Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 18.11.2018, 04:19

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Soulfly - Ritual, Soulfly - zu 100%< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Nabu Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 461
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 25.10.2018, 21:59  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Soulfly - Ritual

Ach, Soufly. Eine der Bands die mich durch meine Anfänge als Metalhead begleitet hat – leider habe ich die Jungs irgendwann aus den Augen verloren und ein wenig den Anschluss verpasst. Aus diesem Grund freue ich mich gleich doppelt dieses Review machen zu dürfen. Zum Einen ist es eine fantastische Gelegenheit mich mal wieder mit der Band auseinanderzusetzen, zum Anderen bin ich sehr gespannt, ob Soulfly immer noch so klingt wie ich es mir vorstelle und wünsche.

Kurze Antwort: fuck yeah! Selten hat mich der Opener eines Albums so dermaßen in Euphorie versetzt wie es der Song „Ritual“ vermag. Als kurze Erklärung: mein erster Kontakt mit der Band war „Primitive“, danach hat sich „ॐ“ in meinem Herzen verewigt. „Dark Ages“ und „Conquer“ habe ich zwar noch mitbekommen, kann mich aber an nichts davon erinnern. Das sollte jedem der Soulfly kennt ein klares Bild davon geben was ich vom aktuellen Album erwartet habe. Und leckt mich fett haben mir die Jungs meine Erwartungen um die Ohren geprügelt!

Wie bereits erwähnt, „Ritual“ ist der wohl perfekte Opener. Sofort ist klar wo die Reise hingeht.  Wir haben die typische spirituelle Atmosphäre die allgegenwärtig ist, die absolut hypnotischen, rituellen Rhythmen, die charakteristische Stimme von Max Cavalera und ein riesiger Kübel an musikalischer Aggressivität die uns ins Gesicht gekotzt wird – mit Anlauf!
Wer jetzt vielleicht denkt, dass die Band ihr Pulver mit einen oder vielleicht zwei Songs verschossen hat, irrt gewaltig. Das Album kennt so gut wie keine Tiefen, geschweige denn Schwachstellen. Zugegeben, „Blood On The Street“ ist in seiner Art speziell und gefällt bestimmt nicht jedem. Besonders der sehr native Anfang und Schluss des Songs, der im harten Gegensatz zum schnellen, thrashigen Riffing und der generell aggressiven Stimmung im Mittelteil steht, könnte einigen etwas komisch vorkommen. Aber ganz ehrlich? Das ist Soulfly. So will ich das hören. Und spätestens das Breakdown zur Mitte hin bläst jegliche Zweifel weg.

Auch Gastauftritte kommen auf dem Album nicht zu kurz: so können wir bei der Kriegshymne „Dead Behind The Eyes“ – welches übrigens musikalisch stark an Lamb Of God erinnert – den Sänger eben jener Band hören. Randy Blythe gibt sich die Ehre. Aber Achtung, es geht noch besser: „Under Rapture“, eine atmosphärisch-apokalyptische Machtdemonstration sondergleichen, begrüßt als Gast niemand geringeren als Ross Dolan. Genau, Bassist und Sänger der amerikanischen Death Metal Legenden Immolation.

Aber nur um das Ganze nochmal klar zu machen: die Gäste sind einfach nur unerwarteter Bonus den man trotz dreizehntem Monatslohn und Weihnachtsgeld noch auf seinem Konto findet. Auf „Ritual“ zeigen uns Soulfly äußerst Eindrücklich was es bedeutet seinem Stil treu zu bleiben ohne zu veralten, lange im Geschäft zu sein und frisch zu bleiben, oder einfach: wie man so richtig zerfetzt. Alles. Und jeden.


Anspieltipp: Ritual, Dead Behind The Eyes, Under Rapture, Blood On The Street


Wertung: 9,5 / 10




Gesamtlänge: 43:14
Label: Nuclear Blast

VÖ: 19. Oktober 2018



Tracklist


1.   Ritual
2.   Dead Behind the Eyes
3.   The Summoning
4.   Evil Empowered
5.   Under Rapture
6.   Demonized
7.   Blood on the Street
8.   Bite the Bullet
9.   Feedback!
10. Soulfly XI

Website der Band: Soulfly bei Facebook


--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8387
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 26.10.2018, 23:49 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hui, da sprüht einer vor Begeisterung ;)
Da muss ich unbedingt mal reinhören.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12137
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 27.10.2018, 15:03 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ich erwarte von den meisten "alten" Kapellen ja nicht mehr viel, aber das Review verleitet mal zum antesten des Albums!

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Nabu Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 461
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 27.10.2018, 16:15 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(Exorzist @ 27.10.2018, 15:03)
QUOTE
Ich erwarte von den meisten "alten" Kapellen ja nicht mehr viel, aber das Review verleitet mal zum antesten des Albums!

DAS war meine Absicht!

Ob du meine Begeisterung dann teilst ist eine ganz andere Frage :p


--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2187
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 29.10.2018, 09:51 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hab da bisher nur Gutes über die neue Scheibe gelesen. Mit den letzten zwei/drei Alben war ich nicht so zufrieden. Deswegen fehlen die auch in meiner Sammlung.  ;)  Aber diesen Silberling werde die mir blind zulegen.

--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Nabu Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 461
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 29.10.2018, 16:59 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(Höllenfürst @ 29.10.2018, 09:51)
QUOTE
Hab da bisher nur Gutes über die neue Scheibe gelesen. Mit den letzten zwei/drei Alben war ich nicht so zufrieden. Deswegen fehlen die auch in meiner Sammlung.  ;)  Aber diesen Silberling werde die mir blind zulegen.

Blindkauf ist in meinen Augen völlig in Ordnung :D

ich hoffe du kannst meine Begeisterung teilen ;)


--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 7
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8387
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 09.11.2018, 00:08 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Nachdem ich die Scheibe nun auch ein paar mal gehört habe, muss ich feststellen, dass die ziemlich gut ausgefallen ist.
der Song "Ritual" ist ein echt fetter Brocken. Erinnert stark an das Cavalera Conspiracy Projekt.
"Bite the Bullet" ist ne schöne punkig/thrashige Nummer.
"Feedback" klingt wie eine Hommage an Motörhead.
Der Rest ist auch recht passabel.
Persönlich so ne 7,5 Punkte Platte.


Bearbeitet von UnDerTaker an 09.11.2018, 00:13

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 8
Nabu Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 461
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 11.11.2018, 13:59 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE


(UnDerTaker @ 09.11.2018, 00:08)
QUOTE
Nachdem ich die Scheibe nun auch ein paar mal gehört habe, muss ich feststellen, dass die ziemlich gut ausgefallen ist.
der Song "Ritual" ist ein echt fetter Brocken. Erinnert stark an das Cavalera Conspiracy Projekt.
"Bite the Bullet" ist ne schöne punkig/thrashige Nummer.
"Feedback" klingt wie eine Hommage an Motörhead.
Der Rest ist auch recht passabel.
Persönlich so ne 7,5 Punkte Platte.

sehr schön zusammengefasst - aber dann doch "nur" 7.5? Wäre bzw. ist für mich eindeutig zu wenig. Die Scheibe läuft hier seit Release mehr oder weniger in Dauerschleife :flame:

--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
7 Antworten seit 25.10.2018, 21:59 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Soulfly - Ritual
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon