Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 01.07.2022, 21:41

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Amorphis - Halo, Album Nummer 14 der Finnen< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3579
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 09.02.2022, 10:32   Ignore posts   QUOTE

Amorphis - Halo

Die finnischen Edelmetaller sind wieder da und rufen mit ihrem 14. Album laut "Hallo". Ach so, nee, "Halo". Ziemlich vermessen sich gleich einen Heiligenschein aufzusetzen, aber wer kann der kann. Wobei, ich habe noch eine interessante Erklärung zum Wort via Wiki gefunden: "Das Wort Halo ist aus dem Mittellatein entlehnt worden, wo halō aus dem Akkusativ des seltenen lateinischen Wortes halōs entstanden ist (Der normale lateinische Ausdruck ist corona.). Irgendwoher kenne ich das Wort Corona.....

Album Nummer 14, same Procedure as every Time? Nein, nicht ganz. Aber grundsätzlich machen sie da weiter wo das letzte Album aufgehört hat, aber es wurde auch an den weltberühmten Stellschrauben gedreht damit keine Kopie vom Vorgänger entsteht.
Man muss "Halo" ein paar mal hören um reinzukommen, die vielen kleinen Elemente die mit verbastelt wurden brauchen etwas Aufmerksamkeit um das Gesamtbild rund zu machen. Der Opener "Northwards" ist mir als Einstieg zu viel des guten: Man kommt gut rein, dann zerfasert das aber durch Klargesang (den der Titel meiner Meinung nach gar nicht gebraucht hätte), folkig melodisches das nach "Elegy" klingt, nochmals Klargesang und Choreinsprengsel. Weniger ist manchmal mehr, hier wäre das angebracht.
Mit dem Klargesang habe ich so meine Probleme, er klingt stellenweise doch arg bemüht bzw. ist mir eine Spur zu sauber und ordentlich. Klar dient er als Kontrast zum Growlgesang, aber eventuell sollte man das mal jemand anderen probieren lassen oder als Gegenpart einen Growlgesang bringen der eine andere Stimmlage hat. Aber das zieht sich nicht durch das ganze Album, in "On the dark Waters" ist das Wechselspiel sehr gut gelungen. Durch das anschliessende "The Moon" verliert man zwar etwas an Fahrt, "Windmane" gleicht das aber wieder aus.
Mein persönlicher Favorit ist aktuell "Seven Roads come together", da passt einfach alles. Leicht folkig melodisch, gesunder Härtegrad, schönes Wechselspiel aus Growl- und Klargesang. Das wäre mein perfekter Albumopener gewesen...

Manchmal kommen sie wieder: Die Sitar ist wieder zu hören, das Instrument das auch auf "Elegy" zu hören war. Und was soll ich sagen, auch 2022 passt diese noch bestens ins Soundbild der Finnen. Man könnte fast sagen das sich hier ein Kreis schliesst, den sogesehen war das 96er Ausnahmewerk ja der Richtungsgeber für den Weg den man bis heute beschreitet.

"My Name Is Night" hätte ich nicht mehr gebraucht, die Zuckergussballade passt einfach nicht um das gesamte Album abzuschliessen. Ein ordentlicher Rausschmeisser im Style von "On the dark Waters" oder "Seven Roads come together" hätte mehr Sinn gemacht.
Ansonsten wieder ein gelungen Album, Hut ab vor so viel Standhaftigkeit. 14 Alben muss auch erstmal eine Band schaffen und das man dann immer noch Relevanz hat nötigt Respekt ab. Und wenn man bedenkt was für Irrungen und Wirrungen die Band in ihrer langen Geschichte zu durchschiffen hatte dann ist es schon erstaunlich das sie immer noch so kraftvoll und ausdauernd klasse Material abliefern. Man kann ja mal überlegen welche Bands aus dem Gründungsjahr 1990 noch aktiv sind und/oder noch Aussagekraft haben.

7 von 10 Punkten



Gesamtlänge: 55:38 Minuten
Label: Atomic Fire
Vö: 11.02.22

01. Northwards
02. On The Dark Waters
03. The Moon
04. Windmane
05. A New Land
06. When The Gods Came
07. Seven Roads Come Together
08. War
09. Halo
10. The Wolf
11. My Name Is Night

https://amorphis.net/


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 09.02.2022, 10:32 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Amorphis - Halo
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon