Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 22.01.2018, 21:26

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: SKELETAL REMAINS - Condemned To Misery, Old School - Death Metal galore< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ElWiz Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 617
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 09.07.2015, 19:29  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

SKELETAL REMAINS - Condemned To Misery

Zwar zählen SKELETAL REMAINS zu den Bands, die von manchen als billige Kopien von bereits etablierten Bands oder gar "Coverbands" verschrien sind, aber ich für meinen Teil hab mich tierisch auf das zweite Album der Band gefreut, denn das bockstarke Debüt macht immer noch wahnsinnig Spaß. Jetzt ist es endlich soweit, der Nachfolger steht bereit und hört auf den Namen "Condemned To Misery".



Gleich vorweg, es gibt keine großartige Veränderungen an der musikalischen Ausrichtung  und Fans der Band werden sicher nicht enttäuscht sein. Man schippert weiter primär in der Schnittmenge von früheren Death und Obituary mit einer Prise Asphyx. Einzig der Überraschungseffekt, den "Beyond The Flesh" mit sich brachte, fällt weg; wobei meinereiner es eigentlich schätzt, wenn er weiß, was auf ihn zukommt und eine Band auch das Erwartete liefert. Anfangs war ich vom scheinbar etwas schwammig klingenden Sound leicht erschreckt, aber das relativiert sich nach kurzer Einhörphase; eine allzugroßes Urteil will ich hinsichtlich des Sounds angesichts MP3 - Format eh nicht fällen. Mit den Labelkollegen MORFIN und neuerdings auch GRUESOME gibt es mittlerweile ja Bands, die  in einem recht ähnlichen Revier wildern. Gerade Letztere haben dieses Jahr ihr vielbeachtetes und auch mit reichlich Lob überschüttetes Debüt vorgelegt. Meiner Meinung nach halten SKELETAL REMAINS aber mit ihrem neuen Material einem direkten qualitativen Vergleich auf jeden Fall Stand.Wo sich GRUESOME selbst als "Leprosy" - Hommage sehen, verarbeiten SKELETAL REMAINS halt noch vielschichtigere Einflüsse ( oder für die Kritiker: sie klauen bei mehr Bands ) - wobei man natürlich keinerlei Anspruch auf einen Orginalitätspreis hat. Wobei man an einer Stelle den oberamtlichen "Spiritual Healing" - Worship vollzieht ( Ihr werdet sofort wissen,was ich meine ! ). Für mich ist das aber sogar eine der Lieblingspassagen auf "Condemned To Misery".
Insgesamt bekommen wir also exakt den Nachfolger geliefert, den man nach dem Debütalbum erwartet bzw erhofft hat, nämlich ein durchweg starkes Scheibchen. Durch den ausbleibenden Überraschungseffekt muß man sich dieses Jahr zwar gegenüber der einen oder anderen Veröffentlichung im Death Metal geschlagen geben ( EMBRIONAL !!! ), aber seine 8 Punkte hat man sicher in der Tasche. Den direktesten Konkurrenten, nämlich die bereits aufgeführten GRUESOME, überflügelt man aber hinsichtlich des Hörspaßes locker,denn wo deren Debüt zeiweise seine Längen hat, bockt "Condemned..." von vorne bis hinten.Natürlich wird es auch wieder Vertrete der "Das Debüt war viiieel besser -Fraktion" geben. S.F.W.!?!
Das Label FDA veröffentlicht die Scheibe auch als LP, wie gewohnt in mehreren Farbversionen ( 100x blau, 200x gelb sowie schwarz und unlimitiert ). Außerdem bietet man wieder sehr faire Bundles für Vorbesteller an. Wie gesagt, Fans des Debüts können zuschlagen !

Wertung: 8 / 10

8 Songs / 37:07 Min
Label: FDA Rekotz
Release: 7. August ( CD ) bzw 4. September ( LP )

Tracklist:
1. Beyond Cremation
2. Obscured Velitation
3. Euphoric Bloodfeast
4. Viral Hemorrhagic Pyrexia
5. Atrocious Calamity
6. Ethereal Erosion
7. Still Suffering
8. Sleepless Cadavers

>>> Vorabsong


Bearbeitet von UnDerTaker an 03.09.2015, 10:53

--------------


ONLY DEATH IS REAL.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11730
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 09.07.2015, 22:43 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Na dann werde ich ja wieder zuschlagen müssen ! Wenn es in die selbe Kerbe haut wie das Debut ist alles gebongt :-)

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 09.07.2015, 19:29 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: SKELETAL REMAINS - Condemned To Misery
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon