Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 18.11.2017, 16:51

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Decapitated Christ - Arcane Impurity Ceremonies, old school Death Metal im Bolt Thrower Style< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11644
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 20.04.2014, 17:02  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Review: Decapitated Christ  - Arcane Impurity Ceremonies

Auf die Spanier bin ich zum ersten Mal mit ihrem letzten Album “The Perishing Empire of Lies“ gestoßen, wobei die Band mittlerweile auch schon seit gut 9 Jahren aktiv ist. Das Label FDA Rekotz ist ja dafür bekannt, immer wieder gute Bands aus dem Underground zu bergen und ihnen die Chance zu geben sich vor größerem Publikum zu präsentieren. Decapitated Christ fahren auch auf dem old school Gleis und tischen ein verrottetes Mahl auf, welches verdammt nach Bolt Thrower zu seeligen Warmaster Zeiten riecht. Die Spanier gehen aber etwas krasser und düsterer zu Werke als die Britische Planierraupe und bleiben somit verschont wie eine reine Kopie derer zu klingen. Auf Arcane Impurity Ceremonies wird deftiger Todesblei zelebriert, der zwar in keinster Weise innovativ ist, was aber auch sicherlich nicht der Anspruch von Decapitated Christ war. Die fünf Spanier holzen sich roh durch ihre Songs, aber auch sehr ambitioniert und mit handwerklichem Können. Filigrane Leads, drückende und mächtige Riffs gibt es zuhauf auf der Platte, leider ist die Produktion nicht ganz so drückend um das Ganze so richtig in Szene zu setzen. Auch könnte der Gesang von Fronter Paingrinder etwas mehr Abwechslung vertragen, auf die Dauer wirkt das doch etwas arg monoton. Das Gesamtwerk an sich ist aber dennoch eine gelungene Schlachtplatte geworden, da die Spanier mit abwechslungsreichem Speed innerhalb der Songs arbeiten und dies gut umzusetzen wissen. Es wird einem mit heftigem Gebolze eingeheizt aber auch mit der schieren Wucht eines mahlenden Midtempokrachers können die Herren gut umgehen und punkten. Die Gitarrenfraktion beherrscht ihren Job und weiß was dem old school Fan gefällt, krachige und eingängige Riffs in Verbindung mit den hämmernden Drumattacken und den tiefen Growls bringen immer wieder Spaß in die Backen. Mit dem Song “When War Brings Glory ( Cenotaph 666) hat man noch eine dicke Hommage an Bolt Thrower im Gepäck, welche die geneigte Hörerschaft sicherlich erfreuen wird. Man könnte hier und da noch etwas am Songwriting arbeiten und sich mehr Wiedererkennungswert verschaffen, aber ansonsten hat man mit Arcane Impurity Ceremonies ein solides old school Death Metal Album erschaffen, was Anhänger dieser Stilrichtung unbedingt antesten sollten.

Fazit: Old school Jünger, Bolt Thrower Fans der ersten Stunde und solche die es noch werden wollen, dürften mit Arcane Impurity Ceremonies nichts verkehrt machen. Kein sonniges Liedgut aus Spanien, sondern roher, düsterer Death Metal der guten alten Schule welcher wieder das eingesperrte Tier in einem erweckt …

Anspieltipp: The One Who Marches Behind The Line, Human - Eating Herd Of The Damned



Wertung: 8 / 10


Gesamtlänge: 39:10 min

Tracklist
1. And the Carnage Begins
2. The One Who Marches Behind the Line
3. Human-Eating Herd of the Damned
4. Hell's Everything
5. Sabbath of the Blind Dead
6. When War Brings Glory (Cenotaph 666)
7. Hexenhammer
8. Those Who Walk Slowly
9. Ancestral Rites Evoking Primigenium Horrors

Website der Band:  https://www.facebook.com/decapitatedchrist

VÖ: 11.04.2014 /  F.D.A. Rekotz


Bearbeitet von Exorzist an 24.07.2014, 22:28

--------------
No Glatz - No Glory

Online
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
The Overkiller Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1203
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 3.77
PostIcon Geschrieben: 20.04.2014, 20:43 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hört sich nicht schlecht an :ok: , muss ich gleich mal antesten...
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 7978
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 20.04.2014, 23:09 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ich finde das Album saustark.

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11644
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 22.04.2014, 21:43 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(The Overkiller @ 20.04.2014, 20:43)
QUOTE
Hört sich nicht schlecht an :ok: , muss ich gleich mal antesten...

Mach das mal ! Gib mal laut wie du die Mucke findest.

--------------
No Glatz - No Glory
Online
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2203
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 27.04.2014, 11:25 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Alter Spanier! Hab mal in die beiden Facebook Songs reingehört. "Sabbath of the blind Dead" scheppert mächtig!! Der Schluss von "Hexenhammer" klingt mir wiederum ein wenig zu thrashig.

Sind noch mehr Kracher wie "Sabbath of the blind Dead" auf der Schlachteplatte?


--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11644
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 27.04.2014, 15:11 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Eigentlich scheppert es auf der gesamten Platte, von daher sollte einem Kauf nichts entgegen stehen.

--------------
No Glatz - No Glory
Online
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 20.04.2014, 17:02 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Decapitated Christ - Arcane Impurity Ceremonies
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon