Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
ENSLAVED - kündigen Co-Headlinetour mit HIGH ON FIRE an - vom 21.06.2018, 12:41
Kategorie: Musik
 Die norwegischen Black Metal-Avantgardisten ENSLAVED freuen sich, heute eine EU/UK-Co-Headlinetour mit den kalifornischen Sludge-Riffmeistern HIGH ON FIRE, angeführt von Matt Pike (SLEEP), ankündigen zu dürfen. Die Tour beginnt Ende September, ehe sie Mitte Oktober ein Ende finden wird und umfasst 14 Shows in sieben Ländern.

ENSLAVED-Frontmann/-Bassist Grutle kommentiert: „Hallo liebe Freunde und Feinde! Wir freuen uns, weitere Konzerttermine für euch bekanntgeben zu können - dabei werden wir uns die Bühne mit den legendären HIGH ON FIRE teilen! Ich kann euch schon jetzt garantieren, dass diese Tour in die Geschichtsbücher eingehen wird. Also bereitet euch am besten schon jetzt auf diesen exzessiven Heavy Music-Wahnsinn vor!“

„Die Eroberer kommen, um all eure Glaubensvorstellungen in Schutt und Asche zu legen!“, schließt HIGH ON FIRE-Fronter Matt Pike ab.

Protzen Open Air 2018: Los geht's - vom 21.06.2018, 06:45
Kategorie: Musik
protzen%20open%20air%202018Das Protzen Open Air in Brandenburg öffnet ab heute Abend die Tore für die 2018er Edition.
Froh dürfen diejenigen sein, die es geschafft haben ein Ticket zu ergattern.

Hier Running Order:
Samstag 23.06.2018

Entombed A.D. 23:40 - 00:40 Uhr
Just before Dawn 22:10 - 23:10 Uhr
Demonical 21:00 - 21:50 Uhr
Debauchery 20:00 - 20:40 Uhr
Dew Scented 18:50 - 19:30 Uhr
Requiem 17:40 - 18:20 Uhr
Inhume 16:30 - 17:10 Uhr
Thornafire 15:20 - 16:00 Uhr
Infight 14:25 - 15:00 Uhr
Xicution 13:35 - 14:05 Uhr... mehr

Cd Review: Gaerea - Unsettling Whispers - vom 20.06.2018, 17:36
Kategorie: CD Review
Gaerea - Unsettling Whispers

"Beunruhigendes Flüstern", hinter diesem vieldeutigen Albumtitel verbirgt sich ein ebenso vielseitiges Album. Von Black Metal als Schublade zu sprechen ist viel zu wenig, "Unsettling Whispers" ist eher der Schrank mit einer Vielzahl von Schubladen.
Dabei ist der Black Metal der Portugiesen eher modern ausgerichtet und folgt weniger dem klassischen "oldschool" Pfad. Somit schwenkt das Material eher in eine Richtung wie sie europäische Kapellen momentan eindrucksvoll zelebrieren. Dunkel ja, aber nicht um jeden Preis.


gaerea - unsettling whispers
Gaerea - Unsettling Whispers / 8,5 von 10 Punkten / Black Metal

CARNATION streamen ersten Titel aus 'Chapel of Abhorrence' - vom 19.06.2018, 15:39
Kategorie: Musik
 CARNATION streamen mit "Chapel of Abhorrence" den Titelsong aus dem gleichnamigen Album das am 17.August erscheint.

Den Stream gibt es bei den Kollegen von Metal.de: https://www.metal.de/news/carnation-neuer-song-chapel-of-abhorrence-343479/

CARNATION kommentieren: "Every religion build houses for their gods. Believers go to these houses to pray and strengthen their belief. Christians go to church, Muslims go to mosques... In comparison, the Chapel of Abhorrence is where deviants go to embrace their foul desires. It oozes with depravity. It's the house of sin, the home to perversion and the realm of repulsion."

Bob Bagchus steigt bei SOULBURN aus, neuer Drummer steht fest - vom 19.06.2018, 09:26
Kategorie: Musik
soulburnDrummer Bob Bagchus (Siege of Power, Ex-Asphyx, Ex-GSBC, ...) steigt bei der niederländischen Death/Black-Metalband SOULBURN aus. Wie er schrebt, steht keine große Sache dahinter. Es stehe einfach nicht mehr so richtig hinter dem Thema SOULBURN.
Als neuer Drummer wurde gleichzeitig Marc Verhaar verkündet.

Hier das Statement von Bob: » A little musical update from my side:
I recently decided to leave Soulburn.
There is no "big" story behind it or any of that blablabla, I just thought it was time to quit since I did not feel connected with it anymore.
I wish the guys all the best in the near future and welcome their new drummer Marc Verhaar.
Thanx Eric, Remco and Twan for the great times and praise the Goat!«

Metal Blade nehmen SKULL PIT mit Mem V. Stein und Tatsu Mikami unter Vertrag! - vom 19.06.2018, 07:07
Kategorie: Musik
 Metal Blade freuen sich darüber, ab sofort mit SKULL PIT, einer neuen Band, welche die Talente von Mem V. Stein (EXUMER) und Tatsu Mikami (CHURCH OF MISERY) miteinander vereint, zusammenarbeiten zu dürfen!

SKULL PIT bestehen aus zwei Musikern, die stilistisch und geografisch nicht weiter voneinander entfernt sein könnten. Der eine stammt aus der japanischen Großstadt Tokio, der andere aus New York City, doch übers Internet freundeten sich die beiden miteinander an und feiern nun über die Musik den Geist ihrer jungen Jahre.

SKULL PIT zur Vertragsunterzeichnung: “Wir sind mehr als nur begeistert, bei Metal Blade unterschrieben zu haben, da sie die originalen metal merchants sind und das bereits seit 1982. Unsere Musik könnte gar kein passenderes Zuhause finden, da sie es wie keine anderen verstehen, Tradition, Vision und unseren Ausdruck von Heavy Metal zu veröffentlichen.“

Vor dem Songwriting und den Aufnahmen zu SKULL PITs erstem Album tauschten sich die Gründer von EXUMER und CHURCH OF MISERY, Mem V. Stein bzw. Tatsu Mikami, mehrere Jahre lang online aus, wobei sich herausstellte, dass sie die Band des jeweils anderen respektierten und gerne hören. Schließlich machten sie dann gemeinsame Sache.

Die zwei Veteranen wollten die Merkmale ihrer Lieblingsbands (etwa Motörhead) mit dem Stil der vielen Acts der New Wave of British Heavy Metal in Einklang bringen, was unterm Strich ein halsbrecherisches Album voller Energie ergibt. Die Stücke auf diesem Einstand hören sich fraglos anders an als die Musik von EXUMER und CHURCH OF MISERY es für gewöhnlich tut. Sie zeichnen sich weder durch das blitzschnelle Tempo der Erstgenannten noch durch schleppende Riffs vom Schlage Tony Iommis aus; stattdessen setzen SKULL PIT auf Melodien, die den Hardrock der 1970er, die darauffolgende NWOBHM und Lemmys Punk-Attitüde wiederaufleben lassen.

Das Albumdebüt von SKULL PIT erscheint im Herbst, weitere Infos dazu werden in den nächsten Monaten bekanntgegeben, bleibt also am Ball!

DECLINE OF THE I zeigen neuen Titel "Enslaved By Existence" - vom 19.06.2018, 07:00
Kategorie: Musik
 Die französischen Post-Blackmetaller DECLINE OF THE I haben mit "Enslaved By Existence" einen weiteren Titel aus dem kommenden Album "Escape" online gestellt, das Werk soll am 27.07.2018 bei Agonia Records erscheinen.

Hier könnt ihr das gute Stück antesten:
https://youtu.be/JmnLIat4ZZo

WEAK ASIDE kündigen neues Album an - vom 18.06.2018, 15:41
Kategorie: Musik
 Die deutsche Todeswalze WEAK ASIDE kündigt ein neues Album für Spätsommer an !

Die Band dazu:

„Ohne jeden Zweifel, das ist bisher bei weitem unser brutalstes, ausgereiftetes und fettestes Album. Erwartet nichts weiter, als ein musikalisches Erdbeben und den totalen Abriss. Der Panzer rollt wieder !“

Mehr Infos dazu in Kürze...

Das famose letzte Album 'The Next Offensive' bekommt ihr auf CD oder Vinyl im FDA Records Online Shop: www.fda-records.com

Review: Falcun - Kingdom Come - vom 18.06.2018, 08:30
Kategorie: CD Review
Falcun - Kingdom Come

"Iron Maiden waren in ihren Anfangsjahren in Indien und haben dort ein Album aufgenommen das sie nie veröffentlichten. Dann wurde es vergessen und ist erst jetzt wieder aufgetaucht...."
Nee, so ist es natürlich nicht. Aber es könnte so sein, Falcun aus Indien klingen schwer nach den britischen Helden. Was ja auch keine schlechte Idee ist wenn man mit Abhishek Dasgupta einen Sänger am Start hat der wie „Air-Raid-Siren“ Bruce Dickinson klingt.


falcun - kingdom come
Falcun - Kingdom Come / 7 von 10 Punkten / Heavy Metal

Neues Album von Hacavitz im August - vom 17.06.2018, 14:46
Kategorie: Musik
 Die Underground Death Metal Veteranen Hacavitz aus Mexiko werden am 10.August ihr neues Album Nex Nihil über Blood Harvest Records und Helter Skelter Productions veröffentlichen.
Das 5.Album der Band wird als 12" Vinyl erscheinen.

Den Albumstream könnt ihr euch HIER geben!

Tracklisting for Hacavitz's Nex Nihil
1. Grimmagia
2. Nighte
3. Relentless Sleep
4. Perish
5. Semen Nihil
6. Unconsecrate
7. Rabid The Moon

MADBALL - enthüllen neues Musikvideo zu 'The Fog' - vom 16.06.2018, 16:53
Kategorie: Musik
 "Viel abwechslungsreicher und spannender kann man Hardcore kaum mehr zelebrieren. Ein Meisterwerk!"
LEGACY (D)

"Von Altersmilde keine Spur: MADBALL hauen zum 30-jährigen Bandjubiläum mit »For The Cause« ein von großartigem Abwechslungsreichtum gesegnetes Album raus. Von melodiösen Singalongs bis zu hartem Metal-Mosh wird hier alles geboten, was das Crossover-Herz erfreut. Von dieser Dynamik, Agilität und Kreativität dürfen sich jüngere Bands gerne mal ein Stück abgucken!“
METAL HAMMER (D)

"Mehr Groove geht nicht!“
ROCK HARD (D)

Die NYHC-Könige MADBALL veröffentlichen heute ihr brandneues Album, das auf den Namen »For The Cause« hört, über Nuclear Blast! Passend dazu enthüllt die Band zugleich das neue Musikvideo zum Song 'The Fog' feat. Tim Armstrong (RANCID), das ihr Euch hier anschauen könnt.


Burial Invocation - "Abiogenesis" Vorverkauf gestartet - vom 16.06.2018, 06:00
Kategorie: Musik
 Das langerwartete BURIAL INVOCATION Debütalbum steht in den Startlöchern und kann via Webshop oder Bandcamp vorbestellt werden. Die Vinyl und Cd Version von "Abiogenesis" erscheint wird ab dem 06.07.2018 verschickt, Kassette und Merch folgen noch.

Das Coverartwork stammt von Dan Seagrave, für das Albummastering war Dan Lowndes verantwortlich.

Preorder Webstore

Preorder Bandcamp

THE SPIRIT - präsentieren Lyricvideo zu erster Single 'The Clouds Of Damnation' - vom 15.06.2018, 18:01
Kategorie: Musik
 Mit ihrem Melodic Black/Death Metal haben THE SPIRIT letztes Jahr bereits erste Wellen in der europäischen Untergrundszene geschlagen und nachdem ihr in Eigenregie veröffentlichtes Debütalbum »Sounds From The Vortex« streng limitiert war und über ihre Homepage beinah ausverkauft ist, präsentiert die Band nun den eisigen Klang ihrer virtuosen Black/Death Chimäre noch einmal in neuer Auflage über Nuclear Blast am 10. August.

Die sieben Tracks des Saarbrücker Quartetts beleben die Vergangenheit des Genres neu und lassen mit ihren klirrendkalten Melodien und authentisch rauem, organischem Sound Nostalgie aufkommen. Nun zeigt die Band das Lyricvideo zu ihrer ersten Single 'The Clouds Of Damnation', ein 7-minütiger Ausbruch ungefilterter Emotionen. Seht den Clip hier:


VARATHRON zeigen "Remnants Of The Dark Testament" Video beim Decibel Magazin - vom 15.06.2018, 07:18
Kategorie: Musik
 VARATHRON haben sich mit dem Decibel Magazin verbündet und zeigen uns das Video zu "Remnants Of The Dark Testament". Der Titel stammt vom neuen Album "Patriarchs Of Evil" das kürzlich bei Agonia Records erschien. Aufgenommen wurde der Clip von Sotiris Benekos. Seht hier die unzensierte Version:

https://www.decibelmagazine.com/2018/06/14/varathron-video-black-metal/

Mutilation Rites: Neues Album "Chasm" kommt am 20.7.2018, erster Song online - vom 15.06.2018, 06:29
Kategorie: Musik
chasmDie US Black/Death Metaller Mutilation Rites werden ihr neues Album "Chasm" via Gilead Media (US) und Argento Records (Europa) am 20.7.2018 veröffentlichen.

Den Albumopener "Pierced Larynx" der New Yorker Band könnt ihr unten antesten.
Das Artwork stammt von Mark Riddick.

Tracklist:
1. Pierced Larynx
2. Axiom Destroyer
3. Ominous Rituals
4. Post Mortem Obsession
5. Chasm
6. Putrid Decomposition


OBSCURA veröffentlichen 2. Single vom kommenden Album "Diluvium" - vom 15.06.2018, 06:12
Kategorie: Musik
obscuraDie deutschen progessive Death Metaller OBSCURA haben die zweite Single kommenden Album "Diluvium" veröffentlicht. Unten könnt ihr das Video zur Single "Emergent Evolution" ansehen.
Das 5. Album "Diluvium" von OBSCURA am 13.07.2018 als CD/LP/Digital via Relapse Records released.

Die zuvor veröffentlichte Single "Diluvium" könnte ihr hier... auf Youtube checken.

Tracklist:
1. Clandestine Stars
2. Emergent Evolution
3. Diluvium
4. Mortification of the Vulgar Sun
5. Ethereal Skies
6. Convergence
7. Ekpyrosis
8. The Seventh Aeon
9. The Conjuration
10. An Epilogue to Infinity
11. A Last Farewell (Bonus Track)


AUÐN / THE GREAT OLD ONES Tour startet im November - vom 14.06.2018, 07:00
Kategorie: Musik
 Die isländischen Black Metaller AUÐN gehen zusammen mit THE GREAT OLD ONES auf Europa. Die Reise startet im November 2018 in der Schweiz und endet in Frankreich.

Seht hier alle Termine:

AUÐN / THE GREAT OLD ONES
02 Nov 18 Winterthur (CH) Gaswerk
03 Nov 18 Munich (DE) Fall of Man
04 Nov 18 Leipzig (DE) Naumann's @Felsenkeller
05 Nov 18 Prague (CZ) Modra Vopice
07 Nov 18 Berlin (DE) Nuke
09 Nov 18 Leeuwarden (NL) Neushoorn
10 Nov 18 Nijmegen (NL) Doornroosje
11 Nov 18 Rotterdam (NL) Baroeg
13 Nov 18 Brussel (BE) Magasin 4
14 Nov 18 London (UK) The Boston Music Room
15 Nov 18 Manchester (UK) Rebellion
16 Nov 18 Glasgow (UK) Audio
17 Nov 18 Nottingham (UK) Angel Microbrewery
18 Nov 18 Oignies (FR) Tyrant Fest

Kommentar von AUÐN: "It is great to finally break the news of our return to the mainland with our friends in The Great Old Ones whom we toured with last December supporting Gaahls Wyrd. Following the success of our previous collaboration it was only a matter of time before the two bands would join forces again, Europe get ready!"

THE GREAT OLD ONES: "It is again with great pleasure that we will take the road to defend our latest album "EOD - A Tale of Dark Legacy". And what better than to travel with the best representative of Icelandic black metal, our friends of AUÐN! Prepare yourself to live intense rituals, and to travel within the dark Lovecraftian mythology. CTHULHU FHTAGN!"

KING DIAMOND: 'In Concert 1987: Abigail', 'The Graveyard', 'The Spider's Lullabye' LP Re-issues - vom 14.06.2018, 06:57
Kategorie: Musik
 Am 13. Juli wird KING DIAMOND LP Re-Issues seiner klassischen Alben 'In Concert 1987: Abigail', 'The Graveyard' und 'The Spider's Lullabye' via Metal Blade Records veröffentlichen. Diese werden zunächst nur als klassische 180g Picture Discs erhältlich sein.

"You can spiral yourself into darkness with these classic King Diamond albums, or you can exhibit them on your wall like I will. Either way, enjoy." - King

Nachstehend die Tracklisten zu den Picture Discs, weitere KING DIAMOND Re-Issues folgen in Kürze, bleibt dran!

In Concert 1987: Abigail track-listing
Side A
1. Funeral
2. Arrival
3. Come to the Sabbath
4. The Family Ghost
5. The 7th Day of July 1777
6. The Portrait
Side B
7. Guitar Solo by Andy
8. The Possession
9. Abigail
10. Drum Solo
11. The Candle
12. No Presents for Christmas

The Spider's Lullabye track-listing
Side A
1. From the Other Side
2. Killer
3. The Poltergeist
4. Dreams
5. Moonlight
Side B
6. Six Feet Under
7. The Spider's Lullabye
8. Eastmann's Cure
9. Room 17
10. To the Morgue

The Graveyard track-listing
Side A
1. The Graveyard
2. Black Hill Sanitarium
3. Waiting
4. Heads on the Wall
Side B
5. Whispers
6. I'm Not a Stranger
7. Digging Graves
8. Meet Me at Midnight
Side C
9. Sleep Tight Little Baby
10. Daddy
11. Trick or Treat
Side D
12. Up from the Grave
13. I Am
14. Lucy Forever

BEHEADED unterzeichnen Vertrag bei Agonia Records - vom 14.06.2018, 06:00
Kategorie: Musik
 Die Death Metaller BEHEADED aus Malta haben einen Vertrag mit Agonia Records unterzeichnet.
Dazu meint BEHEADED Sänger Frank Calleja: "The unholy alliance between Beheaded and Agonia Records has begun for us to carry forward the legacy of the beast and let the horror breathe. DEATH IS COMING".

Line-up:
Frank Calleja - vocals
Omar Grech - guitars
Simone Brigo - guitars
David Cachia - bass, vocals
Davide "BrutalDave" Billia - drums

https://www.facebook.com/BeheadedMT

DRAWN AND QUARTERED streamen erste Single aus "The One Who Lurks" via Decibel Magazin - vom 13.06.2018, 08:01
Kategorie: Musik
 Die in Seattle beheimateten Death Metaller Drawn And Quartered werden ihr siebentes Album "The One Who Lurks" Ende Juli bei Krucyator Productions veröffentlichen.
Mit dem Titel "Deliverance to the Worms" der beim Decibel Magazin gestreamt wird gibt es schon einen ersten Einblick in das neue Werk.

https://www.decibelmagazine.com/2018/06/08/track-premiere-drawn-and-quartered-deliverance-to-the-worms/

D&Q kommentieren: "A merciless onslaught upon the faithful. “Deliverance to the Worms” reflects more familiar aspects of Drawn And Quartered: full-throttled aggression, relentless riffage that wastes no time in delivering a crippling bludgeon. The texts, as is the case for much of the new record, are channeled from an almost-forgotten age; a traditional tale of bloodlust and butchery."

Japanische Black Metaller Abigail veröffentlichen am 7.8.2018 eine neue EP "Far East Black Metal Onslaught"; Song online - vom 13.06.2018, 06:27
Kategorie: Musik
abigalDie legendären japanischen Black Metaller Abigail veröffentlichen am 7.8.2018 eine neue EP mit dem Titel "Far East Black Metal Onslaught" im 7" Vinyl Format über Helldprod Records.
Den ersten Song "Nuclear Hammer" könnt ihr euch unten reinziehen.
Vorbestellen könnt ihr den Hassbatzen hier...

Tracklist
- Side A -
1. Unholy Bestial Fire
2. Nuclear Hammer

- Side B -
3. We Need Beer and Whisky
4. Black Satan of War


Review: Kataklysm - Meditations - vom 12.06.2018, 17:27
Kategorie: CD Review
»Ach ja, Kataklysm. Was hat die Band doch für eine Entwicklung hinter sich. Viele sagen ja seit „Serenity In Fire“ ist da nichts verwertbares mehr gekommen. Ich persönlich stimme dem nur bedingt zu – gehört doch „Prevail“ zu meinen Lieblingsalben. Danach, und da sind wir uns wohl alle einig, wird’s aber richtig eng. „Heaven’s Venom“ habe ich mir damals etliche Male angehört und ganze zwei Songs sind mir geblieben – wovon mir aber nur einer gefällt. „Waiting For The End To Come“ und „Of Gods And Ghosts” habe ich mir zwar angehört und unter Umständen sogar ein Review geschrieben. Aber erinnern kann ich mich an absolut nichts mehr. Völlig verschwunden in der Bedeutungslosigkeit.«

“kataklysm
Kataklysm - Meditations //5.0 von 10 Punkten // Death Metal

Bericht mit Hintergründen und Fotos zum ersten Live-Gig von SODOM im neuen Line-Up auf dem Rock Hard Festival 2018 - vom 12.06.2018, 16:01
Kategorie: Musik
livebericht%20sodom rock hard festivalUnser Bericht mit Hintergründen und Fotos zum ersten Live-Gig von SODOM im neuen Line-Up auf dem Rock Hard Festival vom 18.5.2018 in Gelsenkirchen ist online.

Den Bericht findet ihr hier... oder unter dem Menüpunkt Konzerte.
Die 15 Fotos findet ihr dort...

» ... der Himmel verdunkelte sich wie auf Bestellung. Eine kurze Ansage, das (sehr geile) Intro von „My Atonement“, die beiden Gitarristen erschienen auf der Bühne. Von den Fans frenetisch willkommen geheißen, Husky an den Drums. Mit dem Auftritt von Mastermind Tom Angelripper („Es wird zukünftig ohne Ende krachen“, wie wahr!) begann die Zeitreise zurück zu den Anfangstagen.
Man merkte sogleich, dass sie sich gut vorbereitet hatten und die Anwesenden überzeugen möchten. Einerseits das intensive routinierte Gitarrenspiel des Perfektionisten Frank Blackfire, auf der anderen Seite, Yorck Segatz ... «



tom angelripperfrank blackfire gosdzikyorck segatz

Black Metal Band MORTUARY DRAPE veröffentlichen 1987 und 1989 Demos als "NECROMANTIC DOOM RETURNS" erneut - vom 12.06.2018, 13:15
Kategorie: Musik
mortuary%20drapeDie im Underground gefeierten Black Metaller MORTUARY DRAPE veröffentlichen die Demos “NECROMANCY” und “DOOM RETURN”, welche 1987 und 1989 aufgenommen wurden, unter dem Titel "NECROMANTIC DOOM RETURNS" via IRON TYRANT RECORDS erneut.
Mit "restauriertem" Sound und Cover von Misanthropic Art enthält das Release auch ein langes Interview mit Wildness Perversion und bisher unveröffentlichte Fotos.
Ab 30.6.2018 kann man das gute Stück endlich haben. Preorders könnt ihr hier... platzieren.

Gegründet 1986 in Alessandria, Italien ist MORTUARY DRAPE eine der wenigen noch aktiven Bands der ersten Black Metal Ära und immer noch live sehr aktiv.
Tracklist:
1. INTRO NECROMANCY 05:53
2. PRIMORDIAL 03:08
3. INTO THE CATACOMBA 06:54
4. PRESENCES 03:48
5. VENGEANCE FROM BEYOND 04:07
6. OBSESSED BY NECROMANCY 04:05
7. EVIL DEATH 02:59
8. UNDEAD REVENGE 07:05
9. NECROMANCER 03:30
10. PENTAGRAM 03:11
11. OBSCURE WORLD 01:28
12. SOUL IN SORROW 02:14
13. INTRO 01:41
14. MORTUARY DRAPE 02:47
15. ZOMBIE 05:28
16. INQUISITION 04:26
17. MEDIUM MORTEM 04:40
mortuary%20drape

SLEGEST zeigen Video zu "Maler Lys I Mørketid" von der "Lagnad i E" 7" - vom 12.06.2018, 09:00
Kategorie: Musik
 SLEGEST aus Norwegen haben ein Video zu einem Titel von der kommenden "Lagnad i E" 7" veröffentlicht die am 13.Juni bei RhinoRat Recordings erscheint.
Kommentar der Band: " "Maler Lys I Mørketid" was made by our good friend and nature photographer Håvard Nesbø, and combines blistering landscapes with live heavy rock motion picture. Play loud!"

Ansehen könnt ihr euch den Clip zu "Maler Lys I Mørketid" hier: https://youtu.be/GkYKltp7VEw

Titelliste:

Maler Lys I Mørketid
Blodets Varme Gjennom Meg
Rooted In Knowledge (live in Fresvik)
Ho Som Haustar Aleine (live in Fresvik)

"Lagnad i E" erscheint als limitierte Doppel 7", 50 Stück in Weiss und 200 Stück in Schwarz.

https://slegestwebshop.bigcartel.com/product/slegest-lagnadie-7-vilnyl

Neuer Song von Sathanas Online! - vom 12.06.2018, 07:03
Kategorie: Musik
 Das Decibel Magazine präsentiert einen weiteren neuen Song ‘Of Wrath & Hellfire’ vom kommenden Album 'Necrohymns' der Black/Thrash Legende Sathanas. Der Song stammt vom kommenden zehnten Album der Band, welches am 10.Juli über Transcending Obscurity Records veröffentlicht wird.

Zum neuen Song geht es HIER!

Track list:
1. At The Left Hand Of Satan
2. Of Wrath And Hellfire
3. Throne Of Satan
4. Harbinger Of Death
5. Raise The Flag Of Hell
6. Upon The Wings Of Desecration
7. Sacramentum
8. Witchcult

Im Juni 2018 sind Atomwinter unsere Band des Monats - vom 11.06.2018, 17:40
Kategorie: Musik
atomwinterWer es noch nicht bemerkt hat...
Atomwinter sind unsere Band des Monats Juni!

Atomwinter... muss man die Jungs wirklich noch vorstellen? Drei Alben plus diverse Kleinformate am Start, unzählige Liveshows inklusive proppevollem Zelt beim Party.San? Wer jetzt noch sagt "kenn ich nicht", der lebt echt hinterm Mond. Die Rede ist vom heißesten Eisen aus Göttingen, den ultimativen Bad Boys: ATOMWINTER! Mit dem neuesten Album “Catacombs“ hat man erneut ein knallhartes, eisernes und unnachgiebiges Machtwerk eingetrümmert. Atomwinter nehmen den Hörer mit auf eine düstere und brachiale Zeitreise, als der Death Metal noch ungehobelt und angepisst durch die Speaker dröhnte. Wer auf die gute alte schnörkellose Death Metal Schule steht, klassischen Frühwerken hinterher weint, der sollte bei Atomwinter Live völlig steil gehen. Bereitet euch also auf einen Super-GAU der härtesten Machart vor!

Atomwinter werden auch auf unserem Path of Death 7 zu sehen sein.

Unsere detailliere Bandbeschreibung findet ihr hier...

Mantar veröffentlichen Infos und Cover zum kommenden Album "THE MODERN ART OF SETTING ABLAZE" - vom 11.06.2018, 15:09
Kategorie: Musik
mantarMantar, das Black/Doom/Punk-Duo, verkündete Details zum kommenden Album. Das nunmehr dritte Album der Band wird den Namen "THE MODERN ART OF SETTING ABLAZE" tragen und 12 Songs beherbergen.
Erscheinen wird das Album am 24. August 2018 über Nuclear Blast.
Das Cover könnt ihr hier sehen.

mantar

Neues Album von Ravens Creed - vom 10.06.2018, 16:42
Kategorie: Musik
 Die britischen Deather Ravens Creed haben ihr viertes Album Get Dead or Try Dying fertig gestellt. Das soll soll am 2.August über Xtreem Music erscheinen. Den neuen Song "Hymn & Hearse" könnt ihr euch HIER anhören.

On this new album, Ravens Creed stick to their habitual style which blends death metal with crust hints and a nasty sound inspired in bands like Death Strike, Master, Venom, and Hellhammer, delivering 13 new tunes of sleazy bizarrism!

Tracklisting for Ravens Creed's Get Dead or Try Dying
1. Intro - Unrelenting Supremacy
2. Dead Bird on Winchester Street
3. Death on a Rival
4. Get Killed or Try Dying
5. Hymn & Hearse
6. Off with their Legs
7. Treacherous Rector
8. Rats Beneath Our Feet
9. Remember the Hammer
10. Sound of Sirens
11. When a Deaf Man Goes Blind
12. The Trauma of Being Hunted
13. Outro

Review: Veld - S.I.N. - vom 09.06.2018, 15:17
Kategorie: CD Review
Veld - S.I.N.

Die ersten Gedanken beim Intro "The Begining Of Madness" gehen direkt in Richtung "Terminator" oder "Transformers". Und ich glaube wenn die beiden eine Party feiern dann würde da auch Veld laufen. Die Band aus Polen und Weissrussland hat sich modernem Death Metal verschrieben der eher nach Amerika klingt als nach skandinavischen Kellern.

veld - s.i.n.
Veld - S.I.N. / 6,5 von 10 Punkten / Death Metal

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]