer, womit die Reihe von Songs über Massenvernichtungswaffen(Stalinorgel, Bombenhagel, M-16) fortgesetzt wird. Aber ehrlich gesagt hätte ich mir da mehr Zerstörung erhofft.
Mit "Into the Skies Of War" und "Tracing The Victim" haben sich am Ende noch zwei Midtempostampfer eingeschlichen, die einem nicht wirklich vom Hocker reißen. Für mich die Durchhänger der CD. Man ist von den Sodomisten anderes gewohnt.

"Empitome Of Torture" ist eine recht abwechslungsreiche Scheibe geworden. Ist jetzt trotz einiger Perlen kein Highlight in der Sodomgeschichte, kann man sich aber getrost in seine Thrashmetalsammlung dazu stellen.
Hervorzuheben ist die saubere Produktion, die souveräne Gitarrenarbeit von Bernemann und das präzise Schlagzeugspiel von Makka. Da haben sich die Jungs ordentlich ins Zeug gelegt.
Werde mir jedenfalls die Digi-Version zulegen und hoffe, dass mir die beiden Bonustracks "Waterboarding" und "Splitting The Atom" noch mal ordentlich den Schädel abschrauben.

7,5 von 10 Punkten (plus 0,5 Fanbonus)

Anspieltipps: My Final Bullet; S.O.D.O.M.; Stigmatized



Tracks:
 1. My Final Bullet
 2. S.O.D.O.M.
 3. Epitome Of Torture
 4. Stigmatized
 5. Cannibal
 6. Shoot Today-Kill Tomorrow
 7. Invocating The Demons
 8. Katjusha
 9. Into the Skies Of War
10. Tracing The Victim

Spielzeit: 41:05 min.

Digipack
11. Waterboarding
12. Splitting The Atom


Bearbeitet von UnDerTaker an 25.04.2013, 13:39

--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
The Overkiller Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1212
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 3.77
PostIcon Geschrieben: 21.04.2013, 17:38 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sauber rezensiert, das hört sich ja ziemlich gut an (trotzdem "nur" 7,5 Punkte, Hölli?), da kann ich von einer Stornierung meiner Vorbestellung bei amazon wohl absehen...
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12668
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 21.04.2013, 18:33 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sauber Hölli ! Als alter Sodom Fan war dass doch die richtige Scheibe für dich. Werde mal in den Stream rein hören.

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2259
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 21.04.2013, 18:40 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Nein, auf keinen Fall stornieren. Die ist schon gut. Sind ja fast 8 Punkte ;)
Mir fehlt irgendwie diese Räudigkeit von früher wie auf "Persecution Mania", "Tapping The Vein" oder "Code Red". Davon ist halt einiges in "Stigmatized" reingepackt.


--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2259
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 21.04.2013, 18:42 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Oh, noch mit Bildchen aufgepimmpt..... :D

--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12668
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 21.04.2013, 18:46 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(Höllenfürst @ 21.04.2013, 18:42)
QUOTE
Oh, noch mit Bildchen aufgepimmpt..... :D

Macht halt noch bisserl mehr her  ;)

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 7
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8726
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 25.04.2013, 15:03 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Schöne Rezi und realistische Bewertung :ok:

Habe schon im WWW gelesen, dass viele Thrash Hardliner die Vocals in "Stigmatized" als deutlich zu Death Metal-lastig kritisieren (ist mir übrigens auch aufgefallen).


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
6 Antworten seit 21.04.2013, 15:03 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: SODOM - Epitome Of Torture
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon