Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

dedpool - lifecircle
Band:
Dedpool
Album:
Lifecircle
Genre:
Death Metal
V-Datum:
Spielzeit:
45:01
Wertung:
8.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Nabu
ID:
1219
Views:
389

Review

Dedpool wurde, was das Infosheet angeht, eher sprlich mit Hintergrundinformationen ausgestattet. Fnf Jungs, aus Hilfarth (NRW), Debtalbum. Gut, im Endeffekt sind mehr Infos nicht ntig um ein Album zu bewerten. Und fr mich persnlich ist auch nur eine Info wirklich interessant (wenn auch nicht immer nachvollzieh- bzw. verwendbar): das Genre. Und da steht Groove Metal. Gefhrlich, denn da erwarte ich etwas sehr spezifisches.
Um eines gleich mal klarzustellen: Dedpool klingen NICHT so wie ich es erwartet habe. Und das ist auch sehr gut so. Bei Groove Metal denke ich nmlich an Bands wie Lamb Of God oder Pantera, und die respektive ihren Sound kann und soll man nicht kopieren. Das schlgt in 9 von 10 Fllen fehl. Hart.
Dedpool klingt also relativ eigen. Aber durchaus sehr groovig. Wir haben da Elemente die an modernen, melodischen Death Metal erinnern, finden leichte Einschbe aus Hard- und Metalcore und auch die charakteristischen, staubigen, griffigen Riffs des Southern Metals finden wir in gewisser Form auf Lifecircle.
Handwerklich wird prinzipiell alles richtig gemacht. Fette Riffs, mchtige Drums, stimmige Vocals ich habe da wirklich nichts dran auszusetzen. Die Songs sind grtenteils eingngig, leicht zugnglich und transportieren sehr viel Energie. Manchmal auch mit relativ geringen Aufwand wie Spit It Out zeigt. Relativ simpel aber super effektiv. Weniger ist manchmal mehr.
Hier und da stolpert man mal ber eine minimale Musikalische Ungereimtheit die allerdings nur auffllt, wenn man wirklich danach sucht. Auf einem Debtalbum, wie ich finde, kaum eine Erwhnung wert. Deswegen lautet mein Fazit auch wie folgt: wer modernen, aggressiven Sound mag der viele Elemente vereint, ohne dabei einen klaren Fokus zu verlieren, sollte dieser Band unbedingt eine Chance geben!

Anspieltipp: The Disease, Spit It Out, Lifecircle


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1. Rebirth
2. The Disease
3. Spit It Out
4. Testament
5. Homecoming
6. The Wolf
7. Stranger Self
8. Bacteria
9. Lifecircle
10. The Unknown

Weitere Links







Die letzten 1 Forumbeitrge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum