rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
Review: Critical Mess- Human Præy - vom 21.04.2018, 13:09
Kategorie: CD Review
» Es wäre mehr als nur falsch Critical Mess als Cripper 2.0 zu bezeichnen – trotzdem krieg ich das irgendwie nicht aus meinem Kopf raus. Hintergrund: Critical Mess, eine Death Metal Band aus Hannover, existiert bereits seit 2012. Erst jetzt hat man aber das erste Debüt rausgehauen. Mit dabei am Bass respektive am Mic: Lommer und Britta von Cripper (die es nach der aktuellen Abschiedstour nicht mehr geben wird).«

“critical
Critical Mess – Human Præy //8.5 von 10 Punkten // Death Metal

Review: De Profundis - The Blinding Light Of Faith - vom 21.04.2018, 11:02
Kategorie: CD Review
De Profundis - The Blinding Light Of Faith

De Profundis aus England melden sich mit Album Nummer 5 zurück. Die Band entwickelte von Album zu Album mehr vom Death Doom in Richtung progressiven Death Metal.

Die neueste Scheibe setzt den mit Kingdom Of The Blind eingeschlagenen weg fort und verfeinert die technischen Momente noch etwas mehr ohne in technische Spheren des Gefrickels zu verfallen...


de profundis - the blinding light of faith
De Profundis - The Blinding Light Of Faith / 7,5 von 10 Punkten / Death Metal

Review: KINGDOM – Putrescent Remains Of The Dead Ground - vom 21.04.2018, 10:58
Kategorie: CD Review
KINGDOM – Putrescent Remains Of The Dead Ground

Innerhalb eines Zeitraumes von 10 Jahren veröffentlichen KINGDOM ihr insgesamt viertes Album, aber natürlich kannte ich auch diese Band nicht. Okay, das vierte Album also. Und was wird geboten ? Auf den ersten Hör klingt das alles eben wie ein weiteres durchschnittliches Death Metal – Album, aber dann ist da doch etwas mehr an der Scheibe dran. Im Kern haben wir es mit technisch versiertem Death Metal der alten Schule zu tun, der zeitweise dazu anregt...

kingdom – putrescent remains of the dead ground
KINGDOM – Putrescent Remains Of The Dead Ground / 7,5 von 10 Punkten / Death Metal

Review: MISANTHROPIC RAGE – Igne Natura Renovatur Integra - vom 21.04.2018, 10:55
Kategorie: CD Review
MISANTHROPIC RAGE – Igne Natura Renovatur Integra

Es gibt diese besonderen Platten,die man einlegt und die einen innerhalb weniger Sekunden packen und von diesem Moment an komplett in ihren Bann ziehen. So geschehen mit „Igne Natura Renovatur Integra“ der polnischen Black Metal – Avantgardisten MISANTHROPIC RAGE: Diese wohlig – düster flirrenden Gitarren,die einen über die ersten zwei Minuten des Openers „Call All Your Angels“ hinaus begleiten und über die komplette Albumdistanz immer wieder auftauchen, sind es, die das Feuer der Begeisterung sofort in mir entfacht haben.

misanthropic rage – igne natura renovatur integra
MISANTHROPIC RAGE – Igne Natura Renovatur Integra / 9,5 von 10 Punkten / Black Metal

Vahrzaw streamen komplettes Album - vom 21.04.2018, 07:05
Kategorie: Musik
 Die Australischen Black/Deather Vahrzaw streamen ihr neues Album Husk in voller Länge auf der Webseite ToiletOvHell.com. Das neue Album soll am 23.April via Blood Harvest Records erscheinen.

Das neue Vahrzaw Album Husk könnt ihr euch HIER! anhören.

Immortal mit Details zum kommenden Album "Northern Chaos Gods" - vom 20.04.2018, 17:09
Kategorie: Musik
immortalDie Black Metal Legende Immortal hat zum kommenden neuen Album Details veröffentlicht. So wird der Titel des Albums "Northern Chaos Gods" lauten und das Teil wird am 6.6.2018 veröffentlicht. Acht neue Songs mit insgesamt 45 Minuten Spielzeit werden uns die Norweger präsentieren. Der Nachfolger vom mittlerweile 9 Jahre alten Album "All Shall Fall" soll die Band wieder zurück an ihre Anfänge bringen.

Die Band spricht zum Album: » We are eternally dedicated to IMMORTAL and our own musical past.
The album is conceptual, and the first step in the reclaiming of our past grimness and attitude. Loyalty to the fans and our own musical history is very significant in this. Our new album will soon be available, with songs from the very gates of Blashyrkh - the realm of all darkness and cold«


Vor der Albumveröffentlichung werden die Black Metaller zunächst ein 7" Vinyl Single mit dem Titel "Northern Chaos Gods" auskoppeln. Die Scheibe wird in drei Farben erhältlich sein und streng limitiert am 25.5.2018 erscheinen. Die digitale Version wird bereits am 11.5.2018 zu haben sein.
Neben Demonaz und Horgh hat Peter Tägtgren als Session-Bassit auf der Scheibe mitgemischt.

Vorbestellen und mehr könnt ihr hier...

Review: Svederna - Svedjeland - vom 20.04.2018, 10:18
Kategorie: CD Review
Svederna - Svedjeland

Na bei dem Bandnamen könnt ihr euch doch denken wo die Band herkommt...
Nur eine weitere Black Metal Band aus Schweden? Nein, ich denke das würde "Svedjeland" nicht gerecht werden. Auf dem Album baut die Band eine sehr gute rohe und ursprüngliche Energie auf, verfügt aber trotzdem noch über ausreichend Melodik um sich vom Rest abzusetzen.


svederna - svedjeland
Svederna - Svedjeland / 8,5 von 10 Punkten / Black Metal

Review: Corpsehammer - Perversión - vom 20.04.2018, 09:17
Kategorie: CD Review
Corpsehammer - Perversión

Und weiter geht die wilde Hatz. "Perversión" ist der letzte Teil der Triologie die mit "Sacrilegio" und "Posesión" ihren Anfang nahm. 2016 wurde die Band mit dem Ziel "pay tribute to the primitive realm of extreme metal" gegründet, das Ergebnis klingt auch genau so.

corpsehammer -  perversión
Corpsehammer - Perversión / 7 von 10 Punkten / Black Metal

RIBSPREADER zeigen Details zu "The Van Murders - Part 2" - vom 20.04.2018, 08:00
Kategorie: Musik
 RIBSPREADER aus Schweden haben jetzt das Artwork, die Tracklist und einen ersten Titel aus dem kommenden Album "The Van Murders - Part 2" veröffentlicht das am 06.06.2018 via Xtreem Music erscheint.

Angeführt von Rogga Johansson (PAGANIZER, PUTREVORE, THE GROTESQUERY, REVOLTING...) besteht die Truppe weiterhin aus Kjetil Lynghaug (PAGANIZER, ECHELON...) und Brynjar Helgetun (PUTREVORE, THE GROTESQUERY, JUST BEFORE DAWN...).
Das Albumartwork stammt vom finnischen Künstler Turkka G. Rantanen.

Tracklist "The Van Murders - Part 2 ":
1. Departure LA
2. Flesh Desperados
3. Back on Frostbitten Shores
4. Equipped to Kill
5. Meat Bandit
6. The Cleaners Theme
7. The Cleaners Theme 2
8. Come Out and Play Dead
9. Travelling Band of the Dead


Bad Religion legen "The Gray Race" neu auf - vom 19.04.2018, 17:16
Kategorie: Musik
 "The Gray Race" war das neunte Album von Bad Religion und erschien erstmals 1996 als Nachfolger zum erfolgreichen 1994er "Stranger Than Fiction" Album. "The Gray Race" wurde neu abgemischt und klingt besser als je zuvor. Die Neuauflage kommt als schwarzes oder als limitiertes hellbraunes Vinyl.

Track List:
The Gray Race
Them and Us
A Walk
Parallel
Punk Rock Song
Empty Causes
Nobody Listens
Pity the Dead
Spirit Shine
The Streets of America
Ten in 2010
Victory
Drunk Sincerity
Come Join Us
Cease

https://kingsroadmerch.com/bad-religion/

TAAKE zeigen Termine der Europatournee - vom 19.04.2018, 16:42
Kategorie: Musik
 25 Jahre TAAKE! Im Rahmen der Feierlichkeiten kommen die norwegischen Black Metaller Im Oktober auf eine Rundreise durch Europa.
Die Band wird dabei von ORKAN, SLEGEST, BÖLZER und ONE TAIL ONE HEAD begleitet.

04.10: U Basyla, Poznan, PL
05.10: Way of Darkness, Lichtenfels, DE
06.10: 013, Tilburg, NL
07.10: Neushoorn, Leeuwarden, NL
10.10: De Casino, St-Niklaas, BE
11.10: Petit Bain, Paris, FR
12.10: Resonanzwerk, Oberhausen, DE
13.10: Night Fest Metal IX, Arlon, BE
14.10: Dynamo, Zurich, CH
15.10: Backstage, Munich, DE
17.10: A38, Budapest, HU

VIENNA METAL MEETING Vol. II findet am 12.5.2018 in Wien statt - vom 19.04.2018, 13:44
Kategorie: Musik
vienna%20metal%20meeting%202018Nachdem unsere österreichische Gastautorin Petra bereits im vergangenen Mai das Intro des Metal Meetings im schönen Wien erleben durfte und davon ziemlich angetan war, möchten wir nicht versäumen, alle Fans des Schwermetals auf die Fortsetzung in diesem Jahr hinzuweisen.
Am Samstag, den 12.5.2018 treffen sich ab 14:30h erneut würdige Vertreter des Black-, Death- und Thrash Metals in der Arena zu Wien, die mit ihren zwei separaten Bühnen und einem eigenen Bar- und Außenbereich keine Wünsche offenlässt.
Man darf sich z.B. freuen auf einen raren Auftritt der österreichischen Kult-Kombi Disharmonic Orchestra, auf geballte Ladung schwedischen Black Metals von Marduk, thrashige Töne der Nifelheim Horde oder teutonischen Stahl, mitgeführt von Desaster. Ausklang mit Eiseskälte aus Norwegen - Abbath.

Final Line-Up:
Abbath (Nor)
Tiamat (Swe)
Marduk (Swe)
Obscura (D)
Nifelheim (Swe)
Gama Bomb (Ire)
Desaster (D)
Dool (NL)
Entrails (Swe)
GUTALAX (CZE)
Ragnarok Nor)
Disharmonic Orchestra (AT)
Demonical (Swe)
DISTILLATOR (NL)
Darkfall (AT)
Theotoxin (AT)


Tickets & weitere Infos: https://www.viennametalmeeting.com/tickets/

Unseren Bericht vom VMM 2017 findet ihr hier....

Finnen-Deather Corpsessed haben Nachfolgeralbum von "Abysmal Thresholds" fertig aufgenommen - vom 19.04.2018, 13:31
Kategorie: Musik
corpsessedDie Obscure-Deather von Corpsessed haben ihr nächstes Album fertig aufgenommen und nun wird es im Resonance Sound Studio gemastert. Mattias Frisk von Metal Album Art wird das Albumartwork beisteuern.
Das neue Album der Finnen wird der Nachfolger des "Abysmal Thresholds" Albums von 2014 werden. Erscheinen soll das gute Stück via Dark Descent Records noch im Jahr 2018.

LIZZY BORDEN kehren am 15. Juli mit ‘My Midnight Things’ zurück - vom 19.04.2018, 07:02
Kategorie: Musik
 Seit Jahrzehnten gilt LIZZY BORDEN als einer der Top-Frontmänner, wenn es um theatralischen Rock geht, und am 15.6. wird er nach elf Jahren wieder ein Album veröffentlichen. ‘My Midnight Things‘ erscheint über Metal Blade Records, und angesichts der satten Härte von Tracks wie dem eröffnenden ‘Obsessed With You’ oder von ‘The Scar Across My Heart’ scheint die längere Sendepause der Freude des Mannes am Rocken und Schocken nicht geschadet zu haben. “Wir waren ja die ganze Zeit über weltweit auf Tour, aber ich habe das Aufnehmen im Studio vermisst. Für mich ist die neue Scheibe ein Neubeginn, ich habe sozusagen die Reset-Taste meiner Karriere gedrückt“, sagt Borden.

Nach der Unterzeichnung eines neuen Vertrags mit Metal Blade anhand dreier starker Demo-Tracks produzierte Borden ‘My Midnight Things‘ selbst mithilfe von Joey Scott, der auch das Schlagzeug einspielte. “Ich wusste, wie alles klingen sollte, und war überzeugt davon, den richtigen Produzenten dafür finden zu können. Meine Methoden unterscheiden sich deutlich vom gegenwärtigen Konsens, doch Joey hat das begriffen und die gleichen Vorstellungen wie ich.“

Gemixt wurde das Album von Greg Fidelman (Metallica, Black Sabbath, Adele, U2), das Mastering übernahm Tom Baker (David Bowie, Rob Zombie, Marilyn Manson, Tom Petty).

Borden will bald wieder touren. “Ich habe schon angefangen, ein Showprogramm für ‘My Midnight Things’ zu entwickeln, und brenne darauf, die Stücke live zu spielen. Da es dort draußen so viele begabte Instrumentalisten gibt, finde ich bestimmt die richtigen, mit denen ich gern auf die Bühne gehen und reisen werde. Bereits anhand dessen, was im Augenblick geplant ist, wird das die beste Show, die ich je geboten habe. Ich bin wirklich so aufgeregt wie schon seit Jahren nicht mehr. Der große Höhepunkt kommt erst noch!“

‘My Midnight Things’
1. My Midnight Things
2. Obsessed with You
3. Long May They Haunt Us
4. The Scar Across My Heart
5. A Stranger to Love
6. The Perfect Poison
7. Run Away with Me
8. Our Love Is God
9. My Midnight Things (Reprise)
10. We Belong to the Shadows

Weitere Neuzugänge auf dem Way of Darkness Festival 2018 - vom 18.04.2018, 21:19
Kategorie: Musik
 Drei neue Zugänge für das WAY OF DARKNESS FESTIVAL 2018 wurden bekannt gegeben. Mit One Tail, One Head und ORKAN sind gleich zwei pechschwarze Perlen aus Norwegen am Start. Hier wird Black Metal und versierter Thrash Metal zelebriert, Die Herrschaften von Goregonzola sollten gerade nordbayrische Fans kennen. Böser Goregrind für Kenner.

UNDER THE BLACK SUN 2018: Die Tagesaufteilung steht - vom 18.04.2018, 07:22
Kategorie: Musik
 Das UNDER THE BLACK SUN Open Air hat die Tagesaufteilung für 2018 bekannt gegeben. Wer an welchem Tag in Friesack (bei Berlin) auf der Bühne stehen wird, seht ihr hier in der alphabetischen Liste:

Thursday 05.07.2018
ANAL VOMIT (Peru)
AUTHOR (Finland)
FIN (USA)
STEINGRAB (Germany)
UTUK XUL (Columbia)

Friday, 06.05.2018
A CANOROUS QUINTET (Sweden)
ARCTURUS (Norway)
BATUSHKA (Poland)
DÉLÉTÈRE (Canada)
HALPHAS (Germany)
HORN (Germany)
MOSAIC (Germany)
OUTRE (Poland)
SCHRAT (Germany)
WITTR (USA)

Saturday, 07.07.2018
777 (Germany / Austria)
BLOOD RED FOG (Finland)
CHAOS INVOCATION (Germany)
CIRITH GORGOR (NL)
HELLFIRE DEATHCULT (USA)
MASTER´S HAMMER (Cz Rep)
NOCTURNAL (Germany)
SHROUD OF SATAN (Germany)
SIGH (Japan)
THRONEUM (Poland)

Die genaue Running Order soll zeitnah folgen.

KING DIAMOND: ‘Abigail’, ‘Fatal Portrait’, ‘Them’ LP Re-issues - vom 18.04.2018, 07:05
Kategorie: Musik
 Am 18. Mai wird KING DIAMOND LP Re-Issues seiner klassischen Alben ‘Abigail‘, ‘Fatal Portrait‘ und ‘Them‘ via Metal Blade Records veröffentlichen. Diese werden zunächst nur als klassische 180g Picture Discs erhältlich sein.
Nachstehend die Tracklisten zu den Picture Discs, weitere KING DIAMOND Re-issues folgen in Kürze, bleibt dran!

‘Abigail‘ track-listing:
SIDE A
1. Funeral
2. Arrival
3. A Mansion in Darkness
4. The Family Ghost
5. The 7th Day of July 1777
SIDE B
6. Omens
7. The Possession
8. Abigail
9. Black Horsemen

‘Fatal Portrait‘ track-listing:
SIDE A
1. The Candle
2. The Jonah
3. The Portrait
4. Dressed in White
SIDE B
5. Charon
6. Lurking in the Dark
7. Halloween
8. Voices from the Past
9. Haunted

‘Them‘ track-listing:
SIDE A
1. Out from the Asylum
2. Welcome Home
3. The Invisible Guests
4. Tea
5. Mother’s Getting Weaker
SIDE B
6. Bye, Bye, Missy
7. A Broken Spell
8. The Accusation Chair
9. Them
10. Twilight Symphony
11. Coming Home

Review: Blood Tsunami - Grave Condition - vom 17.04.2018, 21:50
Kategorie: Musik
Review zu Thrash Metal aus Norwegen

» Eins gleich vorweg: „Blood Tsunami“ ist irgendwie einer der coolsten Bandnamen,die mir in jüngerer Zeit untergekommen sind. Doch trotzdem war mir die Band bisher nur vom Namen her geläufig. Fataler Fehler, denn oft sind es die simpelsten Sachen die Spaß machen. Hier ist es eine recht cool angesetzte Mischung aus fettem Thrash Metal mit einer ordentlichen Portion Hardcore und einer wohldosierten Prise Punk Spirit. Klingt recht unspektakulär, ist aber ein von allem Schnickschnack entschlackter, ultraspaßiger Tritt in den Arsch.Die HC – Seite kommt besonders hierdurch zum Tragen,daß Fronter Peter meistens sehr nach Lou Koller ( von meinen Alltime HC – Faves SICK OF IT ALL ) klingt. Hier treffen dezent eingesetzte Gangshouts auf geil solierende Metal – Gitarren, punkige Rotzigkeit auf die Wucht des Thrashs. Mehr gibt’s da eigentlich auch nicht zu berichten, zumal das alles in der knackigen Zeit von einer... «

blood tsunami - grave condition
Blood Tsunami - Grave Condition // 8 von 10 Punkte // Thrash Metal

Review: Varathron - Patriarchs of Evil - vom 17.04.2018, 12:30
Kategorie: CD Review
Varathron - Patriarchs of Evil

Kennen die schreibenden Kollegen das wenn man ein Review immer wieder hinauszögert nur um die Scheibe nochmal hören zu "müssen"? Und gleichzeitig das Gefühl zu haben das reine Worte nicht dazu in der Lage sind das Gehörte umfassend und passabel zu beschreiben? Das ist die Situation in der ich mich bei "Patriarchs of Evil" befinde.
Würden Jahreslisten quartalsweise angefertigt werden, im ersten Viertel der Jahres würde keine Weg an Varathron vorbelführen...


varathron - patriarchs of evil
Varathron - Patriarchs of Evil / 10 von 10 Punkten / Black Metal

Review: Commander - Fatalis (The Unbroken Circle) - vom 17.04.2018, 11:02
Kategorie: CD Review
Commander - Fatalis (The Unbroken Circle)

"Net mem Commander"! Drei Worte und ich denke jeder weiß um welchen Film es geht. Wie sein genialer Gegenpart Ludwig kommen auch Commander aus Bayern, namensgebend oder einflussreich war die Filmvorlage hier aber sicher nicht.
"mei Stuhl wor a wieda so schwoarz heut in da Früah, wie Bech, net so zähflüssig, mehr so hart...". Das wiederrum würde passen, zumindest der Schlussteil. Den Schxxxxx ist das Material definitiv nicht, aber eben "mehr so hart - net so zähflüssig". Und "schwoarz, wie Bech".


commander - fatalis (the unbroken circle)
Commander - Fatalis (The Unbroken Circle) / 8,5 von 10 Punkten / Death Metal

DEFIATORY zeigen neue Single “Bane Of Creation” - vom 17.04.2018, 08:00
Kategorie: Musik
 Das neue Album der schwedischen Thrasher DEFIATORY steht in den Startlöchern, mit "Bane of Creation" gibt die Band einen weiteren Einblick.

Das NEW NOISE MAGAZINE streamt “Bane Of Creation” hier: https://newnoisemagazine.com/stream-defiatory-bane-creation/

DEFIATORY dazu: “This is your typical apocalypse song where the dark serpent rises to swallow the sun and end the world. The end of all things will come in one form or another, no matter what deity people choose to worship.”

“Hades Rising” erscheint am 11.05.2018 bei Black Lion Records

MANTAR - kündigen Cold Summer Tour 2018 an! - vom 17.04.2018, 07:35
Kategorie: Musik
 Die monströse Black/Doom/Punk-Chimäre MANTAR haben ihre kommende Sommer-Live-Rundreise mit dem klangvollen Titel "Cold Summer 2018" angekündigt. Siehe Tourdaten unten.

01.06.2018 Nürnberg (Rock im Park) DE
02.06.2018 Nijmegen (FortaRock) NL
03.06.2018 Nürburgring (Rock am Ring) DE
05.06.2018 Freiburg (Kulturkneipe Walfisch) DE
06.06.2018 Konstanz (Kulturladen) DE
07.06.2018 Interlaken (Greenfield Festival) CH
08.06.2018 Hauptmannsgrün (Chronical Moshers Open Air) DE
09.06.2018 Dresden (Scheune) DE
16.06.2018 Bretigny-Sur-Orge (Download Festival) FR
17.06.2018 Lingen (Alter Schlachthof) DE
22.06.2018 Halden (Tons of Rock) NO
23.06.2018 Oldenburg (Umbaubar) DE
24.06.2018 Dessel (Graspop Metal Meeting) BE
29.06.2018 Helsinki (Tuska Open Air) FI
01.07.2018 Lärz (Fusion Festival) DE
11.07.2018 Neskaupstadur (Eistnaflug) IS
14.07.2018 Braunschweig (Eulenglück) DE
14.07.2018 Neukirchen-Vluyn (Dong Open Air) DE
27.07.2018 Tolmin (Metaldays) SI
03.08.2018 Wacken (Wacken Open Air) DE
05.08.2018 Saint-Maurice-de-Gourdans (Sylak Open Air) FR
10.08.2018 Moledo (Sonic Blast) PT
12.08.2018 Derby (Bloodstock Open Air) GB
25.08.2018 Sulingen (Reload Festival) DE

ROCKHARZ 2018: Ausverkauft! - vom 17.04.2018, 07:05
Kategorie: Musik
 Das ROCKHARZ Open Air in diesem Jahr ist ausverkauft! Zumindest über den festivaleigenen Shop sind alle Tickets für die Jubiläumsausgabe vergriffen. An vereinzelten Vorverkaufsstellen sind möglicherweise noch Tickets verfügbar. Außerdem werden neben Tagestickets (ohne Camping) eventuell noch Ticket-Rückläufer erwartet. Darüber wird das ROCKHARZ zu gegebenem Zeitpunkt informieren. Damit ist das Festival so früh ausverkauft wie noch nie – bei dem hochwertigen Billing, mit dem die Gäste zum 25-jährigen beschenkt werden, keine Überraschung. Hier noch einmal alle bestätigen Bands sowie der aktuelle Flyer:

IN FLAMES, POWERWOLF, KREATOR, HAMMERFALL, EISBRECHER, PARADISE LOST, AMORPHIS, KNORKATOR, SCHANDMAUL, CANNIBAL CORPSE, ALESTORM, ENSIFERUM, EXODUS, SODOM, EQUILIBRIUM, DIE APOKALYPTISCHEN REITER, FINNTROLL, BATTLE BEAST, AMARANTHE, BANNKREIS, GLORYHAMMER, GOITZSCHE FRONT, AVATARIUM, PRIMAL FEAR, ROSS THE BOSS, MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN, LETZTE INSTANZ, EVERGREY, EISREGEN, CREMATORY, VERSENGOLD, TROLLFEST, GOD DETHRONED, SKYCLAD, SKALMÖLD, THE OTHER, GRAILKNIGHTS, WINTERSTORM, CELLAR DARLING, ANNISOKAY, SERENITY, OBSCURITY, NANOWAR OF STEEL, AHAB, NOTHGARD, DIABLO BLVD., ERDLING, WALKING DEAD ON BROADWAY, MANNTRA, MONUMENT, ONI, I’LL BE DAMNED & BLIND CHANNEL

22 der 53 bestätigten Bands feiern zudem ihren Einstand beim ROCKHARZ! Bereits in Kürze sollen die Tagesaufteilung sowie weitere Infos zum Festival folgen.

BELPHEGOR - verkünden EU-Headlineshows für Sommer mit MELECHESH! - vom 16.04.2018, 21:00
Kategorie: Musik
Das diabolische Death/Black Metal Kommando BELPHEGOR hat eine neue Headline-Tour durch Europa angekündigt. Als Support sind ihre Labelkollegen MELECHESH sowie weitere Gäste bestätigt. Die Tour umfasst 14 Liverituale in acht verschiedenen Ländern und startet auf dem famosen WITH FULL FORCE Festival in Gräfenhainichen, Deutschland [nur BELPHEGOR] am 14. Juni.
Seht die Band bei den folgenden Shows:

SKINLESS zeigen “Line of Dissent” Video via Loudwire - vom 16.04.2018, 16:58
Kategorie: Musik
 Die US Death Metaller SKINLESS zeigen mit dem Video von “Line of Dissent” einen weiteren Track aus ihrem kommenden Album "Savagery".
Im Clip seht ihr Liveaufnahmen von der letzten Tour durch Europa und Island. Seht euch “Line of Dissent” bei Loudwire an: http://loudwire.com/skinless-line-of-dissent/

"Slip on your battle vest! Raise your metal horns high! Grasp your beer tightly and bang your head! Join the LINE OF DISSENT," meint Gitarrist Noah Carpenter.

Savagery erscheint am 11.05.2018 bei Relapse Records

Review: Determination - Symbiosis - vom 16.04.2018, 16:24
Kategorie: CD Review
Review: Determination - Symbiosis

Überambitioniert ist wohl das passende Wort für den "Symbiosis" begleitenden Pressetext. Heisst es dort doch:
"Determination fordern die Grenzen des Death Metal kompromisslos heraus. Unvereinbar erscheinende Elemente werden zu einer einzigartigen Symbiose aus rasender Brutalität, epischer Melodik und progressiver Dynamik fusioniert, welche die Zuhörer überwältigt zurücklässt." Grosse Worte, bei mir sorgen so dramatische Zeilen aber meistens eher für gemischte Gefühle als zu einem "ab in den Player" Reflex. Vor allem hat "Symbiosis" das überhaupt nicht nötig, das neue Album der Rostocker kann durch seine Präsenz auch so überzeugen.


determination - Symbiosis
Determination - Symbiosis / 8 von 10 Punkten / Death Metal

Review: Collapse Under The Empire - The Fallen Ones - vom 16.04.2018, 15:24
Kategorie: CD Review
Review: Collapse Under The Empire - The Fallen Ones

Ein Kandidat für die "früher Vogel" Kategorie wird das Review nicht mehr, erschienen ist "The Fallen Ones" schon im Oktober 2017. Aber Zeit ist ja relativ...

Auf dem Album bietet das deutsche Duo soundtrackartige Klanggebilde die ich mir gut als begleitende Musik zu Streamingserienhits wie "Dark" oder "Stranger Things" vorstellen könnte. Durch den Verzicht von Gesang und Gitarrensolos fallen gleich zwei Sachen weg mit denen ich öfters ein Problem hab und...


collapse under the empire - the fallen ones
Collapse Under The Empire - The Fallen Ones / 7,5 von 10 Punkten / Instrumental Rock

NIGREDO präsentieren weiteren Song - vom 16.04.2018, 07:05
Kategorie: Musik
 Die griechischen Black Metaller mit Members von Ravencult, Embrace of Thorns und Dephosphorus präsentieren einen weiteren neuen Song vom gerade erschienenen Album 'Flesh Torn - Spirit Pierced'.

Den neuen Song “Saturnian Death Cult” könnt ihr euch HIER! anhören.

CENTINEX und Alexander Högbom gehen getrennte Wege - vom 15.04.2018, 14:34
Kategorie: Musik
 Die schon angekündigte tiefergreifende personelle Trennung von DEMONICAL und CENTINEX schreitet weiter voran.
Centinex haben jetzt die Trennung von Sänger Alexander Högbom bekanntgegeben, er möchte sich demnächst stärker auf Demonical und October Tide konzentrieren.

Lest hier die offiziellen Statements:

CENTINEX STATEMENT 2018-04-15

Centinex have parted ways with vocalist Alexander Högbom. Please read the statements below for further details.

---------------------------------------------

I will not be a part of the one and only true hillbilly death metal supergroup Centinex anymore. It is a mutual decision which means that I get more time and energy to spend on my other bands.
Follow Centinex to see what the future holds in its ethanol conquered womb and make sure to follow me here:

Total support!
/Alex

---------------------------------------------

Attention headbangers! Ok here are some updates and info, think this will clear out the situation and bring answers to possible questions.

When Alex joined Demonical in April 2017 it was already then decided that he will not be a part of Centinex anymore in order to keep both bands more separated. This was something both me and him agreed to for 100%.

As I am the main songwriter in both Demonical and Centinex I wanted to have different frontmen in each band, otherwise there is a risk that things get a bit confusing & repeated as the vocalist is often the person who “set the tone” of a band even though the style of the music and lyrics are quite far from each other.

I think we can all agree that Alex is one of the best death metal vocalists in Sweden - well that’s why I recruited him to Demonical - which means his shoes are not easy to fill but rest assured, I have that already sorted out!

So yeah, one well-known and extremely talented Swedish death metal vocalist has been confirmed as the new frontman of Centinex!
Who the hell is it?? Well that will be revealed later but if you have the slightest watch on brutal (underground) death metal I’m pretty sure you are aware of this guy.

I have already written a major part of the new next full-length and the plan is to record the album during the fall.

Stay tuned for more news, thanks for your support and stay freaking deadly!

/Martin

Quelle: https://www.facebook.com/Centinexofficial/

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]