Path of Death V
08.10.2016 Mainz
Pentagramm

Path of Death 5 :: Mainz, 08.10.2016
rss Feed ---[ Letzte News ]---
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
Party.San Metal Open Air, OBSCURA anstelle WHIPLASH - vom 29.06.2016, 19:47
Kategorie: Musik
Exorzist
Hallo Leute,

noch ein paar Wochen und das Party.San Metal Open Air 2016 öffnet seine Pforten. So kurz vor Torschluss haben wir leider eine schlechte, aber auch eine gute Nachricht für euch.

Wer sein Ticket immer noch nicht hat, sollte sich jetzt sputen. Wie immer werdet ihr bei www.cudgel.de fündig.

WHIPLASH haben aus uns nicht erfindlichen Gründen ihre Festivaltour 2016 gecancelt. Wir finden es sehr schade, dass sich die Jungs die Gelegenheit entgehen lassen, auf dem Party.San Metal Open Air zu spielen. Was will man machen!?

 Als Neuzugang auf dem Party.San Metal Open Air 2016 können wir die deutschen Death Metaller von OBSCURA bekanntgeben. Die Herrschaften haben Anfang dieses Jahres mit „Akroasis“ ein bärenstarkes Death Metal Album angeliefert, welches überall mit Recht gefeiert wurde. Steffen Kummerer(u.a. Thulcandra) und seine Mannen werden euch definitiv überzeugen.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Oracles (Belgien) veröffentlichen 'Miserycorde' - vom 29.06.2016, 07:11
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die Band bestehend aus Members von Aborted, System Divide und Abigail Williams veröffentlicht ihr Album am 1.Juli über das französiche Label Deadlight Entertainment. Auf dem Album sind auch Gastauftritte von Per Nilsson (Scar Symmetry), Ryan Knight (The Black Dahlia Murder, Arsis) und Jeff Loomis (Arch Enemy, Nevermore) vertreten. Also checkt diese neue Band mal an ! https://oraclescult.bandcamp.com/

Members of Aborted, Abigail Williams and System Divide unite to create a sensational form of extreme metal that defies categorization. With two vocalists, scintillating atmosphere and cutting-edge musicianship, Oracles redefine contemporary metal as we know it. The soothing and dramatic vocals of Sanna go hand in hand with the undulating music and complexity of 'Miserycorde' as Sven of Aborted does what he is best known for. Together they create a jaw-dropping vocal contrast of epic proportions, while the music seethes with unmitigated fury, employing a plethora of influences and merging it all impeccably. With guest contributions from members of Black Dahlia Murder, Scar Symmetry, Nevermore and Arch Enemy, it's one of the most significant releases to come out this year. Deadlight Entertainment from France has delivered something special once again.

Album Line-up:
Sven De Caluwé (Aborted) - vocals
Sanna Salou (ex-Dimlight) - vocals
Mendel Bij de Leij (Aborted) - guitar
Steve Miller (ex-System Divide, Loculus) - guitar
Andrei Aframov (ex-System Divide) - bass
Ken Bedene (Aborted, ex-Abigail Williams) - drums
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

USURPRESS: Neuer Song "Across The Dying Plains" als Lyricvideo - vom 29.06.2016, 07:01
Kategorie: Musik
Alucard
 USURPRESS aus Schweden haben einen ersten Song aus ihrem kommenden Album online veröffentlicht. Das neue Werk "The Regal Tribe" wird am 23.September bei Agonia Records erscheinen. Der Track "Across The Dying Plains" kommt als Lyricvideo.

USURPRESS - Across The Dying Plains (Official Lyric Video)
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

EVERGREY veröffentlichen neues Album “The Storm Within” am 09. September - vom 29.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Kurz und prägnant auf den Punkt gebracht: mit ihrem neuen Studioalbum ‘The Storm Within’ feiern EVERGREY nicht nur ihr 20-jähriges Bandjubiläum, sondern veröffentlichen dabei mal eben das stärkste Album ihrer Karriere.

Superlative werden in der Musikindustrie öfter bemüht, aber als Fan des schwedischen Quintetts Evergrey muss man beim ersten Hören von ‘The Storm Within’ einfach in den Bann gezogen werden. Die bandtypischen progressiven, düsteren und melancholischen Elemente sind so stark vertreten wie eh und je (und ‘The Storm Within’ zählt sicher zu den progressivsten EVERGREY-Werken), aber der Band gelingt das Kunststück, all dies in ein zugänglicheres, direkteres Gewand zu verpacken als auf seinen neun Vorgängern.
Frontmann und Bandgründer Tom S. Englund führt dies auf den langjährigen „learning-by-doing”-Prozess zurück, den die Band in den zwei Jahrzehnten hin zu ‘The Storm Within’ durchlaufen hat - speziell beim wichtigen ‘Hymns For The Broken’ Album von 2014, das Evergrey nach der Rückkehr von Henrik Danhage und Jonas Ekdahl in bestechender Form zeigte.

„Wir hatten überhaupt keine Ambitionen, noch ein Album zu machen und auf einmal war alle Inspiration der Welt da. So entstand ‚Hymns For The Broken‘, sagt Englund. „Ganz ehrlich, wir haben uns noch nie besser gefühlt. ‚The Storm Within' ist ein massives Album. Es gibt darauf keine Füller – und darum ging es bei Evergrey auch noch nie. Ich denke, die Inspiration spricht für sich.”

Evergreys Texte passen seit jeher perfekt zur Tiefe und Intensität ihrer Musik. ‚The Storm Within‘ bildet da keine Ausnahme. Für Englund ist die Geschichte des Albums eines der größten Konzepte, die Evergrey je in Angriff genommen haben. Alles basiert im Grunde auf Begebenheiten, mit denen sich jeder identifizieren kann: jemanden zu haben, ihn zu verlieren und sich dann selbst wieder aufzubauen, um weiterzumachen.
„Wie bei uns üblich basieren die Texte auf Personen oder Begebenheiten in meinem Leben“, sagt Englund. "Als wir am neuen Album gearbeitet haben, trugen sich einige solcher Geschichten zu. Die Suche nach der eigenen Identität, sich nach einem Verlust nur noch als „halb“ wahrzunehmen und die entstandene Leere mit etwas zu füllen. Dieser Art von Geschichten habe ich in Form einer interstellaren Welt ein neues Umfeld gegeben.“
Musikalisch spielt 'The Storm Within‘ die Evergrey-Trademarks aus, Das schwere ‚Distance’ ist als Opener und erste Single eine echte Überraschung, griffiger geht danach ‚Passing Through’ zu Werke und wird bestimmt bald als Fan-Favorit gehandelt werden. ‚My Allied Ocean’ ist einer der aggressivsten Song im Band-Repertoire und beim epischen Titeltrack sind gar Einflüsse von Devin Townsend und Rush wahrnehmbar. Der Gastauftritt von NIGHTWISH-Sängerin Floor Jansen bei ‚In Orbit’ ist dann das Sahnehäubchen auf einem äußerst gehaltvollen Werk.

"Das ist eigentlich meiner Frau (Carina Englund) zu verdanken", erklärt Englund Jansens Beteiligung. "Floor ist ein Freundin und dazu langjähriger Evergrey-Fan. Bei einem Glas Wein fragte meine Frau sie dann und die Sache war besiegelt. „In Orbit“ ist ein Kraftpaket von Song. Ihn als erste Single zu präsentieren, wäre die offensichtliche Wahl gewesen, aber wir wollen den Fans „The Storm Within“ mit einem anderen ersten Eindruck nahe bringen. Floors Mitwirken ist für uns aber ein echter Glücksfall und falls es später noch zu einem gemeinsamen Videoclip kommen sollte, wäre das natürlich der sprichwörtliche „Homerun“ für uns.“

Zurück zu Englunds besserer Hälfte Carina: Diese wird ihrer Rolle als Geheimwaffe auch auf dem neuen Album erneut gerecht. Diesmal macht sie die emotionale Ballade "The Paradox Of The Flame" im Duett mit Tom zu einem Highlight. Eine weitere Konstante ist die enge Zusammenarbeit mit Video-Regisseur Patric Ullaeus (Revolver Film), der großen Anteil daran hat, die Vision dieses bildhaften Albums in eben solche zu verwandeln: drei aufwendige, beeindruckende Videoclips, die noch vor Release des Albums erscheinen werden, sind das Ergebnis.

Englund zeigt sich zurecht stolz auf ‚The Storm Within‘. Dass es Evergrey 2016 bereits 20 Jahre gibt und man somit ein rundes Jubiläum feiern könnte, ist ihm dabei nicht wirklich bewusst gewesen.
„Als ich mit Evergrey startete, hatte ich ein Ziel: 10 Alben zu veröffentlichen. Das sollte mein künstlerisches Schaffen komplettieren, wobei ich nie wirklich davon ausging, dass wir diese Anzahl erreichen würden“, gibt der Bandleader preis. „Wir haben jetzt in 20 Jahren Bandgeschichte 10 Alben veröffentlicht, von denen keines schwach war oder nicht das Beste von uns beinhaltete, was wir zur jeweiligen Zeit geben konnten. Jeder Song, jede Note hat Bedeutung und wir haben nie etwas halbherzig gemacht.“

‘The Storm Within' erscheint als CD, Digipak, ltd. farbiges Vinyl, ltd. Picture Vinyl und ltd. Boxset.

Tracklisting:

01. Distance
02. Passing Through
03. Someday
04. Astray
05. The Impossible
06. My Allied Ocean
07. In Orbit (Featuring Floor Jansen)
08. The Lonely Monarch
09. The Paradox Of The Flame (Featuring Carina Englund)
10. Disconnect (Featuring Floor Jansen)
11. The Storm Within
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: Concatenatus - Aeonic Dissonances Beyond Light's Consumption - vom 28.06.2016, 23:17
Kategorie: CD Review
Alucard
Cd Review: Concatenatus - Aeonic Dissonances Beyond Light's Consumption

An die Lauscher dringt darkthronischer LoFi Black Metal der auch mal angeschwärzt doomige Elemente mit reinschleppt. Das Ganze lebt vor allem durch die Gesangsarbeit, abwechselnd gibt es hysterisches Geschrei, wütendes Gebrüll, tibetianisch anmutende Obertongeräusche oder auch mal epischen Klargesang...

concatenatus - aeonic dissonances beyond light's consumption
Concatenatus - Aeonic Dissonances Beyond Light's Consumption / 8 von 10 Punkten / Black Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Shed the Skin streamen ihr komplettes Album - vom 28.06.2016, 07:12
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die old-school Deather Shed the Skin mit Kyle von Incantation, streamen ihr Debutalbum "Harrowing Faith" auf der decibelmagazine Page !

Das Album ist gerade über Hells Headbangers Records erschienen.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

ARCKANUM Boxsest für „Antikosmos“ und „ÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞ“ veröffentlicht! - vom 28.06.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Das Berliner Label Folter Records hat die beiden großartigen ARCKANUM-Alben "Antikosmos" und "ÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞ" jeweils als aufwändiges LP-Boxset veröffentlicht. Hier die Details und Links zum Shop:

Die Antikosmos-Box beinhaltet:

PicLP
Longsleeve
Patch
Poster

Die ÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞ-Box beinhaltet:

PicLP
T-Shirt
Metal-Pin
Slipmat

Erhältlich hier: http://www.folter666shop.de/de/Vinyl/Boxsets/ARCKANUM--------------------------Box.html
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

INSANE VESPER streamen "Of Serpent's Embrace" - vom 28.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Der unten stehende Link führt euch zu “Of Serpent’s Embrace”, einem Song aus dem kommenden Album der französischen Black Metal Band Insane Vesper. "LayiL" erscheint am 01.Juli bei Art of Propaganda.

"Insane Vesper are most certainly, unequivocally a BLACK METAL band — violent, austere, merciless, and even a bit cruel — but the six scintillating hymns across LayiL speak a slightly different vernacular. There’s a continual, near-perpetual rise and swell to the album that suffuses these shadow-side ruminations with a unique texture, one that’s not “black metal” by cliche but most definitely respectful of the form…. [T]his opus shall bring you to the deep void of the night and commune in reverence to the dark goddess through lust and illumination: LayiL, in many ways, is a source of light itself. But beware its wrath and crawl through the radiance of the nightside, nestled within its arms…"

INSANE VESPER - OF SERPENT`S EMBRACE

https://artofpropaganda.bandcamp.com/album/layil
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Harakiri for the Sky: Lyricvideo zu "Funeral Dreams" - vom 27.06.2016, 08:51
Kategorie: Musik
Alucard
 Via No Clean Singing präsentieren Harakiri for the Sky das Lyricvideo zu "Funeral Dreams". Der Song ist aus dem kommenden Album "III: Trauma" das am 22.Juli bei Art of Propaganda erscheint.

AN NCS PREMIERE: HARAKIRI FOR THE SKY — “FUNERAL DREAMS” Premieres Add comments Harakiri For the Sky-III Trauma

https://artofpropaganda.bandcamp.com/album/iii-trauma
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

BLOOD RED THRONE veröffentlichen neues Album "Union Of Flesh And Machine" - vom 27.06.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 BLOOD RED THRONE veröffentlichen neues Album "Union Of Flesh And Machine" am 15.07 via Candlelight-Spinefarm-Caroline.

Seit 1998 verbreiten BLOOD RED THRONE aus Norwegen ihren Death Metal.Gegründet wurde die Band von Daniel «DØD» Olaisen (ehemals Satyricon) und Terje «Tchort» Schei (ehemals Emperor). Im Laufe der Zeit hat die Band 7 Studioalbem veröffentlicht. Jetzt steht also das achte Werk in den Startlöchern und hört auf den Namen "Union Of Flesh And Machine".

Metal Hammer UK
“A reliable source of death metal purity since the late ’90s, Norway’s Blood Red Throne have consistently pulled off that neat trick of honouring old school values while embracing the precise crunch of contemporary extremism.
As a result, they have a cult following among death metal diehards and a formidable reputation as one of the genre’s most unerringly brutal and destructive bands.“

Members:
Daniel “DØD” Olaisen – Guitar
Yngve “BOLT” Christiansen – Vocals
Ivan “Meathook” Gujic – Guitar
Ole Bent Madsen – Bass
Freddy Bolsø – Drums

Nach einigen Wechseln und Wendungen in der Band fand dieses Lineup zusammen um sich erneut auf ihre Stärken zu konzentrieren und auch nach 18 Jahren noch frischen Death Metal anzubieten.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

DECREPIT BIRTH - Agonia Records ist jetzt europäischer Partner - vom 26.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 DECREPIT BIRTH haben einen Europadeal Agonia Records unterzeichnet, momentan arbeitet die kalifornische Death Metal Band an ihrem vierten Studioalbum welches Ende 2016 erscheinen soll.
DECREPIT BIRTH haben sich für Agonia Records entschieden nachdem der EU-Vertrag mit Nuclear Blast Records ausgelaufen war.

DECREPIT BIRTH kommentieren: "We are very excited to work with Agonia, we feel that it will be a great partnership and give us the exposure we've needed in Europe. The new Decrepit Birth will be the heaviest and best album the band has recorded to date. A huge thank you to Agonia Records, we look forward to working with them in the years ahead!”

DECREPIT BIRTH:
Bill Robinson (ex-Suffocation)-Vocals
Matt Sotelo-Guitars
Sean Martinez (ex-Rings Of Saturn, ex-Decapitated)-Bass
Sam Paulicelli (ex-Abigail Williams, ex-Goatwhore)-Drums.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Running Order vom Boarstream Open Air Online ! - vom 25.06.2016, 13:58
Kategorie: Musik
Exorzist
 Wir hören überall nur noch RUNNING ORDER!

Mussten leider die Running Order noch geringfügig anpassen, aber dafür ballern wir sie nun endlich raus!

Freitag, 22.07.16
18:00 - Einlass
19:00 - Maat
20:15 - Thormesis
21:30 - Valkyrja (SWE)
23:00 - Heimdalls Wacht
00:30 - Ichorid

Samstag, 23.07.16
12:30 - Humanitas Error Est
13:45 - L'Estard
15:00 - Ctulu
16:15 - Munarheim
17:30 - Hideous Divinity (IT)
18:45 - Gernotshagen
20:15 - Graveworm (IT)
22:00 - Belphegor (AUT)
23:30 - God Dethroned (NL)
01:00 - Excrementory Grindfuckers

Änderungen vorbehalten.

m/ ROAR FOR THE BOAR m/
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Whitechapel präsentieren ihr neues Video zu “Elitist Ones” - vom 25.06.2016, 07:05
Kategorie: Musik
Exorzist
 Whitechapel veröffentlichen heute ihr sechstes Studioalbum Mark of the Blade weltweit über Metal Blade Records! Das Album kann in den verschiedensten Formaten hier vorbestellt werden: metalblade.com/whitechapel

In Verbindung mit dem Release von Mark of the Blade, präsentieren Whitechapel ihr neues Video zum Song “Elitist Ones”, welches von Jim Forster produziert wurde (red13media.com). “Elitist Ones” könnt ihr euch hier reinziehen: https://vimeo.com/172006589

Jim Foster kommentiert: “Als Fans von Whitechapel, waren mein komplettes Team und ich überwältigt als Mike Faley (Metal Blade Records) mich anfragte ein Drehbuch zu schreiben und beim Video Regie zu führen. Als Regisseur ist meine Arbeit umso leichter, je heftiger sich die Band ins Zeug legt … und diese Jungs haben sich gehörig ins Zeug gelegt!“
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Revocation feiern Premiere ihres Lyric-Videos zu “Crumbling Imperium” - vom 25.06.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Am 22. Juli veröffentlichen Revocation ihr bisher dynamischstes Album, mit dem die Band die Genregrenzen bis zum äußerstens auslotet und ein wahres Schwergewicht erschaffen hat: Great Is Our Sin. Heute veröffentlicht die Band den dritten massiven Song des Albums – streamt das Lyric Video für “Crumbling Imperium” jetzt via http://loudwire.com.

Für einen weiteren Vorgeschmack auf Great Is Our Sin – und um das neue Album in verschiedenen Formaten vorzubestellen – besucht einfach die Landing Page unter: metalblade.com/revocation. Dort könnt ihr die beiden ersten Singles “Communion” und “Monolithic Ignorance” antesten.

Great Is Our Sin:
1. Arbiters of The Apocalypse
2. Theatre of Horror
3. Monolithic Ignorance
4. Crumbling Imperium
5. Communion
6. The Exaltation
7. Profanum Vulgus
8. Copernican Heresy
9. Only the Spineless Survive
10. Cleaving Giants of Ice
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

ABHOR veröffentlichen "Ritualia Stramonium" - vom 25.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Ein wahres Kultrelease verdient das richtige Veröffentlichungsformat: ABHOR sind zurück mit ihrem langerwarteten sechsten Album „Ritualia Stramonium“, jetzt in der offiziellen Kassettenedition! Die Italiener folgen in den 20 Jahren ihrer Allianz keinem Trend! Auch das neue Album ist tief verwurzelt in den 90ern, aber dabei kein Klon der alten Zeit: Vielmehr atmet die Musik auf „Ritualia Stramonium“ den alten Geist, bringt mit ihren rituellen Orgelmelodien und dem wummernden Bass Visionen von modrigen Katakomben, verfallenen Ruinen und unheiligen Ritualen zu Gehör.

Die morbide Produktion stammt aus den Vinum Sabbati Studios und lässt die meist im Midtempo gehaltenen Stücke geisterhaft und uralt klingen. ABHOR gehören zum Pflichtprogramm für Fans von ANCIENT, ROTTING CHRIST und MORTUARY DRAPE. Betretet die Hallen von uralter Mystik, Hexerei und okkulter Magie! Musikalische Rituale seit 1995! Unter exklusiver Lizenz von Moribund Records, erscheint die Kassettenedition in einer Limitierung von 100 Exemplaren. Grüne Kassetten mit schwarzem Druck. Jeder Kassette liegt ein farbiges 135g schweres Poster (A2 Format) bei.

http://www.dunkelheit-produktionen.de/
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Necromancing the Stone erklären allen Breakdowns den Krieg - vom 25.06.2016, 06:51
Kategorie: Musik
Exorzist
 Wenn man labbrigen Setzenkasten-”Metal” voller Breakdowns als Krankheit ansieht, naht Heilung in Gestalt von Necromancing The Stone. Mit ihrem kommenden Debütalbum Jewel Of The Vile möchte die Band – bestehend aus aktuellen/ehemaligen Mitgliedern von Arsis (James Malone, Gitarre), The Absence (Jeramie Kling, Drums), The Black Dahlia Murder (Ryan “Bart” Williams, Bass) und Brimstone Coven (Gitarrist Justin Wood und Sänger “Big” John Williams) – die Krankheit “Breakdownicus Gratuitous” mit elf Songs ausrotten, die unverkennbar nach Necromancing The Stone klingen. “Nennt uns und unsere Musik, wie ihr wollt, aber für uns ist es nichts weiter als Heavy Metal“, meint die Band. “Riffs und Melodien. Vertonte Wildheit zum Headbangen.“

Am 5.8. erscheint Jewel Of The Vile weltweit bei Metal Blade Records und ist jetzt in unterschiedlichen Formaten auf metalblade.com/necromancingthestone erhältlich – wo ihr auch die erste Single “The Siren’s Call” im Stream hören könnt. Falls ihr je Musik gestohlen habt, ist es jetzt an der Zeit, die Zeche zu zahlen: Kauft diese Scheibe und unterstützt echten Heavy Metal!

Mit seinem Artwork von Ariel Zucker-Brull und Gastauftritten von Taylor Nordberg (The Absence, Infernaeon) sowie Jeff Loomis (Arch Enemy, Nevermore, etc., etc.) versetzt Jewel Of The Vile den Hörer in eine Welt voller fantastischer Geschichten wie aus Fantasy-Büchern oder Rollenspielen wie Dungeons & Dragons. Ein paar Death-Metal-Growls zur Verkörperung einzelner Charaktere innerhalb der Storys trägt zur Dynamik des ohnehin epischen Gesangs bei, der von gigantischen Riffs und alles zerstäubenden Drum-Rhythmen unterfüttert wird. Vom passend betitelten “Crusher” an nehmen euch Necromancing The Stone in Beschlag. True-Metal-Fans, seht euch nicht weiter um als nach diesem Album: Jewel Of The Vile ist die vertonte Rettung vor dem Mainstream!

Jewel Of The Vile
1. Crusher
2. Bleed for the Night
3. The Descent
4. The Siren’s Call
5. Ritualistic Demise
6. The Old One
7. Rotted Reunion
8. Unfinished Business
9. Honor Thy Prophet
10. From Graves to Infamy
11. The Battle of Morningstar

Necromancing the Stone sind
“Big” John Williams – Vocals
James Malone – Gitarre
Justin Wood – Gitarre
Ryan Williams – Bass
Jeramie Kling – Drums
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Party.San Pub "SE7EN LORDS" - vom 24.06.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Das Party.San Metal Open Air präsentiert voller Stolz sein eigenes Festival-Pub: SE7EN LORDS. Unsere Passion für feine Whiskys und großartiges Bier ließ uns einfach keine andere Wahl. Neben vorzüglichen Whiskys bieten wir euch Guinness Irish Stout, Kilkenny Irish Ale und Behemoth‘s Sacrum Belgian IPA aus dem Hause der Perun Brauerei. Die Whiskys präsentieren wir in Zusammenarbeit mit dem Whisky Temple Online Store. Das Pub befindet sich gleich neben dem „Brutz & Brakel“-Zelt.

Exklusiv auf dem Party.San Metal Open Air 2016.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Neuer ADE Song online - vom 24.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Die Death Metal Römer ADE haben einen ersten Song aus ihrem kommenden Album "Carthago Delenda Est" online gestellt. Das Album selbst erscheint am 15.Juli bei Xtreem Music

ADE - Across the Wolf's Blood
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

REVOCATION kündigen Europatour mit Obscura und Rivers Of Nihil an! - vom 24.06.2016, 06:52
Kategorie: Musik
Exorzist
 Genau einen Monat vor dem offiziellen Release des sehnlichst erwarteten neuen Studio Albums ‘Great Is Our Sin‘, kündingen REVOCATION eine Europatour mit den Deutschen Prog Death Metal Königen OBSCURA, BEYOND CREATION und ihren Labelmates RIVERS OF NIHIL an!

Die kompletten Daten findet ihr hier:

OBSCURA
REVOCATION
BEYOND CREATION
RIVERS OF NIHIL
20.10.16 Germany München @ Feierwerk
21.10.16 Germany Weinheim @ Café Central
22.10.16 Holland Haarlem @ Patronaat
23.10.16 UK London @ The Dome
24.10.16 UK Sheffield @ Corporation
25.10.16 Belgium Aarschot @ de Klinker
26.10.16 France Paris @ Divan du Monde
27.10.16 Switzerland Aarau @ Kiff
28.10.16 France Les Pennes-Mirabeau @ Jas’Rod
29.10.16 Italy Calenzano/Florence @ Cycle Club
30.10.16 Italy Brescia @ Circolo Colony
31.10.16 Slovenia Ljubljana @ Orto Bar
01.11.16 Austria Wien @ Viper Room
02.11.16 Slovakia Kosice @ Colosseum
03.11.16 Germany Dresden @ Scheune
04.11.16 Czech Rep Prague @ Nova Chmelnice
06.11.16 Germany Oberhausen @ Kulttempel
07.11.16 Germany Berlin @ Lido
08.11.16 Germany Hamburg @ Markthalle
09.11.16 Sweden Stockholm @ En Arena
10.11.16 Norway Oslo @ Parkteatret
11.11.16 Denmark Aalborg @ Aalborg Metal Festival
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Punk/Metal Review: Herectic - Underdogs of the Underworld - vom 24.06.2016, 06:42
Kategorie: Musik
UnDerTaker
Punk/Metal Review: Herectic - Underdogs of the Underworld

» Seit 20 Jahren mischen Herectic nun die Punkrock Szene auf. Nach einem Jahr Schreiben und Aufnehmen, halte ich nun endlich mit „of the Underworld“ das 5. Album der Freaks in den Händen.
Rotzig und schmutziger Punkrock gemischt mit Metal und Thrash, dazu ein fetter Bass, das ist „Underdogs of the Underworld“, und die Scheibe macht Laune und Spaß anzuhören. Dazu ein sauberer und klarer Sound, mit trockenen Drums und überzeugendem Punkrock Sound. Die Songs sind nicht unbedingt jugendfrei was man bereits an den Titeln erkennen kann.
Der Opener “Burn the World” ist noch nicht so prall, aber schon „Blitzkrieg in Black“ ist ein geiler Song mit überzeugendem Riffing, was man irgendwoher schon kennt. „Overlords of Sleaze“ ist eine stampfende Mischung, der vom Riffing relativ nahe bei AC/DC liegt. „Black Metal Punks“ ist eine gefällige Uptempo Nummer, wobei mir persönlich der gleichnamige Song von The Ugly besser gefällt. “Hellbound Doomslut“ beginnt anfangs sehr langsam, wird dann... «


herectic - underdogs of the underworld
Herectic - Underdogs of the Underworld // 8 von 10 Punkten // Punk/Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

IN THE WOODS… - Neue Albumdetails veröffentlicht - vom 23.06.2016, 12:41
Kategorie: Musik
Alucard
 17 Jahre nach "Strange In Stereo" veröffentlichen die norwegischen IN THE WOODS... ein neues Album namens "Pure".

1. Pure
2. Blue Oceans Rise (Like A War)
3. Devil's At The Door
4. The Recalcitrant Protagonist
5. The Cave Of Dreams
6. Cult Of Shining Stars
7. Towards The Black Surreal
8. Transmission KRS
9. This Dark Dream
10. Mystery Of The Constellations

Die Band meint dazu :
"This is without a doubt the most accessible release by IN THE WOODS… yet. Lyrically, existential and philosophical themes are at the fore ; Elements of psychedelia, alienation and loss interweave, leaving the listener in no doubt that IN THE WOODS… seek to advance their own understanding of the esoteric and transcendental, if were it not already obvious to the listener through the music."

"Pure" erscheint am 16.September 2016 via Debemur Morti Productions als CD/Vinyl/Digital.

IN THE WOODS...live:
08.07 - DE, Torgau (In Flammen festival)
09.07 - DK, Fredericia (Metal Magic festival)
12.08 - CZ, Josefov (Brutal Assault festival)
13.08 - AT, Vienna (Viper Room w/ support from SIGH)
14.08 - CH, Zurich (Werk 21 w/ support from SIGH)
15.08 - DE, Weinheim (Cafe Central w/ support from SIGH)
16.08 - DE, Oberhausen (Resonanzwerk w/ support from SIGH)
17.08 - NL, Leeuwarden (Neeushoorn w/ support from SIGH)
19.08 - DE, Dinkelsbuhl (Summer Breeze open air fest)
09.09 - NO, Kristiansand (Southern Discomfort festival)
10.12 - ES, Madrid (Madrid is the Dark festival)
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

CARNIFEX - Lyric-Video zu 'Six Feet Closer To Hell' - vom 23.06.2016, 07:05
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die Kalifornier von CARNIFEX haben das Lyric-Video zu 'Six Feet Closer To Hell' veröffentlicht.

Seht das Video hier:


Der Song stammt vom kommenden Album, »Slow Death«, das am 5. August 2016 erscheinen wird.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

BRUJERIA - auf Europatour! - vom 23.06.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die Extreme Metaller BRUJERIA starten ihre Sommer-Europatour, die sie durch zehn Länder führen wird. Dabei treten sie u.a. auf dem bekannten Resurrection Fest in Viveiro, Spanien auf. Unten findet Ihr alle Termine!

BRUJERIAs aktuelles Tour-Line-up besteht u.a. aus CARCASS-Frontmann Jeff Walker (a.k.a. El Cynico) am Bass und NAPALM DEATH-Bassist Shane Embury (a.k.a. Hongo) an der Gitarre.

22.06.2016 Gdansk (B90) PL
23.06.2016 Bydgoszcz (Estrada) PL
25.06.2016 Protzen (Protzen Open Air) DE
26.06.2016 Berlin (Bi Nuu) DE
27.06.2016 Hamburg (Logo) DE
28.06.2016 Osnabrück (Bastard Club) DE
29.06.2016 Brüssel (Magasin 4) BE
30.06.2016 Krefeld (Magnapop) DE
01.07.2016 Tilburg (Little Devil) NL
05.07.2016 Kranj (Trainstation Subart) SI
06.07.2016 Wien (Escape Metal Corner) AT
07.07.2016 Viveiro (Resurrection Fest) ES
08.07.2016 München (Backstage) DE
09.07.2016 Torgau (In Flammen Open Air) DE
12.07.2016 Bratislava (Randal Club) SK
13.07.2016 Rasnov (Rockstadt Extreme) RO
14.07.2016 Trutnov (Obscene Extreme Fest) CZ
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Kampfar und Vreid auf Europatour im Herbst 2016 - vom 23.06.2016, 06:47
Kategorie: Musik
UnDerTaker
kampfar%20vreid%20tourBlack Metal und Pagan Fans dürfte diese Tour hervorragend munden,
denn die Norweger Kampfar und Vreid kommen zusammen mit Dreamarcher auf PROFANE SOLSTICE FROM THE NORTH Tour durch Europa.

Dates:
14.10 - NO, Bergen - Hulen
15.10 - NO, Haugesund - Flytten
17.10 - DE, Berlin - Club Nuke
18.10 - DE, München - Backstage
19.10 - CH, Zürich - Werk 21
20.10 - FRA, Paris - Backstage By The Mill
21.10 - DE, Frankfurt - Nachtleben
22.10 - AT, Wien - Escape Metalcorner
23.10 - DE, Erfurt - From Hell
24.10 - BE, Antwerpen - Kavka
25.10 - UK, London - The Underworld
26.10 - NL, Eindhoven - Dynamo
27.10 - DEN, Copenhagen - Beta
28.10 - NO, Oslo - TBA
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

GHOST BATH - Musikvideo zu 'Happyhouse' online - vom 22.06.2016, 07:08
Kategorie: Musik
Exorzist
Die Depressive Black Metaller GHOST BATH haben ein düsteres und verstörendes Musikvideo zum Track 'Happyhouse' veröffentlicht.



Regie führte Jesse Lynch. Der Song stammt vom letzten Werk der Band, »Moonlover«.

„Dieses Video umfasst auf vielerlei Arten wahrhaftige Verzweiflung und Melancholie“, kommentiert Sänger Nameless. „'Happyhouse' ist der Track auf dem Album, der dem klassischen DSBM am nähesten kommt. Er ist auf das Wesentliche reduziert und minimalistisch, deshalb haben wir uns etwas Passendes, Trostloses für das Musikvideo ausgedacht.“
[ 1 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

DECEMBRE NOIR: Cover, Tracklist und erster Track von 'Forsaken Earth' - vom 22.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Das neue Album der Thüringer Death/Doomer DECEMBRE NOIR wird "Forsaken Earth" heissen.

Den Hörer erwarten auf dem zweiten Longplayer sechs Songs in 50 Minuten "full of melancholy, emotions, power and brutality".

'In This Greenhouse Of Loneliness And Clouds' heisst der erste Vorabsong aus 'Forsaken Earth'.
https://soundcloud.com/fda-rekotz/decembre-noir-in-this-greenhouse-of-loneliness-and-clouds


"Forsaken Earth" erscheint am 12.August via FDA Rekotz/ Soulfood Music als CD, limited Digipak und Download.

Pre-sale mit limited Editions und CD/Shirt Bundles: WWW.FDA-REKOTZ.COM

Track listing „Forsaken Earth“:
1. In This Greenhouse Of Loneliness And Clouds
2. Small.Town.Depression
3. Ghost Dirge
4. The Vast Darkness
5. Waves Of Insomnia
6. Distant And Unreachable

DECEMBRE NOIR online:
www.decembre-noir.de
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

OPETH: Studio Teaster zum kommenden Album "Sorceress" online - vom 22.06.2016, 06:24
Kategorie: Musik
UnDerTaker
opethDie Schweden OPETH haben einen ersten Studio Teaser ihres kommenden Albums "Sorceress" veröffentlicht.
Das Album soll im Herbst 2016 via Moderbolaget/Nuclear Blast Entertainment veröffentlicht werden. Für die Produktion ist der Engländer Tom Dalgety, der bereits mit ROYAL BLOOD, KILLING JOKE und GHOST gearbeitet hat, zuständig.

[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

CENTINEX streamen "Generation Of Flies" via Decibel Magazin - vom 21.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Die neue Scheibe von CENTINEX, "Doomsday Rituals", erscheint am 8.Juli bei Agonia Records. Jetzt gibts via Decibel Magazin noch den Track "Generation Of Flies" der laut Martin Schulman genau das hat was CENTINEX auszeichnet: "Heavy riffs and brutal vocals, neckbreaking death metal that won't stop you from headbanging!".

http://decibelmagazine.com/blog/2016/6/20/streaming-centinex-generation-of-flies
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

IN FLAMMEN Open Air 2016: WANDAR bestätigt & Running Order online - vom 21.06.2016, 06:42
Kategorie: Musik
UnDerTaker
running%20orderFür das IN FLAMMEN Open Air 2016, welches vom 07.-09.07.2016 in Torgau / Entenfang stattfindet, sind die deutschen WANDAR bestätigt worden und somit ist das Billing komplett.
Zudem ist die Running Order nun online.

Der VVK endet übrigens in 6 Tagen.

Running Order:

Donnerstag – Warm up Party / direkt auf dem Gelände !!
18:00 – 18:40 ENDSEEKER (D)
19:00 – 19:40 WANDAR (D)
20:00 – 20:50 MANTAR (D)
21:10 – 22:00 NIGHT DEMON (US)
SPECIAL 22:30 WELTENBRAND bei der „Bar zur Froschkotze“

FREITAG – MAINSTAGE
13:00 – 13:30 MORBID PANZER (D)
13:50 – 14:20 SACRIFICIAL SLAUGHTER (US)
14:40 – 15:20 SARINVOMIT (TUR)
15:40 – 16:20 NUCLEAR VOMIT (PL)
16:40 – 17:20 WRETCH (US)
17:40 – 18:20 EAT THE TURNBUCKLE (US)
18:40 – 19:20 PRIPJAT (D)
19:40 – 20:25 GORMATHON (SWE)
20:45 – 21:40 FIRESPAWN (SWE)
22:00 – 23:00 IN THE WOODS (NOR)
23:20 – 00:30 VENOM Inc. (UK)
00:50 – 01:30 GORILLA MONSOON (D)

FREITAG ZELTBÜHNE „In the name of GOD“
!!! direkt auf dem Festivalgelände !!!
14:20 – 15:00 BURNING BUTTHAIRS (D)
15:20 – 16:00 DECEMBRE NOIR (D)
16:20 – 17:00 FIRTAN (D)
17:20 – 18:00 DIVISION SPEED (D)
18:20 – 19:00 NECROMORPH (D)
19:20 – 20:00 ALBEZ DUZ (D) ... mehr
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Protzen Open Air 2016 öffnet am nächsten Wochenende die Pforten - vom 21.06.2016, 06:14
Kategorie: Musik
UnDerTaker
protzen open air 2016Endlich, das Warten hat ein Ende...
denn das kleine, aber feine Protzen Open Air in Brandenburg öffnet am Freitag und Samstag...
Klasse Bands, ein super entspanntes Publikum, Veranstalter & Crew zeichnen das Festival zum 19. Mal in dem kleinen Örtchen aus. Dass es zu den saubersten Festivals gehört, Wacken-Spacken außen vor bleiben müssen und direkt neben dem Gelände der Friedhof liegt, (Keine/r fühlt sich gestört), sind weitere Pluspunkte. Traditionell gibt es bereits am Donnerstag die Opening Metal Disco, wie jede weitere Nacht auch, und das riesige Lagerfeuer, welches nach den Gigs zum Plauschen und Abhängen einlädt.
Da alles immer prima gelaufen ist, hat sich in diesem Jahr auch nur wenig am Konzept geändert. Neben der neuen Zufahrt, dem neuen Bonkassen-Wägelchen hat sich nur noch ein Toilettenwagen für Flatrate-Fetischisten aufs Grundstück gemogelt.
Wer nun Lust bekommen hat und noch schnell ne Karte ordern möchte, der hat leider Pech gehabt, denn das POA ist bereits seit Monaten ausverkauft.

Samstag 25.06.2016
Brujeria 23:30 - 00:50 Uhr
Impaled Nazarene 22:00 - 23:00 Uhr
Kampfar 20:40 - 21:30 Uhr
Disbelief 19:30 - 20:10 Uhr
Malignant Tumöur 18:30 - 19:10 Uhr
Bodyfarm 17:30 - 18:10 Uhr
Lividity 16:30 - 17:10 Uhr
Chapel of Disease 15:30 - 16:10 Uhr
Protector 14:35 - 15:10 Uhr
Avulsed 13:45 - 14:15 Uhr
Soul Demise 13:00 - 13:30 Uhr
Goregonzola 12:15 - 12:45 Uhr

Freitag 24.06.2016
Belphegor 00:00 - 01:00 Uhr
Soulburn 22:40 - 23:30 Uhr
Postmortem 21:30 - 22:15 Uhr
Fleshcrawl 20:20 - 21:00 Uhr
Purgatory 19:20 - 20:00 Uhr
Furnaze 18:20 - 19:00 Uhr
Kali Yuga 17:20 - 18:00 Uhr
Protection of Hate 16:20 - 17:00 Uhr
Funeral Whore 15:25 - 16:00 Uhr
Moronic 14:35 - 15:05 Uhr
Drill Star Autopsy 13:45 - 14:15 Uhr
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

GOJIRA: Neues Album "Magma" komplett zum streamen online - vom 21.06.2016, 06:13
Kategorie: Musik
UnDerTaker
gojira%20magmaDas neue Studio Album der Franzosen "Magma" kann nun in voller Länge gestreamt werden. Die Scheibe wurde am letzten Freitag via Roadrunner Records veröffentlicht. Der Nachfolger des 2012er Albums "L'Enfant Sauvage" wurde im Silver Cord Studio in New York, welches GOJIRA Frontman Joseph Duplantier gehört, aufgenommen.

"Magma" Track Liste:
01. The Shooting Star
02. Silvera
03. The Cell
04. Stranded
05. Yellow Stone
06. Magma
07. Pray
08. Only Pain
09. Low Lands
10. Liberation

[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Thrash Review: NERVOSA - Agony - vom 20.06.2016, 22:44
Kategorie: Musik
UnDerTaker
Review zu old school Thrash Metal aus den Brasilien

» ... So sind mir auch NERVOSA bisher recht egal gewesen. Oldschool - Thrash, na und !? Kenn ich. Dazu dann noch ständig die Erwähnung, daß die drei Mädels es so drauf haben ( mit Betonung auf Mädels )...mir doch egal. Aaaaaber: dann flattert mir die Promo zum zweiten Album der Band ins Haus und ich hör mir's halt dann mal an. Joa, und gleich mit dem ersten Song bügeln mir die Brasilianerinnen die letzte Falte aus dem Sack und demonstrieren, wo der Thrashhammer hängt. Außer den Alben obiger Bands ist "Agony" für mich neben ONSLAUGHT ( und da ist die letzte Platte auch schon etwas her ) das beste Ding, was das Genre in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Die drei Grazien erfinden das Thrashrad ganz sicher nicht neu. Aber vielleicht ist es ja gerade das. NERVOSA knallt einem einfach 12 rohe Thrashbatzen in die Fresse daß es knallt und fertig ! Gut,es sind einige Death Metal - Nuancen dabei, aber das war's an "Innovationen". Der keifende Kreischgesang ist für's Genre ... «

nervosa agony
NERVOSA - Agony // 8 von 10 Punkten // Old school Thrash Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

SUICIDAL TENDENCIES: Neues Album am 30.09.2016 - vom 20.06.2016, 13:12
Kategorie: Musik
UnDerTaker
suicidal tendenciesDie US Crossover Thrash/Hardcore Punk Legende SUICIDAL TENDENCIES wird ihr neues Album am 30.09.2016 veröffentlichen.
Bei dem noch unbetitelten Nachfolger des 2013er Albums "13" werden Ex-SLAYER Drummer Dave Lombardo und Gitarrist Jeff Pogan, welcher letzten Monat Nico Santora ersetzt hat, erstmals zu hören sein.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Gatecreeper unterschreiben bei Relapse - vom 20.06.2016, 07:12
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die Arizona Deather Gatecreeper haben einen Deal mit Relapse Records abgeschlossen. Die 2013 formierte Death Metal Band steht auf Bands wie Dismember, Entombed, Bolt Thrower und Obituary, zur Liebe dieser Bands spielen Gatecreeper deftigen old-school Death Metal.

Das Debutalbum Sonoran Depravation soll im Herbst dann über Relapse erscheinen. Das Album wurde in den Homewrecker Studios in Tucson, Arizona von Ryan Bram aufgenommen und gemixt von Kurt Ballou in den Godcity Studios.

GATECREEPER kommentieren den Deal mit Relpase so: "We are very excited to be working with Relapse, a label that we have all been following for many years. It is a dream come true to release our first full-length on such a legendary and trustworthy label."

Auf der Bandcampseite kann man sich ein paar Stücke der letzten Splits anhören: https://gatecreeper.bandcamp.com/
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

DEMON INCARNATE: Video zu DARVAZA - vom 20.06.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Demon Incarnate`s neues, sechs Titel enthaltendes Minialbum heisst „DARVAZA“.

Vorab gibts nun schon ein Video zum Titelsong DARVAZA:

https://www.youtube.com/watch?v=OhKAe86lHPU

„DARVAZA“ erscheint am 12.August bei FDA REKOTZ / Soulfood Music.

Track listing „DARVAZA“:
01. Darvaza
02. Mesmerized
03. Karakum
04. Caravan
05. The Hunter
06. Eastern Trail

Demon Incarnate are:
Lisa – vocals
Devil Jay – guitars
Phil – bass
Tobias – drums
Steve – sound/media/organ
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: Coldblood - Indescribable Physiognomy of the Devil - vom 19.06.2016, 23:37
Kategorie: CD Review
Alucard
Cd Review: Coldblood - Indescribable Physiognomy of the Devil

Laut Promozettel sind Coldblood Deathmetal Veteranen, ich allerdings kannte die Jungs bis jetzt nicht. Vielleicht hab ich den Namen schonmal irgendwo gelesen, aber Coldblood als Bandname ist ja auch nicht so sehr auffallend und einprägsam. Egal, "Indescribable Physiognomy of the Devil" ist jedenfalls ihr drittes Album welches auch in Brasilien aufgenommen und dann in Deutschland gemixt und gemastert wurde, das nenn ich mal Globalisierung...

coldblood - indescribable physiognomy of the devil
Coldblood - Indescribable Physiognomy of the Devil / 7 von 10 Punkten / Death Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]