Path of Death V
08.10.2016 Mainz
Pentagramm

Path of Death 5 :: Mainz, 08.10.2016
rss Feed ---[ Letzte News ]---
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
Cd Review: Incremate - Prospect of Death - vom 28.07.2016, 22:42
Kategorie: CD Review
Alucard
Cd Review: Incremate - Prospect of Death

Bock auf Amideath? Dann lege ich dir Incremate ans Herz. Die kommen allerdings nicht aus Florida sondern aus Dresden. Scheinbar hat man ihnen dort wurzelgetreuen Deathmetal aus Amerika mit der Muttermilch eingeflösst oder die Elbe hat ihren Ursprung im Sunshinestate. Anders kann ich es mir nicht erklären...

incremate - prospect of death
Incremate - Prospect of Death / 8,5 von 10 Punkten / Death Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

TERRORIZER: Neues Label und neues Album - vom 28.07.2016, 10:44
Kategorie: Musik
UnDerTaker
terrorizerDie 1986 in Los Angeles gegründeten Grind / Death Metaller TERRORIZER sind im Studio um ihr 4. Album aufzunehmen. Der Nachfolger des 2012er Albums "Hordes Of Zombies" wird bei dem Label The End Records veröffentlicht, wo man kürzlich einen Vertrag unterzeichnet hat.

Das aktuelle Lineup ist wie folgt: Pete Sandoval (Drums), Lee Harrison (Gitarre) und Sam Molina (Gesang, Bass).
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Paul Speckmann von Master im Interview mit Hell-is-open - vom 28.07.2016, 08:55
Kategorie: Musik
UnDerTaker
speckmann%20master(English) Interview with Paul Speckmann of Master about the early days, influences and more...

Unser Interview mit Paul Speckmann von Master über die Anfänge der Band, Einflüsse und Gott & die Welt..

Link...
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

SAINT VITUS streamen "War Is Our Destiny" aus 'Live Vol. 2' - vom 28.07.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 SAINT VITUS haben einen ersten Song aus ihrem kommenden Livealbum 'Live Vol. 2' veröffentlicht. "War Is Our Destiny" könnt ihr euch hier anhören:
Saint Vitus: Premiere zu ‘War Is Our Destiny’ vom kommenden Live-Album

Tracklist:
War Is Our Destiny
Look Behind You
Let Them Fall
The Bleeding Ground
Patra (Petra)
The Troll
The Waste Of Time
White Stallions
Thirsty And Miserable
Dying Inside
Born Too Late

'Live Vol. 2' erscheint auch in einer limitierten Version mit dem Bonusalbum 'Marbles in the Moshpit'. Die Liveaufnahmen aus Ontario, Canada vom Dezember 1984 gab es vorher nur als Bootleg oder limitiertes Vinyl. Das LineUp besteht bei dieser Aufnahme aus Dave Chandler, Mark Adams, Originalsänger Scott Reagers und Schlagzeuger Armando Acosta der im Jahr 2000 verstarb.

VORBESTELLOPTIONEN
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Thrasher Pripjat für Chronical Moshers Open Air 2017 bestätigt - vom 28.07.2016, 06:21
Kategorie: Musik
UnDerTaker
pripjatDas Chronical Moshers Open Air hat für die 2017er Edition die Thrasher Pripjat aus Köln / Kiew bestätigt.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: Usurpress - The Regal Tribe - vom 27.07.2016, 20:57
Kategorie: CD Review
Alucard
Cd Review: Usurpress - The Regal Tribe

Ich bin mit der Vorgeschichte der Band nicht vertraut, hab also keine Ahnung was sie vorher so an Alben unters Volk gebracht haben. Aber so richtig ausgereift klingt das für mich nicht was sie da hervorzaubern. Für mich sind da zu viele Stile die sie versuchen zu verweben. Einerseits klassischen DeathMetal, dann aber auch mit ProgRock verwirbelt oder mit crustiger Schlagseite. Am Ende passt es für mich einfach nicht zusammen. Wenn ich bierbefeuerten Crustpunk hören will dann möchte ich nicht noch Gitarrensolos oder lange instrumentale Passagen. Da die Titel ineinander übergehen ist es schwierig sich einzelne Titel rauszusuchen...

usurpress - the regal tribe
Usurpress - The Regal Tribe / 6 von 10 Punkten / Death Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: Svartelder - Pyres - vom 27.07.2016, 18:02
Kategorie: CD Review
Alucard
Cd Review: Svartelder - Pyres

Die Besetzungsliste liest sich ja schon mal sehr gut, auch wenn das natürlich keinerlei Beweis für Qualität ist. Den die norwegische Truppe die hier ihr Debütalbum vorlegt besteht aus ehemaligen und/oder aktiven Mitgliedern von Carpathian Forest, Nordjevel, In the Woods..., Den Saakaldte, Pantheon I, Old
Forest und Doedsvangr. Trotzdem klingt das Ergebnis nicht so wie das was man erwarten würde wenn man all diese Bands in einen Topf wirft...


svartelder - pyres
Svartelder - Pyres / 8 von 10 Punkten / Black Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

HOODED MENACE haben einen neuen Sänger - vom 27.07.2016, 13:26
Kategorie: Musik
Alucard
 HOODED MENACE haben einen neuen Sänger. Lest hier das Statement:

NEW VOCALIST!

We´re happy to announce that Harri Kuokkanen of HORSE LATITUDES -fame is the new vocalist of HOODED MENACE! As many of you know, so far the band´s lead guitarist Lasse has been doing the studio vocals and the bassist Markus has handled the live vocals. From now on, things won´t be quite as confusing as Harri will be doing all vocals - live AND studio. Lasse hasn´t shied away from telling how uncomfortable he is with singing in Hooded Menace, so in that sense this isn´t that shocking news. Markus has decided to step out from the actual recording band, but remains as a bass player for live shows. He´s glad to dedicate more time to his main band SADISTIK FOREST, who are currently recording a new album and about tour 2017. You can hear Harri´s vocals on our split EP with Canadian sludge doomsters ALGOMA, out sometime 2016 on DOOMENTIA RECORDS.

News regarding our next album and upcoming tour will follow shortly.

Photo by Jouni Turunen

https://www.facebook.com/HoodedMenace/?fref=nf
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: Decembre Noir - Forsaken Earth - vom 27.07.2016, 12:30
Kategorie: CD Review
Alucard
Cd Review: Decembre Noir - Forsaken Earth

"Forsaken Earth" ist das zweite Album der thüringischen DeathDoomer und muss beweisen das die Band die Qualität des vielerorts gelobten Debütalbums von 2014 halten kann ohne sich selbst zu kopieren.
Und ich kann schon sagen, das ist ihnen gelungen. "A Discouraged Believer" legte dir damals das Seil um den Hals, "Forsaken Earth" zieht die Schlinge fester zu...


decembre noir - forsaken earth
Decembre Noir - Forsaken Earth / 9 von 10 Punkten / Melodic DeathDoom
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Legacy streamt neuen CARNAGE INC. Song - vom 27.07.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die Indischen Thrash Metal Maniacs aus Bombay CARNAGE INC. haben einen weiteren neuen Song Online gestellt. Das Legacy Magazin streamt den Song Fury Incarnate. Zum Stream geht es HIER !

"a breath of fresh air in a genre that can get overcrowded" - Sandy Williamson, The Killchain (UK)

"a high-energy barrage, with a thundering rhythm section anchoring some very catchy and seriously vicious riffs." - Islander, No Clean Singing (US)

"two thumbs up in monumental approval from me" - Vinter Dee, Head-Banger Reviews (US)

"sounds like Slayer and Anthrax" - Contramen, Dissecting the Euphony (Indonesia)
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: WARFECT - Scavengers - vom 27.07.2016, 07:00
Kategorie: CD Review
Exorzist
» Sag niemals nie ! Eine alte Weisheit, der man einfach Glauben schenken sollte. "Thrash Metal ist durch ! Bis auf die alten etablierten Bands passiert da einfach nix mehr !" Die Meinung vertrete ich jetzt schon länger. Die letzten Versuche, neueren Bands des Genres was abzugewinnen scheiterten - das waren die ersten Alben von Mantic Ritual und Warbringer, welche nach anfänglichem Unterhaltungswert in Langeweile umschlugen. So waren es die letzten Alben von Slayer,Testament,Overkill und Exodus, die zeigten,wie Thrash Metal klingen muß. Erst kürzlich zeigten mir dan die Ladies von NERVOSA, daß es doch noch Lichtblicke gibt und haben mir mit ihrem Zweitling amtlich eins vor den Latz geknallt. Und genau da machen WARFECT jetzt weiter..... «

WARFECT - Scavengers
WARFECT - Scavengers // 8,5 von 10 Punkten // Thrash Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

WORMROT are back - vom 26.07.2016, 10:49
Kategorie: Musik
Alucard
 Das Grindcore Trio WORMROT ist zurück!!! Fünf Jahre nach dem letzten Longplayer wird die Band aus Singapur noch dieses Jahr ihr neues Studioalbum 'Voices' veröffentlichen.

Bei 'Voices' sitzt das neue Bandmitglied Vijesh am Schlagzeug, zusammen mit Rasyid's Riffing und Arif's Gesang "the band's third album goes far beyond expectations, and we know you'll agree when you hear it!".

Wormrot Gitarrist Rasyid: "It's been way too long; it's finally the right time to do this. We're thrilled to finally release our most heartfelt album to date."

Hört euch den Albumteaser an, er enthält den neuen Song "Fallen Into Disuse": http://youtu.be/OpD53OncQvY

'Voices' erscheint am 14.Oktober, Vorbestellungen sind jetzt schon möglich.

Pre-order 'Voices' now on CD and vinyl in Europe at http://webstore.earache.com/wormrot



Here's the full album track listing:
1. Blockhead Fuck Off
2. Hollow Roots
3. Exit Fear
4. God's In His Heaven
5. Oblivious Mess
6. Descending Into the Unknown
7. Dead Wrong
8. Fallen Into Disuse
9. The 1st World Syndrome
10. Shallow Standards
11. Fake Moral Machine
12. Forced Siege
13. Take Aim
14. Still Irrelevant
15. Eternal Sunshine of the Spotless Grind
16. Compassion Is Dead
17. Buried the Sun
18. Defaced
19. The Face of Disgrace
20. Outworn
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Asphyx's 'Incoming Death' Artwork !! - vom 26.07.2016, 07:05
Kategorie: Musik
Exorzist
 Das Artwork zu Asphyx's 'Incoming Death' Album wurde veröffentlicht. Cover Artist Axel Hermann hat sich mal wieder selbst übertroffen. Eine Special Releaseshow zum neuen Album gibt es am 07.Oktober in Arnheim !

"A demon-infested living cemetery filled with decaying souls, forever being tortured with their own consciousness...or worse!” - Cover Artist Axel Hermann
On the live-front, ASPHYX have now scheduled a special “Incoming Death” album release show for October 7th in Arnhem (The Netherlands) at the “Willemeen” venue.
More details to be revealed soon..
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

REVOCATION launchen neues Video für ‘Arbiters of The Apocalypse’! - vom 26.07.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Nachdem REVOCATION letzte Woche ihren sechsten Longplayer ‘Great Is Our Sin‘ veröffentlicht haben, ist es jetzt an der Zeit, ein neues Video zu präsentieren und zwar zu ‘Arbiters of The Apocalypse’! Regie geführt hat David Brodsky (davidsbrodsky.com) und produziert wurde der Clip von Allison Woest, ihr könnt ihn euch unter metalblade.com/revocation ansehen!
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: JOHANSSON & SPECKMANN - Edge Of The Abyss - vom 26.07.2016, 07:00
Kategorie: CD Review
Exorzist
» Paul Speckmann und Rogga Johansson - das sind recht große Namen im Death Metal. Der eine gehört zu den Gründervätern des Ganzen, der andere ist wohl mit der umtriebigste, veröffentlichungswütigste Musiker des Genres. Wie die Legende* besagt, trafen die beiden vor Jahren zusammen,um gemeinsam einen Song für Johanssons MEGASCAVENGER - Projekt zu machen. Joa, und weil wohl beide eine ähnliche Leidenschaft für "unsere" Musik an den Tag zu legen scheinen und das gemeinsame Arbeiten wohl wunderbar funktionierte , mündete das schließlich in einem gemeinsamen Album ( "Sulphur Skies" - 2013 ). Dem folgte ein Jahr später gleich ein zweites ( "Mask Of The Treacherous" ) und jetzt sind wir schon beim dritten Werk angelangt. Genau wie die beiden Vorgänger kann "Edge Of The Abyss" einiges.... «

JOHANSSON & SPECKMANN - Edge Of The Abyss
JOHANSSON & SPECKMANN - Edge Of The Abyss // 8 von 10 Punkten // Death Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Review: Wederganger/Laster Split - vom 25.07.2016, 19:00
Kategorie: CD Review
Nabu
Review: Wederganger/Laster Split

»Wie kann man sich an ekelhaft warmen Tagen besser abkühlen als mit einer eisigen Black Metal Scheibe? Richtig, gar nicht. Glück für uns das uns Ván Records mit dieser Split hilft die Sommermonate etwas erträglicher zu gestalten. Und obwohl sich nur zwei Tracks auf dem Silberling befinden, wurden keine Mühen gescheut und die CD kommt hochwertig verpackt und stimmig gestaltet beim Schwarzmetaller an. Und da stellt sich – zumindest mir – ein erstes Problem. Was schreibt man über eine CD auf der sich „nur“ zwei Songs befinden?.«

wederganger/laster split
Wederganger/Laster Spit // 8.5 von 10 Punkten // Black Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Neuer Song von IN THE WOODS... - vom 25.07.2016, 09:03
Kategorie: Musik
Alucard
 IN THE WOODS... präsentieren in Form eines Videos den zweiten Song aus ihrem neuen Album "Pure".

Seht euch "Blue Oceans Rise (Like A War)" auf YouTube an.
https://www.youtube.com/watch?v=iY0nBdumDr0

"Pure" Tracklist :

1. Pure
2. Blue Oceans Rise (Like A War)
3. Devil's At The Door
4. The Recalcitrant Protagonist
5. The Cave Of Dreams
6. Cult Of Shining Stars
7. Towards The Black Surreal
8. Transmission KRS
9. This Dark Dream
10. Mystery Of The Constellations


IN THE WOODS… live:
12.08 - CZ, Josefov (Brutal Assault festival)
13.08 - AT, Vienna (Viper Room w/ support from SIGH)
14.08 - CH, Zurich (Werk 21 w/ support from SIGH)
15.08 - DE, Weinheim (Cafe Central w/ support from SIGH)
16.08 - DE, Oberhausen (Resonanzwerk w/ support from SIGH)
17.08 - NL, Leeuwarden (Neeushoorn w/ support from SIGH)
19.08 - DE, Dinkelsbuhl (Summer Breeze open air fest)
09.09 - NO, Kristiansand (Southern Discomfort festival)
02.12 - FI, Helsinki
10.12 - ES, Madrid (Madrid is the Dark festival)
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

HAMMERS OF MISFORTUNE streamen ihr neues Album ‘Dead Revolution’ - vom 25.07.2016, 06:50
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die West Coast Progressive Heavy Metaller HAMMERS OF MISFORTUNE haben ihren sechsten Longplayer ‘Dead Revolution‘ über Metal Blade Records bereits veröffentlicht.

