Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 19.12.2018, 01:21

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Humiliation / Savage Deity - Devastation / Warcrime, Einblick in die asiatische Death Metal Kultur< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Nabu Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 469
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 08.06.2015, 16:40  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Humiliation / Savage Deity – Devastation / Warcrime (Split EP)

Heute habe ich wieder einmal etwas eher exotisches auf dem Schreibtisch. Für die vorliegende Split EP zeichnen sich die Band Humiliation und Savage Deity verantwortlich. Die beiden aus dem asiatischen Raum stammenden Bands geben uns hier einen kleinen Einblick in ihre jeweils ganz eigene Interpretation des Death Metals.

Auf der A-Seite erwarten uns die beiden Tracks von Humiliation. Die aus Kuala Lumpur stammende Band präsentiert uns astreinen Old School Death Metal im Stil der frühen 90er Jahre. Allerdings ohne großen, technischen Anspruch, in einem relativ konstanten, eher gemächlichen Tempo. Wir bewegen uns in der Region um die 120bpm. Leider klingen die beiden Songs sehr ähnlich, obwohl „Tank“ etwas düsterer und grimmiger erscheint. Trotzdem sind die Unterschiede zu marginal. Das Hören ist zwar kurzweilig und macht auch Spaß, allerdings ist es nichts was in irgendeiner Form heraussticht.

Die B-Seite füllt Savage Deity. Die Thailänder (aus Bangkok) ziehen nicht nur die Temposchraube an – hier rumpelts ordentlich. Schneller, dreckiger Death Metal mit versiertem Riffing und ordentlichen Blast können hier überzeugen. Auch die Variationen des Tempos und die – im Gegensatz zu denen von Humiliation – komplexen Songstrukturen machen die beiden Songs markanter und einprägsamer.

Alles in Allem zeigt die Split, dass sich die asiatische Death Metal Szene nicht verstecken muss. Nur leider fehlt der Platte etwas Bums. So ist es zwar ein netter Einblick in die entsprechende Szene – mehr aber leider auch nicht.



Anspieltipp: Unit

Wertung: 7.0 / 10




Gesamtlänge: 14:05
Label: Brutal Art Records
VÖ: Sommer 2015

Tracklist
1.   Humiliation - Confrontation
2.   Humiliation - Tank
3.   Savage Deity - Unit
4.   Savage Deity - Dead Railway

Website der Band:
Humiliation

Savage Deity


--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12189
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 08.06.2015, 20:44 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Savage Deity kenne ich nicht, sollte ich aber wohl mal rein hören. Humiliation höre ich schon ganz gerne mal, da werde ich mir mal ein Split ergattern müssen !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 08.06.2015, 16:40 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Humiliation / Savage Deity - Devastation / Warcrime
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon