Interview mit Sabine Mair von Graveworm

GRAVEWORM in Heidelberg 29.6.2005 KATAKLYSM spielen gerade, da treffe ich hinten im Saal auf Sabine Mair, ihres Zeichens Keyboarderin von GRAVEWORM.
Also schnell ein Foto von uns beiden gemacht und ein Interview/Gespräch geführt.


UDT: Sprichst du Deutsch? (Peinlich aber bei Italienern aus der Tiroler Ecke weiss man ja nie...)
SM: Ja klar, ich bin ja aus Tirol und Deutsch ist meine Muttersprache. Natürlich spreche ich auch italienisch, schließlich bin ich Italiener. Wenn wir uns (die Band) unterhalten wird’s fürs zuhören schon schwierig, dann sprechen wir mehr Dialekt und werfen auch manchmal ein paar italienische Wörter rein. (grinst dabei)

UDT: Ihr hattet voll den beschissenen Sound und Ausfälle vom Mikro und den Boxen.
SM: Ja, die haben hier echte Probleme mit der PA.

Sabine Mair von GRAVEWORM UDT: Euren Gig auf dem Metalmeeting XIV in Ludwigshafen 2003 fand ich da schon etwas besser. Fotos von dem Gig findest übrigens auf unserer Homepage.
SM: Oh, cool, da muss ich unbedingt mal nachschauen.

UDT: Wie lange seid ihr in dieser Konstellation auf Tour?
SM: Mit KATAKLYSM waren wir schon mal auf Tour. Dieses mal sind wir nur eine Woche auf Tour.

UDT: Du arbeitest doch sicher noch, wie machst du dass mit der Tour?
SM: Für die Tour habe ich mir ne Woche Urlaub genommen.
Wie haben dir eigentlich EMINENCE gefallen?

UDT: Echt gut, moderner grooviger Metal.
SM: Ja stimmt, die Jungs sind total nett und die Musik gefällt mir auch super.

UDT: Bisher hatten wir von der Band noch nichts gehört...
SM: Ja, die hatten vorher ein Label, das die nicht ordentlich promoted hat. Aber jetzt haben die ein neues Label und sind 3 Monate hier in Europa unterwegs. Die kommen aus Brasilien, allein der Flug kostet die einen Haufen Geld, deshalb fahren die selbst mit dem Auto von Gig zu Gig. Drei Monate auf Tour, das ist echt hart (guckt Mitleidig)

UDT: Wie verkauft sich eigentlich euer neues Album (N)Utopia?
SM: Sehr gut, auch das Label ist zufrieden (grinst)
UDT: Na wenn das Label zufrieden ist, dann müssen die Verkaufszahlen echt gut sein.

SM: (Zeigt auf mein PARTY.SAN 2004 T-Shirt und fragt) Fährst du dieses Jahr aufs PARTY.SAN?
UDT: Ja, im Übrigen wie sieht’s mit eurem Auftritt beim diesjährigen PARTY.SAN aus? (Mit einem Grinsen frage ich) Werden wir euch sicher sehen? Nachdem ihr letztes Jahr einen Tag vorher euren Auftritt abgesagt habt, habt ihr noch was gutzumachen.
SM: Ja klar kommen wir, wir waren ja schon mal dort und es hat uns damals gut gefallen. Das mit der Absage im letzten Jahr war echt blöd', die Koffer waren schon gepackt und da verrenkt sich der Moritz einen Wirbel.

UDT: Für euch waren HEAVEN SHALL Burn eingesprungen.
SM: Die Band kenne ich gar nicht.
UDT: HEAVEN SHALL BURN ist eine Thüringer Metalcore-Band, sind dort quasi Lokal-Matadoren und haben einen echt geilen Gig abgeliefert und sind zu Recht von den Fans gefeiert worden.

Wann können wir euch eigentlich mal in der Live-Arena in Münster-Breitefeld sehen?UnDerTaker mit Sabine Mair von GRAVEWORM
SM: Live-Arena? Kenne ich gar nicht.

UDT: Nachdem die Hafenbahn in Offenbach geschlossen hat, ist die Live-Arena jetzt das Metal Mekka in unserer Gegend.
SM: Ja, ja, die Hafenbahn war schon ein geiler Laden. Bei jeder Tour die man gemacht hat, hat man da einen Halt gemacht (und einen Gig gespielt).


Hinterher haben wir uns noch etwas über andere Bands wie GOD DETHRONED ( SM: Sind Freunde von uns und haben sich mit dem neuen Lineup und dem neuen Album echt gesteigert... ) und HATESPHERE ( SM: Sind auch Freunde von uns... ) unterhalten. Hat echt Spaß gemacht sich so offen mit Sabine zu unterhalten, Sabine ist wirklich ne nette und aufgeschlossene Black/ Gothic-Metallerin. Vielleicht kann ich auf dem Party.San noch mit dem Rest der Band sprechen und euch daran teilhaben lassen ;-)

2.7.2005 Pit aka UnDerTaker