Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

misanthropic rage - igne natura renovatur integra
Band:
MISANTHROPIC RAGE
Album:
Igne Natura Renovatur Integra
Genre:
Black Metal
VÖ-Datum:
Label:
Spielzeit:
52:36
Wertung:
9.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
ElWiz
ID:
1162
Views:
190

Review

Es gibt diese besonderen Platten,die man einlegt und die einen innerhalb weniger Sekunden packen und von diesem Moment an komplett in ihren Bann ziehen. So geschehen mit „Igne Natura Renovatur Integra“ der polnischen Black Metal – Avantgardisten MISANTHROPIC RAGE: Diese wohlig – düster flirrenden Gitarren,die einen über die ersten zwei Minuten des Openers „Call All Your Angels“ hinaus begleiten und über die komplette Albumdistanz immer wieder auftauchen, sind es, die das Feuer der Begeisterung sofort in mir entfacht haben. Sie beschwören nämlich Erinnerungen an das '93er- Meisterwerk "The Klaxon" der britischen Post-Punk - Band AND ALSO THE TREES herauf und reproduzieren dieses elektrisierend durchdringende Wohlgefühl in mir,die eben diese Scheibe bei mir verursachte. Wenig später bricht dann aber schon ein heftiger Black Metal – Schauer über mich herein, an anderer Stelle vernimmt man dann innerhalb des selben Tracks in VOIVOD -Manier angeschrägte Riffs...in den gut siebeneinhalb Minuten des grandios arrangierten Openers schöpft man gleich mal reichlich aus dem Abwechlungsfundus. Beim zweiten Track „Blizni Moj“gaukelt einem eine saustark solierende HeavyMetall - Gitarre die Behaglichkeit mitten im Sturm vor... es ist alles nur gigantisch ! So könnte man jetzt eine Track by Track – Euphorie für alle Songs durchziehen, aber das würde sowohl den Rahmen als auch mein Hirn sprengen. Gehet hin und entdecket !
Stimmlich bietet man ein ebenso starkes Wechselspiel – melodischer Gesang hier, Geschrei da und dann klingt's mal kurz nach Großmeister Carl McCoy ( Frontmann der Goth Rock – Götter FIELDS OF THE NEPHILIM ). Texte gehen neben englisch auch in der Muttersprache der Band locker von der Zunge. Und das Coverartwork ist ebenso eine Bombe !
So entfaltet das Album als Ganzes eine Faszination,die ich unmöglich in Worte fassen kann. All die einzelnen Teile ergeben ein monströses Gesamtkunstwerk,das „Igne Natura Renovatur Integra“ zu einem der besten – vielleicht sogar DEM besten – Alben des Jahres für mich macht. Dieser hypnotischen Gitarrenarbeit kann ich mich nicht entziehen. Es klingt so leichtfüßig und selbstverständlich, wie die Band die verschiedenen Stile miteinander zu verweben versteht. Zur Krönung schaffen es die Polen so, mit ihrem – klar dem Black Metal zuzuordnenden – Meisterwerk, Schwingungen zu erzeugen, wie sie eigentlich nur Bands aus der Gothic / Indie -oder Post Punk – Ecke vorbehalten sind. Ich kann diese Art der Musikempfindung nicht näher beschreiben,aber hier ist sie da.
Angesichts dieser Großartigkeit hoffe ich inständigst,daß sich jemand erbarmt und dieses Juwel als adäquat aufgemachte, blutrote Vinylschönheit in noch größerer Pracht erstrahlen läßt. Solange gibt es eben die CD und davon eine 100er-Auflage im Slipcase plus Patch.. Leute ,das Ding ist so unbeschreiblich großartig!


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1. Call All Your Angels
2. Blizni Moj
3. Become A God-Men
4. Abstarkt
5. I.N.R.I.
6. The Hammer And The Nails
7. The Agony Of Breath
8. In Embrace Of Sanity
9. The Truth Shall Be Told

Weitere Links





Die letzten 1 News zur Band

Mehr News gibt es im News-Archiv


Die letzten 1 Forumbeiträge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum