Reckless Manslaughter
Reckless ManslaughterIm November 2008 fanden sich die vier Freunde Chris (aka Legolas), Leimy, Pneumator (aka Moshael) und Sebi zusammen, um mit ihrer Band Reckless Manslaughter gemeinsam dem Death Metal zu huldigen. Anfang 2010 wurde die erste Promo aufgenommen, der Vorgeschmack auf das erste Album "Storm of Vengeance" wurde kostenfrei auf Festivals und Konzerten verteilt, um den Bandnamen etwas bekannter zu machen.
Im April 2011 folgte dann das von Dan Swanö gemixte Debütalbum „Storm of Vengeance“, welches die Band selbst veröffentlichte. Geboten wurde von Cannibal Corpse, Suffocation, Gorgasm, Morbid Angel und Asphyx beeinflusster Reckless ManslaughterOld School Deathmetal. Im Zuge dessen gab es Gigs mit Defeated Sanity, Sadistic Intent, Dehumanized, Cruciamentum, Chapel of Disease, Phobiatic, Orphalis, Arroganz, Blood, Tombthroat, Mass Infection, Putrid Pile, Cropment und Morgoth. Deutschlands Metal-Presse äußerte sich positiv zum Debüt-Album der Band, Mags wie Metal Hammer, RockHard oder Legacy gaben begeisterte Rezensionen ab. 2012 kam mit Dennis Geil ein zweiter Gitarrist zur Band, selbiger war zuvor schon bei den Ruhrpott-Deathmetallern „Depravity“ und den Doomern „For God’s Sake“ tätig.
Im Februar 2013 begannen schließlich die Aufnahmen zum zweiten Album "Blast into Oblivion", erneut veredelt von Klaus Spangenberg und Dan Swanö. Für das Cover ist dieses Mal Altmeister Juanjo Castellano verantwortlich, musikalisch präsentiert sich das Quintett offener und facettenreicher. Die Jungs konnten ihren Sound um Doom-Elemente, dezente Melodien und knochenzermalmende Midtempo-Moshparts erweitern, ohne jedoch zu weit vom bisherigen Pfad abzuweichen. Im Juli 2013 nahm Final Gate Records die Band unter Vertrag, in Zusammenarbeit mit Rotten Roll Rex wurde am 15.Oktober "Blast into Oblivion" veröffentlicht. Alle Fans des rohen und eingängigen Death Metals der alten amerikanischen Schule sollten hier auf jeden Fall mal ein Ohr riskieren! Ende 2014 wurden drei weitere Tracks aufgenommen, die im Jahr 2015 auf verschiedenen Vinyl-Releases mit befreundeten Bands veröffentlicht werden sollen. Momentan werkeln die Jungs aus Herne fleißig im Proberaum an ihrem dritten Album.
Martin aka Alucard // Stand: 04.2015
Bisher erschienene Alben:
2010 / Promo 2010
2011 / Storm of Vengeance
2013 / Blast into Oblivion
Bandmembers:
Chris - Bass
Leimy - Gesang
Pneumator - Schlagzeug
Sebi - Gitarre
Dennis Geil - Gitarre
Style: Death Metal
Herkunft: Deutschland
Website: recklessmanslaughter.com                        www.facebook.com/RecklessManslaughter