Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 14.12.2017, 09:09

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Arch Enemy, Aschaffenburg 06.12.2007< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Slaypultura Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2154
Seit: 09.2006

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 12.12.2006, 09:20  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

So, da seit der Umstellung zum neuen Forum der Beitrag verschwunden is, kopier ich den alten nomma hier rein:

Dieses Jahr kam der Nikolaus in Form eines blonden Luders und ihre Elfen mögen Rauch gar nicht gerne!! :D

Angela und co. kamen während ihrer Tour im Colo-Saal in Aschaffenburg vorbei und das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Knapp 21 Euro wurden fürs Ticket verlangt, was nich gerade ubergünstig war, aber ich will mich nich beschweren, am Ende ging der Preis auch größtenteils in Ordnung. Vorband war Maroon und irgendeine lokale Combo, die wir aber, wie gewohnt gepflegt verpasst haben. :silly:

Als wir also kurz nach der ersten Band das Colo-Saal betraten, lenkte ein Kumpel meine Aufmerksamkeit auf ein Papierschild, dass am Eingang zur Konzerthalle hing. Was darauf stand entzog sich jedweder Logik, die sich in meinem Leben bis jetzt manifestiert hatte...

:alarm: "Wir bitten darum, heute im Colo-Saal nicht zu rauchen." :alarm:

:butbut: ? :oo: ? :gruebel:
Mein Blick wanderte natürlich direkt Richtung Türsteher, den ich ungläubig fragte, ob das ein Scherz sein soll. Es war jedoch keiner. Man durfte ungelogen nur im kleinen Vorraum rauchen. Dieser war logischerweise überfüllt mit nikotinsüchtigen Langhaarigen. Im nachhinein habe ich erfahren, dass dieses Rauchverbot wohl auf Maroon zurückzuführen is, da diese anscheinend militante Nichtraucher sind... :-0
Das krasseste an der ganzen Geschichte war: Es wurde tatsächlich durchgezogen. Nicht einen Glimmstengel habe ich während Maroon im Hauptsaal gesehen, nicht eine Rauchschwade suchte ihren Weg Richung Decke. Die Leute hielten sich tatsächlich brav dran, ich natürlich auch, denn nur wegen ner Kippe wollte ich es ehrlich gesagt nicht riskieren vor Arch Enemy rauszufliegen...

Musikalisch konnten Maroon mich nicht überzeugen, ich würde sagen man kann sie in die Metalcore-Schublade stecken. Der Sänger kreichte mir viel zu hoch rum, was aber nicht von seiner lächerlichen Lederweste, die seine nackte Plautze nicht wirklich zu verbergen vermochte, ablenken konnte. Wenigstens konnte man dadurch getrost den Hauptsaal verlassen um seiner Nikotinsucht zu fröhnen, ohne befürchten zu müssen was zu verpassen.
Dann kurze Pause zum Umbau und im Saal wurde es unruhiger, denn der "Erzfeind" aus Schweden sollte gleich die Bühne stürmen. Wie erwartet wurde bei völliger Dunkelheit das CD Intro der "Anthems of Rebellion" eingespielt, um dann mit "Nemesis" gleich Vollgas zu geben. Das erwartete Chaos in der Menge blieb jedoch aus, es wurde fast ausschließlich gebangt. Dadurch kam während des gesamten Gigs kein wirklicher Moshpit zu stande, was mich jedoch nicht störte, mir war eh eher nach kopfschütteln. So ließ ich die Matte fliegen, während Luder und co eine recht ausgeglichene Mischung aus gutem altem Arch Enemy Stoff und neueren Brettern herunterprügelten. Zwischendurch ein paar gelungene Soli der beiden Gitarreros und des Herrn hinter den Becken. Ein kleiner Höhepunkt des Abends war dann auch wohl, als die gebürtige Kölner Frontfrau ihr wohlgeformtes Hinterteil demonstrativ zur Schau stellte. :-0 ? :) ? :D ? :poppen: ? :smokin:
Am Ende hatte der Headliner ca. 90 Minuten gespielt und die Menge schien zufrieden zu sein. Mein Fazit des Abends: Trotz des Rauchverbots und der Tatsache, dass das wohl das von der Menge her harmloseste Metalkonzert meines Lebens war, war es ein gelungener Abend. :rock2: ? :rock:

Playlist:

CD Intro
Nemesis
Enemy within
Dead eyes see no future
My apocalypse
I am legend / Out for blood
Silent wars
Skeleton dance
Drum Solo
Burning angel
The immortal
Hybrids of steel
Frederik Solo
Bury me an angel
Ravenous
Michael Solo
Dead bury their dead
We will rise / B.O.D outro
CD outro
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Admin_UDT Search for posts by this member.
Headbanger
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 43
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 5
PostIcon Geschrieben: 12.12.2006, 09:36 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sehr schöner Bericht mein Herr ? :ok:

und ein Rauchverbot ist ja mal ne feine Idee ? :redfinger:


