Path of Death V
08.10.2016 Mainz
Pentagramm

DECEMBER FLOWER

December FlowerDecember Flower gründeten sich 2007 als sich die Band Chronicle of Tyrants auflöste. Als Gründungsväter kann man Sänger Manuel Siewert, Gitarrist Michael Tybussek und Gitarrist Nils Werner bezeichnen, welche in den Anfangstagen das Heft in die Hand nahmen und an den ersten Songs arbeiteten. Bereits im Sommer 2007 probte die Band mit Drummer Simon Werner an eigenem neuen Material, Simon stieg danach als neues festes Mitglied bei December Flower ein. Ben Bays am Bass stieß nach dem ersten Livegig zu der Band und gemeinsam wurde das erste Demo “Moloch“ eingespielt, die Jungs aus Niedersachsen konnten mit ihrer December FlowerEigenproduktion durchaus überzeugen und einiges an guten Kritiken und positiven Resonanzen einfahren.
Im Sommer 2008 verließ Gitarrist Nils Werner die Band, aber mit Torsten Horstmann wurde schnell ein Ersatzmann gefunden. Mit Daniel Dickmann wurde im Jahr 2010 ein neuer Mann hinter dem Drumkit verpflichtet und mit neuer Besetzung begannen December Flower Anfang 2011 mit den Aufnahmen für ihr Debütalbum. Der ehemalige Drummer Simon Werner übernahm den Part als Produzent auf der neuen Scheibe.
“When All Life Ends…“ so der Name des Albums, wurde dann endlich gegen Ende 2011 über das Label Cyclone Empire veröffentlicht. Herausgekommen war ein überaus gelungenes Album, welches mit schwedischem Melodicdeath der guten alten Zeiten zu begeistern wusste. Auch die Presse verteilte gute bis sehr gute Kritiken bei den Reviews zu “When All Life Ends…“ und schwärmte von einer gelungen Mischung aus At the Gates, Dark Tranquillity, Unanimated und alten Amon Amarth. Mittlerweile hat die Band auch einen richtigen Deal mit Cyclone Empire eingefahren, welche vorab erst mal nur das Album veröffentlichten.
Es folgte eine Neubesetzung an der Gitarre denn Marcel Schiborr ersetzte Michael Tybußek.
Wer also auf erstklassigen old schooligen Melodic Death Metal steht, der sollte sich den Fünfer aus Niedersachsen auf der Bühne nicht entgehen lassen. December Flower werden euch zeigen wie Melo-Death der guten alten Zeit klingt, nämlich aggressiv mit einem Schuss Schwärze und erstklassigen packenden Melodien. Eine Band die man gesehen haben sollte!
Mitch aka Exorzist  // Stand: 06.2012

 

Bisher erschienene Alben:

2008 – Moloch / Demo Eigenveröffentlichung
2011 - “When All Life Ends …” / CD & Vinyl  (Review)
  

Bandmembers:
Benedikt Bays - Bass
Torsten Horstmann - Gitarre
Marcel Schiborr - Gitarre
Manuel Siewert - Gesang
Daniel Dickmann - Schlagzeug
 

Style: Melodic Death Metal

Herkunft: Deutschland

Website: www.facebook.com/decflowdeath