Um ‘Dead Revolution‘ in seiner Gänze anzuhören, müsst ihr nur HIER für den exklusiven Albumstream klicken!

‘Dead Revolution‘ wurde in den Light Rail Studios in San Francisco eingespielt und klingt facettenreicher als sein Vorgänger (‘17th Street‘, 2011 allerorts hochgelobt), weil die Band unterschiedliche Stimmungen abdeckt und in finstereres, heavieres Terrain vorstößt. Tracks wie das atemberaubende “The Precipice”, das wütende “Flying Alone” oder das Riff-Orgel-Feuerwerk “Dead Revolution” beweisen, dass HAMMERS OF MISFORTUNE ein Gleichgewicht zwischen Härte und psychedelischen Anwandlungen gefunden haben, das eindeutig nach Metal klingt. Trotzdem enthält auch ‘Dead Revolution‘ bedächtigere Momente: “Here Comes the Sky” rotiert auf der Achse Pink Floyd (man denke an “A Pillow in the Wind”) – sanftes Zupfen, zurückhaltender Gesang und leises Percussionspiel -, bevor traditioneller Heavy Metal anklingt. “Klar ist für mich jeder Song etwas Besonderes“, sagt Hauptsongwriter und Gitarrist John Cobbett. “Ich habe keine Ahnung, wie die Hörer darauf reagieren werden. ‘The Velvet Inquisition’ ist wohl eine unserer ehrgeizigsten Kompositionen bisher. Ich habe andere Methoden beim Songwriting angewendet, und die Eergebnisse hören sich … interessant an. ‘Days of ’49′ markiert einen Versuch, einen alten Folk-Song aufzufrischen, was wir bisher noch nie probiert haben.” HAMMERS OF MISFORTUNE haben Nick Dumitriu (Vhöl, Ritual Chamber) als Produzenten herangezogen, ein altes Trident-Mischpult benutzt und so den digitalen Anteil bei der Produktion der Scheibe minimiert. Dadurch erhielt sie einen warmen wie kraftvollen Sound, der an Produktionen von like John Leckie erinnert, etwas für Pink Floyd bzw. Meddle, oder an David Hitchcocks Meisterwerk – Camels Mirage – denken lässt.

Dead Revolution Trackliste:
1. The Velvet Inquisition
2. Dead Revolution
3. Sea of Heroes
4. The Precipice (Waiting for the Crash…)
5. Here Comes the Sky
6. Flying Alone
7. Days of ’49
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

CARNIFEX - Musikvideo zu 'Slow Death' - vom 24.07.2016, 18:37
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die Kalifornier von CARNIFEX haben das offizielle Musikvideo zum Titeltrack ihres bald erscheinenden Albums »Slow Death« veröffentlicht. Seht das Video HIER

Der Song stammt vom kommenden Album, »Slow Death«, das am 5. August 2016 erscheinen wird.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Metal Blade wiederveröffentlichen MERCYFUL FATE Alben ‘In the Shadows’ und ‘Time - vom 23.07.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Metal Blade dürfen erfreut die Wiederveröffentlichung der beiden MERCYFUL FATE Alben ‘In The Shadows‘ und ‘Time‘ auf Vinyl für den 26. August ankündigen!

‘In The Shadows‘ erscheint dabei als 180 Gramm schweres, schwarzes Vinyl, darüber hinaus als “purple blue marbled vinyl” (ltd. 300) sowie als “old oak marbled vinyl” (ltd. 200). ‘Time‘ wird ebenfalls auf 180 Gramm in Schwarz erscheinen, dazu als “bone colored vinyl” (ltd. 300) und als “bronze marbled vinyl” (ltd. 200).

Die Platten sind Teil der Metal Blade Originals Serie, welche zu Beginn des Jahres mit den SLAYER Titeln ‘Show No Mercy‘, ‘Hell Awaits‘, ‘Haunting The Chapel‘ und ‘Live Undead‘ ihren Anfang genommen hat!

Die MERCYFUL FATE Vinyle erscheinen in 400 Gramm schweren Covern mit Inside-out-Druck, beidseitig bedruckten 60x60cm-Artwork-Postern und 250 Gramm schweren Einlegern.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Bizarre: Video zu "Fleshless" online - vom 22.07.2016, 11:15
Kategorie: Musik
Alucard
 Die spanischen Deathmetaller BIZARRE haben ein offizielles Lyricvideo zum Track "Fleshless" online gestellt. Den Titel findet ihr auf der Debüt EP "Inner Necropolis".

https://youtu.be/8_0qGhcGfyg

BIZARRE bestehen aus Mitgliedern von ONIROPHAGUS, FAMISHGOD & ELDERDAWN und spielen "dark, heavy and brutal Death Metal taking influences from the finnish scene (ADRAMELECH, CARTILAGE, DEMIGOD, DEMILICH...) as well as other varied inspirations like ANASARCA, INTESTINE BAALISM, AVULSED, GRAVE..."

"Inner Necropolis" erschien im März 2016 bei Xtreem Music.
www.facebook.com/bizarremetal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

AGNOSTIC FRONT - Touren Anfang 2017 durch Europa! - vom 22.07.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die New York-Hardcore-Legenden AGNOSTIC FRONT sind für die renommierte PERSISTENCE TOUR Anfang 2017 bestätigt worden. Die Tour startet am 18. Januar in Berlin.

AGNOSTIC FRONT touren im Rahmen ihres aktuellen Albums »The American Dream Died«, das im April 2015 über Nuclear Blast erschien.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

BLACK SHAPE OF NEXUS lösen sich auf - vom 22.07.2016, 06:51
Kategorie: Musik
UnDerTaker
black%20shape%20od%20nexusDoom Sludge Drone Noise Combo BLACK SHAPE OF NEXUS aus Mannheim hat ihre Auflösung verkündet.
Die Begründung könnt ihr im Statement der Band unten lesen.
» We had plans. But reality does not care about plans. It may sound cheesy but the saying is true. You can't ride a dead horse.

Any famous last words? Ok. We always wanted to take ourselves not too serious. We never wanted to be more evil or heavy than we were. We just wanted to be the persons that we still are. Beside the will to express ourselves in the way we did the second important thing was ATTITUDE. It is good to believe that we're going with the certainty that we've always done the right things.

We feel endless love for all the ones who walked a part of the road with us. The list would be incredibly long. THANK YOU! THANK YOU ALL!«
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

REVOCATION streamen ihr neues Album ‘Great Is Our Sin’ - vom 21.07.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 An diesem Freitag veröffentlichen REVOCATION ihr bisher dynamischstes Album, mit dem die Band die Genregrenzen bis zum äußersten auslotet und ein wahres Schwergewicht erschaffen hat: ‘Great Is Our Sin‘. Heute hat sich die Band mit BrooklynVegan.com und InvisibleOranges.com zusammengetan, um euch einen exklusiven Albumstream zu ermöglichen, dazu gibt es ein Interview mit Frontmann Dave Davidson und dem Tattookünstler Tom Strom (welcher Daves langjähriger Tätowierer ist, außerdem hat Tom die Artworks zu ‘Deathless‘ und ‘Great Is Our Sin‘ entworfen). Stream und Story gibt es hier: http://www.invisibleoranges.com/revocation-great-is-our-sin-steam-interview/
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

CRIPPER kündigen Co-Headlinetour mit IZEGRIM an! - vom 21.07.2016, 07:01
Kategorie: Musik
Exorzist
 Die Death/Thrasher CRIPPER haben soeben eine Co-Headlinertour mit den Niederländern von IZEGRIM angekündigt. Beide Bands werden sich an der Position des Headliners täglich abwechseln.

CRIPPER + IZEGRIM
26/10/16 DE – Köln – Underground
27/10/16 DE – Frankfurt – Nachtleben
28/10/16 DE – Hannover – Lux
29/10/16 DE – Berlin – Musik & Frieden
03/11/16 DE – Essen – Turock
04/11/16 NL – Zaandam – Flux
05/11/16 NL – Tilburg – Little Devil

CRIPPER freuen sich schon: “Im Herbst wird es hoch hergehen im Cripper Lager! Die Dates mit Izegrim sind quasi die ersten, die wir nach unserem Studioaufenthalt zum nächsten Album spielen werden – wir sind also ordentlich auf Krawall gebürstet und sehr heiß darauf, live zu zocken. Cripper und Izegrim waren schon auf der 2012er Europatour mit Onslaught ein Spitzenteam, deshalb freuen wir uns umso mehr auf die gemeinsamen Shows.“

CRIPPER sind derzeit mit dem Songwriting für den nächsten Longplayer beschäftigt, welcher noch namenlos ist und kein genaues Veröffentlichungsdatum hat, aber definitiv baldmöglichst in 2017 erscheinen wird. Weitere Infos in Kürze.
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

DÉCEMBRE NOIR – Track-by-Track Teil 1 online - vom 21.07.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 DÉCEMBRE NOIR aus Thüringen werden am 12.08.2016 ihr neues und heiß erwartetes Death/Doom Album „Forsaken Earth“ über FDA Rekotz / Soulfood veröffentlichen.

Das Album wurde erneut in den Chameleon Studios in Hamburg und den Chemical Burn Studios in Bad Kösen vom Project Mayhem produziert, aufgenommen, gemischt und gemastert.

Ab heute könnt ihr euch den ersten Teil des Track-by-Track zum Album anschauen und so interessante Einblicke in das Album bekommen:

LINK: https://youtu.be/ZN04gn91scI

„Forsaken Earth“ erscheint am 12.08.2016 als CD / Digipak / Digital über FDA Rekotz / Soulfood.

Der Vorverkauf läuft bereits über WWW.FDA-REKOTZ.COM,
es wird limitierte Editionen und CD/Shirt Bundles geben. Seid schnell!