--------------
Wenn einer Hunger hat, dann gib ihm einen Fisch, dann wird er für einen Tag satt. Besser aber ist es, du lehrst ihn das Angeln, dann hat er für sein Leben genug. (chinesisches Sprichwort)
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Slaypultura Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2154
Seit: 09.2006

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 12.12.2006, 09:42 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Zum Rauchverbot wollt ich noch was sagen, da Blackie ja angemerkt hatte, dass er es eigentlich befürwortet.
An sich muss ich zugeben, die Luft in der Halle war natürlich um einiges besser, als von Kernzerten gewohnt. Aber irgendwie finde ich es affig das Rauchen zu verbieten. Ma davon abgesehen, dass es halt zu nem gemütlichen Knüppelkonzert dazugehört, dass die Halle schön nach Schweiss, Rauch und Bier "duftet" :saevil: , find ich es bedenklich, wenn so ein Verbot generell angewandt wird, denn was kommt dann als nächstes? Alkoholfreies Bier? Die Lautstärke wird auf Zimmerlautstärke gedrosselt? Verbot von schwarzen Klamotten und Totenköpfen? Denn am End findet sich immer jemand, der was auszusetzen hat... :aerger:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11675
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 12.12.2006, 10:05 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ok für die Nichtraucher ist das sicherlich ne schöne Sache. Aber ich bin ganz deiner Meinung, auf nem Konzi gehört das für mich mit dazu, das die Halle nicht ganz so gut riecht wie ein Febrece-Luft geschwängertes Wohnzimmer ? :sagrin:

--------------
No Glatz - No Glory
Online
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
RedDevil Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1947
Seit: 05.2003

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 12.12.2006, 10:07 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Das einzige Argument, was bei Deiner Aufzählung wirklich zieht ist das mit der Lautstärke...
Alles andere ist Unsinn.

Allerdings geb ich Dir recht, dass der Qualm irgendwie dazu gehört. So ne "cleane" Halle hätte eher was von nem Weichspüler-Konzert. Aber ich geb auch Blackie recht, für die Luft im PSOA-Zelt wärs besser. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob's wesentlich angenehmer wäre, bei so vielen (bangenden und pogenden und somit auch schwitzenden) Leuten wird die Luft nach nen paar Stunden immer scheisse sein. Mit Rauchen halt früher (und wenn man dann nicht ganz so hart zu sich selbst ist, verpasst man halt den Zeltheadliner...)


--------------
Die Welt wäre sicher friedvoller ohne religiöse Restriktionen und all die falsche Moral!
Mark "Barney" Greenway

Niveau ist keine Hautcreme
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Slaypultura Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2154
Seit: 09.2006

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 12.12.2006, 10:34 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Naja, ob das so unsinnig is??
Ein simples Beispiel für Veränderungen aufgrung von Beschwerden sind die neuen Regeln in Fussballstadien. So wird in manchen nur noch Lightbier ausgeschenkt (bei internationalen Spielen sogar nur alkoholfreies Bier!!! :kotzen: ). In einigen darf man als Auswärtsfan nichmal mehr seine Fanklamotten tragen, wenn man nicht in nem richtigen Fanblock hockt/steht (also Gegen- oder Haupttribüne). Und woher kommen solche supertollen Verordnungen?? Von genau den Leuten, die Fussball zu nem Familienevent machen wollen, da Familien ja weniger Stress und meist auch mehr Kohle bringen, dafür aber viel weniger bis gar keine Stimmung machen...
Klar, Metal is nich wirklich mit Fussball zu vergleichen, alleine schon wegen der Popularität. Aber wer hätte vor 5 Jahren gedacht, dass es irgendwann ma in nem Fussballstadion keinen Tropfen Alkohol gibt? Genauso hätte ich nie gedacht, dass ich ma auf ein Konzert gehe, auf dem Rauchverbot ist... :kopf:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 7
RedDevil Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1947
Seit: 05.2003

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 12.12.2006, 15:05 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Schon... wie Du ja schon sagst, nen Metal-Konzi ist was anderes als Fußball. Da wird Light-Bier (ein Grund mehr, Roter Teufel zu sein, da gibts so nen Müll nur ganz selten) ausgeschenkt, um das Aggro-Potential zu verringern. Und solangs auf Metal-Konzis einigermaßen friedlich zugeht, seh ich keine Gefahr, warum Alk verboten werden sollte...
Alkoholverbote bei "gefährdeten" Spielen gibts aber schon länger...

Ich find, es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass ausgerechnet bei nem Metal-Konzi der Sänger Angst um sein Stimmchen wegen Zigaretten-Qualm hat :sagrin:


--------------
Die Welt wäre sicher friedvoller ohne religiöse Restriktionen und all die falsche Moral!
Mark "Barney" Greenway

Niveau ist keine Hautcreme
Offline
Profile CONTACT 
6 Antworten seit 12.12.2006, 09:20 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Arch Enemy
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon