Albuminfo

morfin - consumed by evil
Band:
Morfin
Album:
Consumed By Evil
Genre:
Death Metal
VÖ-Datum:
Label:
Spielzeit:
35:22
Wertung:
7.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
ElWiz
ID:
974
Views:
160

Review

Es passiert in sämtlichen Metal - Genres, fällt mir aber schon besonders im Death Metal auf: Bands musizieren vermehrt "retrogewandter", dh sie versuchen den Stil ihrer Vorfahren möglichst exakt zu kopieren. Manche haben einfach Bock auf diesen Sound, andere verkaufen es als Hommage an die jeweiligen Vorbilder. Mit die größten Vorreiter waren ja bekanntlich Chuck Schuldiners DEATH und genau dieser Band wurde in den letzten Jahren gerne nachgeeifert. Als Hommage funktionierte das zB beim GRUESOME - Debüt hervorragend. Unter denen, die scheinbar einfach tierisch Bock auf die Mucke haben, stechen qualitativ va SKELETAL REMAINS heraus, nicht weniger cool schepperten deren Labelmates MORFIN auf ihrem ersten Album "Inoculation" (2014). Jetzt legen MORFIN ihren Zweitling "Consumed By Evil" nach. Mittlerweile stehe ich der Tatsache, dass sich die Zahl der "Nacheiferer" rapide steigert, eher skeptisch gegenüber, doch die Amis gehören zu den Bands, die diese Bedenken flugs wegwischen können, denn sie zeigen hiermit nun auch zum zweiten Mal, daß sie a) wirklich auf diesen Sound abfahren und b) sie es auch wirklich können. Zwar ist meine Begeisterung wohl nicht mehr ganz so groß wie zu Zeiten von "Inoculation" und ich hatte auch keine riesigen Erwartungen an die Band, bin jedoch sehr positiv überrascht worden. Ausgestattet mit einem fetten Sound servieren uns Kalifornier ein Album, das dem Debüt in Nichts nachsteht.Zwar krankt alles wieder an der Originalität, es bleibt ein riesiger DEATH - Worship, aber das Ganze macht tierisch Bock, bietet tolle Songs und somit ist es wieder eine Empfehlung für alle, denen die Vorbilder oder eben auch SKELETAL REMAINS gut reingehen. Ein cooles Detail ist, daß man wie schon beim Vorgänger, wieder ein cooles Bass - Instrumental auf der Platte hat. Fände ich geil, wenn man dies als Trademark für kommende MORFIN - Alben beibehalten könnte.
Anhand dessen, dass man zum zweiten Mal nix Neues macht und dieses Jahr schon einige wirklich starke Scheiben hervorgebracht hat,belasse ich es dieses mal bei ganz fetten 7,5 / 10 Punkten. Jeder muss für sich entscheiden, ob er "Consumed By Evil" braucht, wenn er schon diverse Werke der erwähnten Bands besitzt - ich für meinen Teil kann das mit "JA" beantworten, mit etwas weniger Objektivität wäre die Platte bei mir sicher elegant über die 8er -Marke gehüpft. Ach ja, das Coverartwork ist sehr cool, wenn auch nicht mehr so schön blutig wie das letzte.
Das Versprechen "for fans of early DEATH" ist auf jeden Fall kein leeres. Definitiv nicht!


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1. Reincarnated
2. Embodiment
3. Slowly Dismembered
4. Demonic Infestation
5. Illusions Of Horror
6. Posthumous
7. Contorted Truths
8. Carcinogenic Parasite
9. Consumed By Evil

Weitere Links

Bandwebsite: