Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
KHNVM - Debut Album via Testimony Records - vom 17.01.2019, 20:51
Kategorie: Musik
 Testimony Records sind stolz das Signing von KHNVM - pulverizing Old School Death Metal aus Germany/Bangladesh zu verkünden!

Das Debutalbum des Duo's "Foretold Monuments Of Flesh", wird am 29.März als CD (limited, hand-numbered digipack) und als LP (limited silver vinyl & black vinyl) sowie in digitaler version erhältlich sein.

Das Album wurde gemixt und gemastert von Tastemaker Audio (USA) und beinhaltet einen Gastauftritt von James Coppolino (Abysmal Dawn) an den Drums beim Song "Sic Mundus Creatus Est".

Den Titelsong könnt ihr euch HIER anhören.

Spawned in the vein of death, KHNVM (pronounced as khoo-num) speaks for all those chaos and destruction which crushed the false beliefs to dust. "Foretold Monuments Of Flesh" marks the debut manifesto of demonstrating the inner evils within us as ancient art of plague.

Tracklist
1. Foretold Monuments Of Flesh
2. Invocato Deo Plaga
3. Heathen Beast
4. Sic Mundus Creatus Est
5. Profaning The Ancient Rites
6. Gutted To The Bone
7. Kabbalah Of Darkness

Line up :
Obliterator – Guitars / Vocals / Bass
Krzystof Klingbein – Drums (Session)
Erik Wel – Drums (Live)

DUST BOLT - "Another Day In Hell" neues Video - vom 17.01.2019, 07:22
Kategorie: Musik
 Freitag erscheint "Trapped In Chaos" physisch und auch auf allen Plattformen. Ab sofort gibt es das neue Video für "Another Day In Hell" ein eher untypischer Song für Dust Bolt, aber lest selber was die Band zu sagen hat:

"Another Day In Hell" ist mit Abstand der ruhigste und düsterste Track auf dem neuen Album und wahrscheinlich auch in der ganzen Historie von Dust Bolt. Die Idee kam von Lenny, der den Song ursprünglich für Akustikgitarre komponiert hatte, als die anderen aber den Song im Proberaum hörten, spiegelte er aber unsere momentane Stimmung wieder und passte daher perfekt zum Album. Das Video wurde mit dem Bloodspot Frontman Peter Kunz an einem Tag gedreht und zeigt die Band mal von einer Seite die man bisher noch nocht kannte."

HIER geht es zum Video!

DEVILMENT enthüllen offizielles Live-Video zu 'Hell At my Back' - vom 17.01.2019, 07:07
Kategorie: Musik
 Witch County's Schrecken DEVILMENT - angeführt vom gnadenlosen Frontmann Dani Filth - haben ein offizielles Live-Musikvideo für den Song 'Hell At My Back' veröffentlicht, der letztes Jahr während ihrer Show beim Bloodstock Open Air Festival aufgenommen wurde.
Seht euch das Video hier an: https://www.youtube.com/watch

Die Band kommentiert: "Das Live Video für 'Hell At My Back’ wurde während Devilment’s Show auf dem Bloodstock 2017 aufgenommen, was wirklich ein großartiges Konzert auf einem großartigen Festival war. Wit hatten einen ganz schönen Tumult auf dem Bloodstock in diesem Jahr, mit vielen unvergesslichen Momenten dank einigen Bands und Freunden zwischen vielen alkoholischen Drinks. Es war auch tatsächlich das letzte Konzert für sowohl Lauren als auch Nick, die die Band nur wenig später in Freundschaft verlassen haben, aufgrund von Verpflichtungen in der 'wirklichen' Welt.
'Hell At My Back' ist ein Vorbote für unseren bevorstehenden Auftritt auf dem diesjährigen HRH Metal III. Im Text wird der Protagonist des Songs durchgehend von seiner vergangenheit heimgesucht, von den Schrecken gejagt, denen er schon seit ewiger Zeit gegenübersteht. Schreckliche Dinge, die er im namen der Liebe getan hat. Aber es ist genauso ein lied des Widerstandes, darüber, dem Unvermeidlichen zu trotzen, über den endlosen kampf des 'Seins'. Darüber, sich dem klammernden Griff der Hölle zu entziehen".

NORDJEVEL zeigen Neuigkeiten zu "Necrogenesis" - vom 16.01.2019, 08:00
Kategorie: Musik
 Die norwegischen Black Metaller NORDJEVEL veröffentlichen im März ihr neues Album "Necrogenesis", die Band besteht mittlerweile aus Doedsadmiral (SVARTELDER, DOEDSVANGR, ENEPSIGOS), DzeptiCunt (ex-RAGNAROK), Destruchtor (MYRKSKOG, ex-MORBID ANGEL) und Dominator (ex-DARK FUNERAL).

Doedsadmiral erläutert:
With the addition of Destruchtor and Dominator to the band's lineup, NORDJEVEL has never been so strong. "Necrogenesis" is a much darker and violent album. It is also more varied and mature, both musically and lyrically. We definitely did not want to get stuck in a rut and churn out an identikit version of our debut, and fortunately we all felt that we wanted to go in the same direction, so we were all able to work together extremely well on the new songs. Having said that, "Necrogenesis" was a hard bastard of an album to complete, and at times we felt that the universe was conspiring against us, so it became a very personal album for all of us.

NORDJEVEL haben jetzt den ersten Song online gestellt, "Sunset Glow" wurde beim 2018er Auftritt der Band beim schwedischen December Darkness Festival gefilmt: https://youtu.be/fprsKwAcAyY

"Sunset Glow" kann aber auch hier angetestet werden: https://osmoseproductions.bandcamp.com/album/necrogenesis

Tracklist:
1. Sunset Glow
2. Devilry
3. The Idea Of One-Ness
4. Black Lights From The Void
5. Amen Whores
6. The Fevered Lands
7. Nazarene Necrophilia
8. Apokalupsis Eschation
9. Panzerengel
10. Venom Of Serpents (Bonus Track Vinyl, Digipack)

"Necrogenesis" erscheint am 29.03.2019 via Osmose Productions als:
-CD Jewel Case
-Limited Edition CD Digipack (with bonus track)
-Limited Edition Double Gatefold Vinyl in Blood Red (with bonus track)
-Limited Edition Double Gatefold Vinyl in Black (with bonus track)
-Digital
-Limited Edition Tape

Webshop: https://osmoseproductions-label.com/nordjevel-necrogenesis-2019/
BandCamp: https://osmoseproductions.bandcamp.com/album/necrogenesis

https://www.facebook.com/nordjevelofficial

SORCERER kündigen Besetzungswechsel an und geben Update zu neuem Album! - vom 16.01.2019, 07:16
Kategorie: Musik
 Die schwedischen Epic-Dooom-Kings SORCERER haben einen Besetzungswechsel zu verzeichnen, im Folgenden ihre Erklärung dazu:

"Heißt unseren neuen Bassisten Justin Biggs herzlich willkommen! Es mag den einen oder anderen überraschen - oder auch nicht. Justin ist der schicke Kerl links auf der Bühne, der im vergangenen Jahr bei sämtlichen Gigs Johnny Hagel vertrat und hervorragende Arbeit leistete. Darum freuen wir uns, ihn nun als festes Mitglied begrüßen zu dürfen. Da er aus einer härteren Ecke kommt als einige von uns, sind wir gespannt darauf, wie sich das auf unsere neuen Songs niederschlagen wird. Er hat uns schon ein paar seiner Ideen für die kommende Platte vorgespielt, und die klingen verflucht heavy, weshalb wir kaum darauf warten können, wie sich seine Persönlichkeit im Sound von Sorcerer niederschlagen wird. Also wie gesagt: Willkommen im Boot, Kumpel!

Was aus Johnny wurde, wollt ihr vielleicht auch wissen. Tja, darüber sind wir auch froh, nämlich dass er uns als Mitglied erhalten bleibt, aber nicht mehr live mitspielen wird. Er beteiligt sich weiterhin an Entscheidungen und der kreativen Richtungsvorgabe der Band, bleibt aber vor allen Dingen ein wichtiger Posten in Sachen Songwriting, und anders wollen wir es auch gar nicht. Bleibt also cool, ihr Hagel-Fans, er geht uns nicht verloren!"

Demnach haben SORCERER mit der Arbeit an ihrem dritten Album für Metal Blade begonnen.

"Vor ein paar Tagen haben wir angekündigt, dass der Schaffensprozess für unsere dritte Platte angefangen hat. Es gibt massenweise neue Musik, und schon zu diesem frühen Zeitpunkt lässt sich sagen, dass das Album ein absoluter Killer wird. Wir wollen noch mindestens bis Sommer weiter komponieren, ein paar exklusive Festival-Gigs abreißen (bisher bestätigt sind das Bang Your Head und ProgPower USA) und im Frühherbst ins Studio gehen, damit das Ding Anfang oder Mitte 2020 veröffentlicht werden kann. Falls nichts dazwischenkommt, ist das unser Plan.

Wie immer, danke fürs Zuhören und STAY DOOMED!!!"

EVOHE unterschreiben bei Folter Records - vom 15.01.2019, 20:27
Kategorie: Musik
 Die französischen Pagan Black Metaller EVOHE, mit ehemaligen NEHËMAH-Mitgliedern, hat jüngst einen Vertrag beim berliner Label Folter Records unterschrieben. Die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit werden Ende Mai zu hören sein – denn für diesen Zeitraum ist die Veröffentlichung ihres dritten Albums “Deus Sive Natura” angekündigt.

Party.San Open Air Festival hat die Griechen SUICIDAL ANGELS für die 2019er Edition bestätigt - vom 15.01.2019, 13:14
Kategorie: Musik
suicidal angelsDas Party.San Open Air Festival hat die Griechen SUICIDAL ANGELS für die 2019er Edition bestätigt.

» Ihr wollt Thrash? Ihr bekommt Thrash! Wir sind stolz euch den Auftritt von SUICIDAL ANGELS verkünden zu dürfen. Die Band stellt einen der wenigen griechischen Metal-Exportschlager dar und ist seit 2002 nicht nur einer DER Dauergäste auf Bühnen rund um den Globus sondern auch ein steter Garant für Thrash Metal der Extraklasse! Death! Fire! We are the division of blood!
No Angels«

Black Metaller 1349 melden sich mit der Single 'Dødskamp' zurück; Neues Album in 2019; Song hier anhören - vom 15.01.2019, 11:53
Kategorie: Musik
1349Die norwegischen Black Metaller 1349 melden sich mit einer Single mit dem Titel "Dødskamp"zurück. Für das Songkonzept hat man sich von den Maler Edvard Munch inspirieren lassen.
Gitarrist Archaon: » Munch is arguably the biggest Norwegian artist throughout history, together with Edvard Grieg, I suppose. His works are tremendously dark and eerie, reflecting a lot of anxiety, pain and loneliness, in the way I perceive them. So, it suited us perfectly. I chose the work "Dødskamp" which directly translates "Death Struggle" and speaks volumes for itself. It was an emotionally Heavy task, and also a completely new way to compose. As well as some very long nights, bereaved of sleep. In the end though, it was worth it. This is the soundtrack to the dilemmas of mortality.«
Der Song ist seit heute auf den relevanten digitalen Plattformen online.
Unten könnt ihr euch den Song auch bei uns anhören.
Zudem wird einen Vinyl erscheinen die als Bonus den Track "Atomic Chapel" enthält. Vorbestellen könnt ihr die Scheibe hier....
Ein neues Album soll später in diesem Jahr folgen.

Tracklist:
1. Dødskamp (05:05)
2. Atomic Chapel (live) (06:54) - nur auf der EP


Black Metal Band Akrotheism veröffentlicht Album "The Law of Seven Deaths" am 29.03.2019; Ersten Song hier anhören - vom 15.01.2019, 11:14
Kategorie: Musik
akrotheism
Die griechischen Black Metaller Akrotheism veröffentlichen ihr neues Album "The Law of Seven Deaths" am 29.3.2019 via Osmose Productions.
Das nun zweite Album der Band wurde von Stephen Lockhart im Emissary Studio (Svartidaudi, Sinmara, Rebirth Of Nefast) gemischt und gemastert. Auf dem Album, welches als CD, Kassette, Digital und auf Vinyl erscheint, wird als Gastsänger auch Acherontas V. Priest zu hören sein.

» Both a culmination of all thematic and textural exploits to date as well as new corridors yet unexplored, The Law of Seven Deaths is a veritable labyrinth of beyond-the-drape atmosphere and dizzying, dynamic aggression. «

Unten könnt ihr euch den brandaktuellen Song "Manifesting Tartarus" anhören.

Tracklist:
1. Typhonian Serpents
2. Manifesting Tartarus
3. Desmotropia
4. Virtue Of Satyr
5. Oracle Mass
6. Skeptomorfes
7. En



Nocturnal Witch: Neues Album heisst "A THOUSAND PYRES" - vom 14.01.2019, 19:14
Kategorie: Musik
 Hier seht ihr das Artwork zum zweiten Nocturnal Witch Album namens "A THOUSAND PYRES", gezeichnet von Alexander Kavtea.
Das Album erscheint im April 2019 via Evil Spell Records.

Tracklist:
1. Downfall of the World
2. A Thousand Pyres
3. Black Chalice
4. Scorn and Wrath
5. Dark Forces
6. Eclipsing the Light
7. Follow the Call...
8. Raise the Swords

More Infos here soon:
www.shop.undercover-records.de
www.facebook.com/underevilspell
www.evilspellrecords.bandcamp.com/music
www.realmofthedead.de

DISMEMBER: Reunion im LAEFS-Lineup auf dem 1. Scandinavia Deathfest in Stockholm - vom 14.01.2019, 13:00
Kategorie: Musik
sdf%202019DISMEMBER spielen nach 9 Jahren Bühnenabstinenz im LAEFS-Lineup auf dem 1. Scandinavia Deathfest in Stockholm.
» It brings us great pleasure to announce that the reunited original-LAEFS-lineup of DISMEMBER are making an exclusive European appearance at Scandinavia Deathfest 2019! This will mark the first performance by the band since 2008, so what better place for this to occur than in their hometown of Stockholm? We are extremely honored that the band accepted our invitation to perform at the first-ever Scandinavia Deathfest and we look forward to seeing many of you in Stockholm for this historic event in October 2019! «

Das Festival findet am 11. + 12.10.2019 statt.
Das volle Lineup seht ihr hier:
Benediction, Birdflesh, Centinex, Death Toll 80k, Demilich, Demonical, Entrails, General Surgery, Interment, Iron Lamb, Martyrdöd, Massgrav, Nuclear Assault, Purtenance, Putrid Vision, Rippikoulu, Rotten Sound, Sarcasm, Soils of Fate, Sorcery, Toxaemia, Unanimated, Undergang und Wombbath.

Tickets:
Wochenendtickets (Freitag und Samstag) werden ab heute für 1.150 SEK (~ 112 EURO) angeboten.

Pälzer Hell - 5th Outbreak, das Billing wurde wieder komplettiert - vom 13.01.2019, 12:33
Kategorie: Musik
 Das Billing ist wieder komplett.!!!
Wir freuen uns euch eine weitere altgediente kultige Thrashband aus Deutschland präsentieren zu können!
Ebenfalls wie die "Beschützer" von Martin Golem Missy gründete sich diese Band auch 1986....
...also es ist verstärkt Haupthaarschütteln zum groovigem Thrash-Metal von ACCU$ER angesagt!!!

WALDGEFLÜSTER präsentieren neue Single - vom 13.01.2019, 12:20
Kategorie: Musik
 Die bayrischen Black Metaller WALDGEFLÜSTER präsentieren ihre neue Single "Rotgoldene Novemberwälder". Der Song stammt vom kommenden fünften Studioalbum “Mondscheinsonaten” welches am 12.April über Nordvis Produktion erscheint.


Hellknife präsentieren das Artwork zum kommenden Album - vom 12.01.2019, 14:27
Kategorie: Musik
 Hellknife präsentieren das Artwork zu ihrem kommenden Album "Dusk of Doom", sehr schön gestaltet von Maciej Kamuda Art. Den Mix und das Mastering wurde von niemand geringerem als Fredrik Nordström vom Fredman Studio in Gothenburg übernommen. Das Releasedatum soll bald bekannt gegeben werden!


For this album we really went to town. Mixing and mastering was handled by none other than Fredrik Nordström at Fredman Studio in Gothenburg. Yes, that same Fredman that was behind critically acclaimed albums such as "Slaughter of the Soul" by At the Gates, "Damned" by Wolfbrigade or "Stigmata" by Skitsystem!
Prepare for a tornado of D-Beat ridden Crust madness and total destruction!
Brought to you by Phobia Records, WOOAAARGH and Ecocentric Records on LP and CD format.

Masters of the Unicorn 2019: 100 Early Bird Tickets gehen ab dem 18.01.2019 in den Verkauf - vom 12.01.2019, 09:47
Kategorie: Musik
motuDas Masters of the Unicorn Festival kündigt den Early Bild Ticketverkauf an.
Die ersten 100 der 400 Tickets gehen ab dem 18.01.2019 in den Verkauf.
Die Preise sind:
Early Bird: 25 € zzgl. Versand
VVK: 32,50 € zzgl. Versand
AK (wenn vorhanden): 37,50 €

Folgende Bands sind bisher bestätigt:
Master
Blood
Bastard Grave
God Disease
GRIM VAN DOOM
Indian Nightmare
Keitzer
Repulsive Feast
Wreck
+ 8 weitere Bands

Der nächste Schwung Bands folgt bald!

-------------------------------------------
Masters of the Unicorn 2019
06.-07. September 2019 in Ernsthausen/Burgwald

KATECHON: No Clean Singing zeigen "Renselsen" vom "Sanger Fra Auschwitz" Album - vom 12.01.2019, 08:00
Kategorie: Musik
 KATECHON aus Norwegen veröffentlichen ihr drittes Album "Sanger Fra Auschwitz" am 01.03.2019 via Saturnal Records.

"It’s an exciting (albeit disorienting) experience, even though the insanity in the sound is lyrically connected to almost unimaginable and sadistic depravity." meinen No Clean Singing die mit dem Titel "Renselsen" einen ersten Einblick in das Album gewähren.
https://www.nocleansinging.com/2019/01/09/an-ncs-premiere-katechon-renselsen/

"Renselsen" erläutert die Band als “the cleansing of the Jewish ghetto witnessed through the eyes of a young boy: ‘I can see the furnace that will devour me, its flames lashing out my stomach, licking high against heaven.'”

Katechon - Renselsen (OFFICIAL TRACK PREMIERE)

DOWNFALL OF GAIA veröffentlichen Video zur neuen Single 'We Pursue The Serpent Of Time'! - vom 11.01.2019, 19:12
Kategorie: Musik
 Am 8. Februar 2019 werden DOWNFALL OF GAIA ihr mit Spannung erwartetes neues Album 'Ethic Of Radical Finitude' veröffentlichen!

DOWNFALL OF GAIA haben jetzt die zweite Single aus 'Ethic Of Radical Finitude' veröffentlicht und für die Nummer auch ein Video abgedreht. Surft rüber zu youtube.com/watch, um 'We Pursue The Serpent Of Time' anzuchecken!

Den Song kommentieren DOWNFALL OF GAIA wie folgt: "Wir sind begeistert davon, euch heute das Musikvideo zu "We Pursue The Serpent Of Time" präsentieren zu dürfen, den zweiten neuen Song unseres neuen Albums "Ethic Of Radical Finitude"! Diesmal wurden wir von unserem Freund Nikita Kamprad von Der Weg einer Freiheit für ein paar Gastvocals unterstützt und wir hoffen, dass euch die Zusammenarbeit genauso gut gefällt wie uns!"

Review: Grendel's Sÿster - Orphic Gold Leaves / Orphische Goldblättchen - vom 11.01.2019, 16:19
Kategorie: CD Review
Grendel's Sÿster - Orphic Gold Leaves / Orphische Goldblättchen

Heavy Metal gepaart mit klarem deutschen Gesang weiblicher Herkunft. Wenn sich bei der Kombination bei euch die Fussnägel hochrollen dann habt ihr Grendel's Sÿster noch nicht gehört. Sie sind der klare Beweis das das sehr gut funktionieren kann wenn man die Sache leidenschaftlich angeht. Vor allem zeigen sie das deutsche Texte weit mehr können als...

grendel's sÿster - orphic gold leaves / orphische goldblättchen
Grendel's Sÿster - Orphic Gold Leaves / Orphische Goldblättchen / 8,5 von 10 / Metal

Way of Darkness: Erste Band für 2019 ist ILLDISPOSED aus Dänemark - vom 11.01.2019, 14:02
Kategorie: Musik
illdisposed 2014Endlich wurde die erste Band für das WoD bekannt gegeben.
» Salve!
Die lange Funkstille hat ein Ende - hier habt ihr unsere erste Bandveröffentlichung im neuen Jahr: Ihr sehnt euch nach groovigen Riffs, einem Subwoofer am Mikro und einer Prise richtig derben Humors? Da haben wir was für euch - ILLDISPOSED aus Dänemark werden euch richtig in die Mangel nehmen! Der Ticket-VVK ist ab dem 1. Februar eröffnet - wir freuen uns auf euch.«

MEADOWS END zeigen Video zu “Non-Dreaming Eye” via Heavy Blog Is Heavy - vom 11.01.2019, 08:00
Kategorie: Musik
 Die schwedischen Extremmetaller MEADOWS END starten das Jahr mit der Veröffentlichung des Videos zu "Non-Dreaming Eye" aus dem kommenden "The Grand Antiquation" Album. Black Lion Records veröffentlicht die Scheibe am 08.03.2019 als Cd&Lp.

Das Video könnt ihr via Heavy Blog Is Heavy's antesten: http://www.heavyblogisheavy.com/2019/01/07/exclusive-premiere-its-time-to-get-symphonic-with-meadows-ends-non-dreaming-eye/

THE SPIRIT neu im Braincrusher Billing ! - vom 10.01.2019, 21:44
Kategorie: Musik
 Es gibt Neuigkeiten. THE SPIRIT werden unser illustres Billing erweiteren. Die Jungs konnten sich auf der Hypocrisy-Tour beweisen und dürften einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Umso mehr freut es mich sie für uns gewonnen zu haben.
Enjoy \m/

Neuzugänge auf dem Party.San, ein griechischer Leckerbissen und eine Undergroundinstitution - vom 10.01.2019, 21:00
Kategorie: Musik
 Maniacs,

wir sind stolz, euch die erste Band des neuen Jahres verkünden zu dürfen. Lasst euch diesen Leckerbissen nicht entgehen und bestellt euch eure Tickets hier: www.cudgel.de/tickets

Seit 1987 beackern ROTTING CHRIST unablässig die Bühnen des Planeten und haben inzwischen schon 12 Alben sowie zahlreiche Splits, Singles, EPs und Compilations veröffentlicht. Vorläufig gekrönt wird dieses Machwerk vom neuen Album "The Heretics", das im Februar 2019 veröffentlicht wird.

Death Metal aus (US-)deutschen Landen, gepaart mit technischer Finesse und absoluter Brutalität? Richtig, die Rede ist von DEFEATED SANITY! Der deutsch-amerikanische Vierer macht keine Gefangenen und wird euch die Trommelfelle punktieren, bis sie bluten.

ZEMIAL unterzeichnen bei Agonia Records - vom 10.01.2019, 16:02
Kategorie: Musik
 Die griechischen ZEMIAL beginnen das Jahr 2019 mit einem neuen Labelvertrag. Die seit 1989 existierende Band feiert jetzt ihr 30jähriges Jubiläum, die Kirsche auf der Geburtstagstorte ist dabei der neu unterzeichnete Vertrag mit Agonia Records.

Kommentar der Band: "We welcome the new year by announcing a distinguished new collaboration: the signing of a worldwide agreement with Agonia Records. Agonia Records has given every indication of being the right partner to support Zemial's constant transformation as we remain onto the meandering path upon which the Muse treads".

Studio line-up:
Vorskaath - all instruments and voices

Concert line-up (2019):
Proscriptor - lead vocals
Aenceorg - guitars
Ulvaar - bass & backing vocals
Vorskaath - lead vocals, drums, synthesizers

King Diamond launcht neues Video "Arrival (Live at Graspop)" - vom 10.01.2019, 07:17
Kategorie: Musik
 Am 25. Januar werden KING DIAMOND eine neue DVD/Blu-ray, 'Songs For The Dead Live', via Metal Blade Records veröffentlichen!

Es gibt nur einen KING DIAMOND, und seit mehr als dreißig Jahren produziert der große Däne klassische Alben und gibt Shows, an welche sich die Fans für den Rest ihres Lebens erinnern. Der einzige Nachteil eines so beeindruckenden Katalogs besteht vielleicht darin, dass es einfach zu viele großartige Songs gibt, die nicht in einen einzelnen Set passen. Allerdings dürfte es schwierig werden, auch nur einen Fan zu finden, der das zukunftsträchtige 'Abigail' von 1987 nicht in seiner Gesamtheit hören möchte, und 'Songs For The Dead Live' fängt dies gleich zweimal an sehr unterschiedlichen Orten ein. Mit achtzehn Songs pro Set bietet jede der beiden Shows - Belgiens Graspop Metal Meeting im Juni 2016 und Philadelphias Fillmore im November 2015 - darüber hinaus eine Reihe von klassischen KING DIAMOND und MERCYFUL FATE Tracks wie 'Welcome Home', 'Halloween' und 'Eye Of The Witch', bevor sie in 'Abigail' starten. Die Auftritte der All-Star-Besetzung der Musiker, bestehend aus den Gitarristen Andy LaRocque und Mike Wead, dem Bassisten Pontus Egberg und Schlagzeuger Matt Thompson, sind absolut heftig und tight.

Einen Vorgeschmack auf 'Songs For The Dead Live' bietet das neue Video zu "Arrival (Live at Graspop)", welches man sich jetzt hier ansehen kann: https://www.youtube.com/watch?v=zCElPIPWfWQ

Von der Regisseurin Denise Korycki für die Wild Wind Productions auf Film festgehalten, arbeitete sie eng mit King bei allen Aspekten des Filmens zusammen und findet sich im Laufe der Show immer wieder in der Mitte des Betrachters wieder. Dazu gehört auch eine erfinderische Kameraplatzierung, wie z.B. das Einfahren auf der Rückseite des Rollstuhls, wenn er zu Beginn der Show nach "Out From The Asylum" gefahren wird, oder der Blick aus dem Sarg zu Beginn des 'Abigail'-Openers "Funeral", der dem Ablauf eine zusätzliche Dimension verleiht. Natürlich ist die Theatralik, die zum Synonym für KING DIAMOND geworden ist, in vollem Umfang vorhanden und sorgt für ein noch intensiveres Erlebnis. Das gotische Bühnenbild und die Beteiligung von Schauspielern, die bestimmte Szenen darstellen, welche an die Songs anknüpfen, erhöhen definitiv das Drama und das Gefühl der völligen Trennung von den Fesseln der Realität und sorgen dafür, dass die Shows von Anfang bis Ende packend bleiben.

Während die Setlisten praktisch identisch sind, sorgt der drastische Unterschied in den beiden Veranstaltungsorten für deutlich unterschiedliche Atmosphären. Die weitläufige, epische Skala von Graspop und das virtuelle Meer von heulenden Metalheads sorgt für ein besonders aufregendes Schauspiel, wobei der King sie alle im Griff hat. Die Fillmore Show ist sofort intimer, und vielmehr eine gemischte Ansammlung von Metal-Liebhabern, die an einem Wochenende die Sau rauslassen wollen. Das Publikum besteht ausschließlich aus KING DIAMOND-Veehrern, die jedes Wort zurückschreien und die Liebe zu ihrem Helden zeigen. 'Songs For The Dead Live' gibt denen, die diese Shows verpasst haben, die Möglichkeit, sie hautnah zu erleben und bietet so viel mehr als eine herkömmliche Live-DVD.

Graspop Metal Meeting track-listing
01. Out from the Asylum
02. Welcome Home
03. Sleepless Nights
04. Halloween
05. Eye of the Witch
06. Melissa
07. Come to the Sabbath
08. Them
09. Funeral
10. Arrival
11. A Mansion in Darkness
12. The Family Ghost
13. The 7th Day of July 1777
14. Omens
15. The Possession
16. Abigail
17. Black Horsemen
18. Insanity

The Fillmore track-listing
01. Out from the Asylum
02. Welcome Home
03. Sleepless Nights
04. Eye of the Witch
05. Halloween
06. Melissa
07. Come to the Sabbath
08. Them
09. Funeral
10. Arrival
11. A Mansion in Darkness
12. The Family Ghost
13. The 7th Day of July 1777
14. Omens
15. The Possession
16. Abigail
17. Black Horsemen
18. Insanity

USURPER - Neues Album 'Lords Of The Permafrost' - Details und Lyric Video - vom 09.01.2019, 20:41
Kategorie: Musik
 Chicago’s Metal extremists USURPER return with a vengeance!

"Lords Of The Permafrost" nennt sich das sechste Album und das erste Album der Band seit 14Jahren. VÖ-Termin ist der 22.März 2019, erscheinen wird das Album über Soulseller Records als CD, Vinyl und in digitaler Form. Das neue Album wurde im Electrical Audio in Chicago von der Band und Taylor Hales aufgenommen, das Artwork stammt von Juha Vuorma. Ein Lyric-Video zum Titelsong könnt ihr euch HIER ansehen.

USURPER's blend of 80's inspired Thrash Metal, classic Heavy Metal anthems, over-the-top chaos and hints of dark, melodic atmosphere has been a trademark of the band since day one.

The band states: "After a 14 year hiatus, Usurper are proud to return with our sixth full length album entitled, "Lords of the Permafrost". Back when we formed in 1993, we had the goal to create heavy, memorable songs with the anthemic quality of traditional Heavy Metal, combined with the heaviness of death metal, the fury of thrash metal, the atmosphere of black metal and the straight-forward, ass-kicking of 70's Hard Rock.... 25 years later, we feel we have stayed true to our original objective and have recorded the quintessential Usurper album. Lyrically these songs explore topics such as monster folklore, the paranormal and other obscure tales, all while being delivered with a lethal dose of Heavy Metal bravado. Usurper never have, and never will chase trends. We have only returned to bring our next chapter of metal to the Worldwide Warriors of Iron and Rust, and kick maximum ass!"

Tracklist:
1. Skull Splitter
2. Beyond the Walls of Ice
3. Lords of the Permafrost
4. Cemetery Wolf
5. Warlock Moon
6. Gargoyle
7. Black Tide Rising
8. Mutants of the Iron Age

AUTOKRATOR: Death Kvlt Productions veröffentlichen die LP Version von "Hammer of the Heretics" - vom 09.01.2019, 10:17
Kategorie: Musik
 Das aktuelle AUTOKRATOR Album ist immer noch "Hammer of the Heretics", erschienen ist es letztes Jahr als Cd bei Krucyator Productions. Nun kommt das Werk als Vinylversion, verantwortlichlich ist dafür das englische Label Death Kvlt Productions. Die auf 100 Stück limitierte Ausgabe kommt in schwarzem Vinyl inklusive einem anderen Artwork, einem Poster und einem Logopin.

https://deathkvltproductions.bandcamp.com/album/hammer-of-the-heretics

Madball kündigen 'Rebellion 8'-Tour durch Europa an! - vom 09.01.2019, 07:14
Kategorie: Musik
 Die New Yorker Hardcore-Könige MADBALL haben die 8. Auflage ihrer renommierten ‚Rebellion‘ Tour angekündigt. Die Tour wird die Band durch Deutschland, die Schweiz, die Niederlande und Belgien führen; als Supoort sind dieses Mal IRON REAGAN (USA), BORN FROM PAIN(Niederlande), DEATH BEFORE DISHONOR (USA), SLOPE (Deutschland), BRICK BY BRICK (USA) und IRONED OUT (England) dabei.

Erlebt MADBALL live auf einer der unten gelisteten Shows:

07.03. D Leipzig - Conne Island
08.03. NL Amsterdam - Melkweg
09.03. B Hasselt - Muziek O Droom
10.03. CH Aarburg - Musigburg
11.03. D München - Backstage
12.03. D Nürnberg - Z-Bau
13.03. D Essen - Turock
14.03. D Berlin - SO36
15.03. D Hamburg - Kronensaal
16.03. D Coesfeld - Fabrik

ROTTING CHRIST auf dem Party.San Open Air 2019 - vom 08.01.2019, 13:20
Kategorie: Musik
rotting christNeues vom Party.San Open Air Festival 2019:
» Maniacs,
wir sind stolz, euch die erste Band des neuen Jahres verkünden zu dürfen.

Seit 1987 beackern ROTTING CHRIST unablässig die Bühnen des Planeten und haben inzwischen schon 12 Alben sowie zahlreiche Splits, Singles, EPs und Compilations veröffentlicht.
Vorläufig gekrönt wird dieses Machwerk vom neuen Album "The Heretics", das im Februar 2019 veröffentlicht wird.
Lasst euch diesen Leckerbissen nicht entgehen und bestellt euch eure Tickets hier: www.cudgel.de/tickets «


Herkunft: Griechenland
Stil: Death / Black Metal
Wurzeln: Venom, Hellhammer

Wombbath aus Schweden arbeiten schon am Nachfolger von "The Great Desolation" - vom 08.01.2019, 13:15
Kategorie: Musik
wombbathDie schwedischen Deather Wombbath sind schon wieder im Schreibmodus für neue Songs.
Erst im Oktober 2018 hat man das letzte Album "The Great Desolation" (Review ) veröffentlicht und großen Respekt in der old school Death Metal Szene geerntet. Man darf also gespannt sein.

SUFFERING SOULS neues Album "IN SYNERGY OBSCENE" - vom 08.01.2019, 07:22
Kategorie: Musik
 Nach einem achtjährigen Kompositionsprozess meldet sich LORD ESGAROTH (alias Tobias Micko) mit SUFFERING SOULS und seinem vierten Studio Album IN SYNERGY OBSCENE beeindruckend zurück.

Als ob die Zeit nicht stehen geblieben wäre, folgen die neun neuen Tracks dem vorherigen Album SADISTIC GOAT KOMPLEX vom Grundprinzip fast unverändert.

IN SYNERGY OBSCENE klingt soundgewaltig, getragen von klassischen Instrumenten und verfeinert mit hinzugekommenen Lead Gitarren und cleanen Gesangspassagen, was eine neue und interessante SUFFERING SOULS Atmosphäre erschafft. Das vierte Studio Album klingt zum Vorgänger Release um einiges gereifter.

Die Mischung aus Black-Metal mit klassischen Elementen und den abwechslungsreichen Gesängen ist LORD ESGAROTH ohne kitschig zu klingen sehr gut gelungen und beschert dem Hörer eine sehr interessante und ordentlich produzierte schwarze Tonkunst.

Das neue Album erscheint am 25.01.2019 via Schwarzdorn Production.

Den neuen Song The True Endless gibt es HIER!

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]