Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

mortuary drape - necromantic doom returns
Band:
Mortuary Drape
Album:
Necromantic Doom Returns
Genre:
Black Metal
V-Datum:
Spielzeit:
67:58
Wertung:
keine
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1191
Views:
268

Review

Nix Neues aus dem Staate Italien. Oder so. "Necromantic Doom Returns" bndelt die Frhphase der italienischen Black Metaller, genaugenommen die Zeitspanne von 1987 bis 1990. So findet man auf der Zusammenstellung das Necromancy Demo (1987), das Doom Return Demo (1989) plus ein paar Livetracks vom Oktober 1990.
Ob man das jetzt wirklich braucht und die Welt darauf gewartet hat muss jeder selbst entscheiden, essentiel wichtig ist es in meinen Augen nicht. Das liegt vor allem an der Soundqualitt, die fhrt einem mal wieder vor Augen fr was fr "klangliche" Juwelen es sich einst handelte wenn der Begriff "Demo" auf einem Tape stand. Dnn, verwaschen, verrauscht, etwas leiernd - ihr kennt das alle. Klar kann man jetzt was von undergroundiger Atmosphre und kultiger Stimmung faseln, bescheiden klingen tut es trotzdem. Eventuell ist man aktuell zu verwhnt, heutzutage klingt ja fast jedes Demo schon wie eine vollwertige Produktion. "Damals" war das noch nicht Normalitt, trotzdem muss man nicht jedes totgeglaubte Artefakt wieder ans Licht der ffentlichkeit zerren. Auch weil das Songmaterial nicht ber Standardgeschredder hinaus geht und somit wenig anbietet um ber den Sound hinwegzusehen.
Wohl nur fr Ultrablackies, Sammler und Komplettisten interessant.


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1.Intro - Necromancy
2.Primordial
3.Into the Catacomba
4.Presences
5.Vengeance from Beyond
6.Obsessed by Necromancy
7.Evil Death
8.Undead Revenge
9.Necromancer
10.Pentagram
11.Obscure World
12.Soul in Sorrow
13.Intro (Live)
14.Mortuary Drape (Live)
15.Zombie (Live)
16.Inquisition (Live)
17.Medium Mortem (Live)

Weitere Links