Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

gaerea - unsettling whispers
Band:
Gaerea
Album:
Unsettling Whispers
Genre:
Black Metal
V-Datum:
Spielzeit:
41:57
Wertung:
8.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1189
Views:
582

Review

"Beunruhigendes Flstern", hinter diesem vieldeutigen Albumtitel verbirgt sich ein ebenso vielseitiges Album. Von Black Metal als Schublade zu sprechen ist viel zu wenig, "Unsettling Whispers" ist eher der Schrank mit einer Vielzahl von Schubladen.
Dabei ist der Black Metal der Portugiesen eher modern ausgerichtet und folgt weniger dem klassischen "oldschool" Pfad. Somit schwenkt das Material eher in eine Richtung wie sie europische Kapellen momentan eindrucksvoll zelebrieren. Dunkel ja, aber nicht um jeden Preis. Opfer der etwas transparenteren Produktion ist dabei leider die atmosphrische, tiefgehende Schwrze und der unnachgiebige Druck. Mit Hilfe der Produktion und dem offenen Songwriting drngen die Titel auch mal in deathmetallisch moderne Bereiche oder frnen dem depressiven schwarzmetallischen Stil. Das alles geschieht aber fliessend und unauffllig ohne das der Grundcharakter der Titel zerstrt wird.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Organ vom Snger der ber dem Standardgegrummel der Masse arbeitet und damit dem abwechslungsreichen Material das Pnktchen auf dem i verpasst. Problemlos fhrt er seine Stimme von dsterem Gegrowle ber heisere Schreie bis hin zu gequlten Schmerzenstnen. Und all das passiert ebenso begeisternd unspektakulr und berzeugend wie das traumwandlerisch sichere Wechseln der klanglichen Grundfarbe vom Rest der Band. Ich finde es faszinierend wie die Truppe als Einheit agiert und immer wieder stimmungsvoll die Dramatik und den Songfluss verndert ohne das es dem Hrer sofort auffllt.

Einziger Kritikpunkt meinerseits ist das schon oben erwhnte Resultat der recht modernen Produktion: Mir fehlt etwas die absolute Dunkelheit und ich htte mir mehr Durchschlagskraft gewnscht. Und auch der Gitarrenklang knnte fr meinen Geschmack noch eine Spur fetter ausfallen. Das wre es aber auch schon....
Passt in der heimischen Sammlung gut in die Lcke zwischen Ancst und Uada.


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1.Svn
2.Absent
3.Whispers
4.Lifeless Immortality
5.Extension to Nothingness
6.Cycle of Decay
7.Catharsis

Weitere Links







Die letzten 2 Forumbeitrge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum