Forum: Konzert Kritiken
Thema: Motörhead
Eröffnet von: Sodom&Gomorra

Beitrag von Sodom&Gomorra an 21.12.2004, 15:58
Hallo,leider hatte ich zurzeit ein paar Probleme mit meinem Pc!!Sonst wären die Konzertberichte schon früher fertig gewesen!!
Also kommen wir zum Punkt! :rock:

Motörhead am 05.12.2004 im Schlachthof Wiesbaden. Nachdem wir den Betzenberg früher verließen (Lautern- Mainz) kamen wir genau pünktlich zu Sepultura.The Ring die als erste Band auftrat muss fürchterlich schlecht gewesen sein und somit verpassten wir auch nichts.Sepultura waren eigentlich ganz ok,jedoch nicht jeden war diese Vorband recht,passt halt net so zu Motörhead.Die Zugaben wie Refuse oder Roots Bloody Roots waren auf jeden Fall die Klassiker und auch klasse.Viele Riffs,super Drummer und die Stimme war auch ok,also ein gelungener Auftritt.
Um 21.45 ging es dann los mit Motörhead,einfach geil.Ich kann nur sagen Motörhead muss man(n)&Frau live gesehen haben.Super Sound,knallharter Gesang und einfach einen der geilesten Drummer.Besonders das Drumsolo (Song:Sacrifice) war unglaublich.Als Lemmy dann die Bühne verließ und wieder zur Zugabe erschien waren alles sichtlich überrascht!!Es ging weiter mit "Whorehouse Blues",einem Blues-Song auf der neuen Platte.Natürlich durfte auch nicht Ace Of Spades und zum Abschluss Overkill fehlen.Kurz nach halb zwölf war dann Ende.Es war einfach ein super Auftritt und Motörhead können gerne noch 20 Jahre weiter so machen ? :sagrin: !!
Leider gibt es immer wieder Idioten die Becher werfen (das auch Lemmy übelst ankotzte),...Deshalb nieder mit den BECHER-WERFERN :kenny:

Powered by Ikonboard 3.1.5 © 2006 Ikonboard