DÉCEMBRE NOIR online:
http://www.decembre-noir.de
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Review: Blood Red Throne - Union Of Flesh And Machine - vom 20.07.2016, 07:09
Kategorie: CD Review
UnDerTaker
Review zu Death Metal aus Norwegen
» Scheiße auch, der somit achte Longplayer "Union Of Flesh And Machine" ist ein ziemlich fieser Brecher! Der Death Metal, den die Band fabriziert, ist eine verflucht brutale Angelegenheit (ich weigere mich mittlerweile vehement, das Genre Brutal Death Metal zu bemühen, da dort einfach überwiegend nur noch Rotz erscheint), lässt aber das nötige Quäntchen Musikalität nicht vermissen. Zwar preschen die Songs überwiegend sehr flott nach vorn, aber es bleibt stets Raum für interessante Ereignisse innerhalb des Infernos. Die Vocals sind die Zutat, die den Bandsound am stärksten in die ganz derbe Richtung dirigieren, dh überwiegend gibt es sehr gutturale Töne zu hören. Die restliche Mannschaft schafft es aber souverän, BLOOD RED THRONE an der Klippe entlang zu manövrieren ohne das die Band in den bedeutungslosen Sumpf der Krachmacherliga stürzt.
Insgesamt bleibt festzuhalten, daß BLOOD RED THRONE neben GOD ENSLAVEMENT das mit Abstand härteste Album servieren,das mir 2016 bisher zu Ohren gekommen ist. Das tolle Cover spiegelt eigentlich die enthaltene musikalische Zerstörung perfekt wieder. Musikalisch ist das Ganze jedenfalls top, eine höhere Wertung scheitert primär an den Vocals, die für mich zeitweise ... «


blood red throne - union of flesh and machine
Blood Red Throne - Union Of Flesh And Machine // 8 von 10 Punkten // Death Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Neues Video von DEMONSTEALER ft. George Kollias - vom 20.07.2016, 07:01
Kategorie: Musik
Exorzist
 Das neue offizielle Video zum Song From Rubble And Ruin von Demonstealer (Featuring George Kollias / Nile) gibt es HIER zu sehen.

Sahil 'Demonstealer' Makhija had this to say about it -

"I think the video takes a step away from the conventional metal ones and I'll give complete credit to director Guilherme for this vision. I guess it was born from not actually having a full band or even myself to shoot because we are in different countries. So I gave him complete creative freedom and he delivered the goods I think."
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

INQUISITION: Zweiter Song aus "Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celestial Zenith" - vom 20.07.2016, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Das US Black Metal Duo INQUISITION haben einen zweiten Song aus ihrem kommenden Album 'Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celestial Zenith' (Vö:26.August 2016) veröffentlicht.
Checkt "Power from the Center of the Cosmic Black Spiral" hier: Inquisition: ‘Power From The Center Of The Cosmic Black Spiral’

Zu "Power from the Center of the Cosmic Black Spiral" meint Frontmann Dagon: "This is Inquisition in its mid paced, heavy and hypnotic form; classic Inquisition. Here we have tight neck breaking riffs and percussive rhythms while mixed with an open and wide atmospheric segment that comes later in the song opening an entire new dimension; this contrasting works with the song's theme of: death and destruction from chaos, perfection and creation from order all from within the center of the galactic battlefield where the gods of creation and the mechanics of the universe are one, working as destroyer and creator enabling cosmic evolution. In short, this is tribute to the center of galaxies and their law as an all-consuming force, a great Satan."

INQUISITION haben 'Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celestial Zenith' zusammen mit Arthur Rizk (PRURIENT, POWER TRIP) in den London Bridge Studios in Seattle (ALICE IN CHAINS, QUEENSRYCHE, WOLVES IN THE THRONE ROOM...) aufgenommen.

Tracklist:
Intro: The Force Before Darkness
From Chaos They Came
Wings Of Anu
Vortex From The Celestial Flying Throne Of Storms
A Black Aeon Shall Cleanse
The Flames Of Infinite Blackness Before Creation
Mystical Blood
Through The Divine Spirit Of Satan A Glorious Universe Is Known
Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celestial Zenith
Power From The Center Of The Cosmic Black Spiral
A Magnificent Crypt Of Stars
Outro: The Invocation Of The Absolute, The All, The Satan
Coda: Hymn To The Cosmic Zenith

Später kommen INQUISITION und ROTTING CHRIST dann auf 'European Bloodshed Rituals' Tour, begleitet werden sie von MYSTIFIER und SCHAMMASCH.

INQUISITION EUROPEAN TOUR
19 Oct 16 Hamburg (DE) Markthalle
20 Oct 16 København (DK) Beta
21 Oct 16 Berlin (DE) TBA
22 Oct 16 Warsaw (PL) Progresja
23 Oct 16 Katowice (PL) Mega Club
24 Oct 16 Prague (CZ) Storm
25 Oct 16 Budapest (HU) Barba Negra
26 Oct 16 Ljubljana (SL) Gala Hala
27 Oct 16 Salzburg (AT) Rockhouse
28 Oct 16 München (DE) Backstage
29 Oct 16 Brescia (IT) Circolo Colony
30 Oct 16 Lausanne (CH) Les Docks
31 Oct 16 Lyon (FR) Cco
01 Nov 16 Luynes (FR) Le Korigan
02 Nov 16 Madrid (ES) Caracol
03 Nov 16 Barcelona (ES) Apolo 2
04 Nov 16 Toulouse (FR) Metronum
05 Nov 16 Rennes (FR) Ubu
06 Nov 16 Paris (FR) Petit Bain
07 Nov 16 London (UK) Islington Assembly Hall
08 Nov 16 Dublin (IR) Voodoo Lounge
10 Nov 16 Esch-sur -Alzette (LU) Kultur Fabrik
11 Nov 16 Bochum (DE) Matrix
12 Nov 16 Nijmegen (NL) Doornroosje
13 Nov 16 Vosselaar (BE) Biebob
14 Nov 16 Weinheim (DE) Café Central

INQUISITION AUSTRALIAN TOUR
10 Aug 16 Perth (AU) Amplifier Bar
11 Aug 16 Melbourne (AU) Max Watts
12 Aug 16 Brisbane (AU) Crowbar
13 Aug 16 Sydney (AU) Newtown Social Club
14 Aug 16 Canberra (AU) The Basement

INQUISITION CLUB AND FESTIVAL SHOWS
17 Jul 16 Chicago (US) Metal Threat
19 Aug 16 Borre (NO) Midgardsblot Festival (exact date tbc)

INQUISITION Frontmann Dagon nochmal: "Our 2016 European co-headlining tour marks another journey for INQUISITION that comes with a new album. We take great pride at selecting artists who are willing and have the time and dedication to share the stage with us while considering what should be a ritualistic experience that goes beyond a music event from uprising bands, to the classic ancients all under one shadow. We invite you to witness SCHAMMASCH, MYSTIFIER, ROTTING CHRIST, and INQUISITION on the Bloodshed Rituals 2016 European tour with the intentions of evoking the essence of occult music, while breaking necks in the process of invoking your spirit."
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Review: Crematory Stench - Crematory Stench - vom 20.07.2016, 06:19
Kategorie: CD Review
UnDerTaker
Review zu Death Metal aus den USA

» ... Aber jetzt kommen die Amis von CREMATORY STENCH - wie immer oldschool as fuck und dieses Mal wieder mit dem geschätzten Unterhaltungswert, der FDA - Bands immer ausgezeichnet hat (Skeletal Remains, Morfin, Derogatory, Dehuman Reign). Der einzige Makel besteht dieses mal darin, dass man nur eine 11 minütige 4 Track-EP rausgeizt. Ist mir halt etwas zu mager. Der musikalische Inhalt ist dafür aber auch ebenso schnell erklärt: Man stelle sich eine Mischung aus Morbid Angel, alten Pestilence und frühen Morgoth vor und heraus kommt der Sound von Crematory Stench ! Fertig ! Mehr gibt es ... «

crematory stench - crematory stench
Crematory Stench - Crematory Stench // 7,5 von 10 Punkten // Old school Death Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

BAPTISM: Stream zu "V: The Devil's Fire" - vom 19.07.2016, 16:58
Kategorie: Musik
Alucard
 Die finnischen Black Metaller Baptism streamen ihr neues Album 'V: The Devil's Fire' (Vö:22.Juli) in voller Länge.
Baptism – ‘V: The Devil’s Fire’ (Full Album Stream + Artist Commentary) Read More: Baptism – ‘V: The Devil’s Fire’ (Full Album Stream + Artist Commentary) | http://www.invisibleoranges.com/baptism-v-the-devils-fire-full-album-stream-artist-commentary/?trackback=tsmclip

Der Link via Invisible Oranges enthält exklusive Track by Track Kommentare von Lord S. selbst.

BAPTISM Frontman Lord S.: "You will probably not be surprised that I see 'V: The Devil's Fire' as a very strong return and as the definitely best album in my long career. I will not apologise for stating the obvious, but whether you agree or not, there are many riffs in classical BAPTISM style as well as many new elements. I am very proud that this beast will now be unleashed and out in the stores on the 22nd of this month. Check it out!"

Titelliste:


Natus Ex Ignis
Satananda
The Sacrament Of Blood And Ash
Devil’s Fire
Abyss
Cold Eternity
Malignant Shadows
Buried With Him

Line-up
Lord S.: vocals, guitar, songwriting
SG.7: guitar
TG: lead guitar
Syphon: bass
LRH: drums
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Neues Asphyx Album kommt Ende September ! - vom 19.07.2016, 07:10
Kategorie: Musik
Exorzist
 Der 30.September 2016 wird ein fetter Tag für die Death Metal Maniacs !

Asphyx haben die Arbeiten zum neuen Album abgeschlossen und werden dann ihr neues Album 'Incoming Death' veröffentlichen.

"Expect 11 unmerciful battering tracks in the typical ASPHYX death/doom style" - Martin van Drunen
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Metal Hammer Paradise - Band Contest 2016 - vom 19.07.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Das Metal Hammer Paradise hat ein paar News für Euch !

Maximum Metal an der Ostsee – jetzt auch mit Deiner Band! Wir präsentieren: METAL HAMMER PARADISE Bandcontest 2016 – Eure einmalige Chance, mit Eurer Combo auf unserem Indoor-Komfort-Festival am 11. und 12. November zu spielen!

Wir wissen, dass es da draußen noch jede Menge (unentdeckte) Metal-Talente gibt, die uns die Trommelfelle mindestens so gut zertrümmern können wie die ganz Großen – und wir wollen sie alle! Hier bekommt Ihr die Chance, der Welt zu zeigen, dass auch Ihr den Mosh-Pit zum Dampfen bringt. Als Gewinner des METAL HAMMER PARADISE Bandcontest erhält Eure Band einen Auftrittsslot auf unserem Festival, auf dem in diesem Jahr Bands wie Apocalytica, Saxon, Schandmaul, Iced Earth und viele weitere spielen werden. Neben Ruhm und Ehre, die Ihr durch den Titel „METAL HAMMER PARADISE Newcomer 2016“ erlangt, seid Ihr als Gewinner des Bandcontests natürlich unsere Ehrengäste und bekommt von uns eine Übernachtung und Festivaltickets spendiert. Und außerdem wird es sich der METAL HAMMER nicht nehmen lassen, Euren Auftritt in seiner auf das Festival folgenden Ausgabe noch einmal Revue passieren zu lassen.

Es gibt allerdings ein paar Dinge, die Ihr tun und Bedingungen, die Ihr erfüllen müsst, um am Wettbewerb teilzunehmen:

Eure Band muss ungesigned sein und auch ansonsten in keinerlei vertraglichen Bindungen stehen. (Vertrieb, Label, etc.)
Ihr müsst ein Video einschicken (Live-Aufnahme oder Musikvideo), in dem Ihr Euch bestmöglich präsentiert. Das Video sollte nicht älter als ein halbes Jahr sein.
Ihr dürft nur eigene Songs performen!
Das Video muss auf Youtube hochgeladen und der Link muss uns, zusammen mit dem Kontaktformular, druckfähigen Fotos und einer fünf Sätze langen Bandbeschreibung, an die E-Mail-Adresse bandcontest@metal-hammer-paradise.de gesendet werden.

Die Einsendephase läuft vom 15. Juli bis zum 1. September 2016. Danach wird sich eine versierte Jury mit den Einsendungen auseinandersetzen und fünf Finalisten auswählen, die wir auf dieser Seite präsentieren werden. Dort kann dann jeder für seinen Favoriten abstimmen und mit etwas Glück gewinnt Eure Band die meisten Votes.
Die Online-Abstimmung wird im Zeitraum vom 15. September bis zum 14. Oktober stattfinden, danach wird der Gewinner auf der Homepage bekanntgegeben.
Die Jury, bestehend aus Thorsten "Zacke" Zahn und Sebastian Kessler (METAL HAMMER) sowie Stephan Thanscheidt und Raiana Radecki (FKP Scorpio), ist schon mehr als gespannt, was sie zu hören bekommen!

Somit bleibt uns nur noch, Euch viel Glück zu wünschen. Wir freuen uns über Eure Videos!

Euer METAL HAMMER PARADISE-Team
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Netherlands Deathfest 2017 verkündet letzte 6 Bands; Komplettes Billing - vom 18.07.2016, 11:59
Kategorie: Musik
UnDerTaker
ndf%202017Das Netherlands Deathfest 2017 hat die letzten sechs Bands verkündet:
REPULSION - Exclusive appearance in Europe!
EXHUMED - Exclusive appearance in Europe!
MARTYRDÖD
WORMROT
GOD MACABRE
SICK OF STUPIDITY

Die Wochenendtickets könnt ihr ab sofort ebenfalls bestellen.

Hier nun das vollständige Billing für 2017:
Here is the final list of bands that will perform at NDF 2017:

Abbath
Antigama
Baptism
Birdflesh
true Black Dawn
Bloodbath
Brodequin
Cancer
Candlemass... mehr
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

SINSAENUM - ECHOES OF THE TORTURED - vom 18.07.2016, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Ist heute die Rede von Nebenprojekten oder angeblichen “All-Star-Bands”, kommt man nicht umhin, die Augen zu verdrehen, doch zieht keine voreiligen Schlüsse über Sinsaenum, eine Extreme-Metal-Truppe, die vom Fleck weg Aufsehen erregen wird.

Das Album "ECHOES OF THE TORTURED" wird am 29.Juli über Peccatum Records - earMUSIC / Edel erscheinen.

SINSEANUM sind
Sean Z (Dååth, Chimaira): vocals
Attila Csihar (Mayhem): vocals
Frédéric Leclercq (Dragonforce): guitar, bass, synth, vocals
Stephane Buriez (Loudblast): guitar
Heimoth (Seth): bass
Joey Jordison (VIMIC / ex Slipknot): drums
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Cd Review: Fyrnask - Fórn - vom 18.07.2016, 01:10
Kategorie: CD Review
Alucard
Cd Review: Fyrnask - Fórn

Ich weiss immer noch nicht ob ich dieses Album komplett erfasst hab...

Was ich aber weiss ist das Fyrnask damit ein weiteres Ausrufezeichen in Sachen anspruchsvoller schwarzmetallischer Kunst gelungen ist. Mit "Fórn" ist es dem mittlerweile auf Bandgrösse angewachsenen Projekt gelungen den schon grossartigen Vorgänger "Eldir Nótt" qualitativ zu steigern.

Das als Einstiegsintro fungierende "Forbænir" kann schwer auf den Sturm vorbereiten der mit "Draugr" losbricht, ruhelos dringt diese Urgewalt in des Hörers Ohr ohne ihm grossartige Ruhepausen zu gönnen...


fyrnask - fórn
Fyrnask - Fórn / 9 von 10 Punkten / Black Metal
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht Facebook auf Facebook teilen

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]