Please rotate your device to landscape mode!
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape Modus!

Dein letzter Besuch war am: 26.04.2017, 04:06

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: CHAPEL OF DISEASE & FUNERAL WHORE, Death Metal Massacre @ Florinsmarkt Koblenz< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11375
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 08.05.2013, 21:27  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Kurzbericht zum Gig vom 04.05.2013 im Florinsmarkt Koblenz.

Nach dem überaus gelungenen Asphyx / Wound Gig im November letzten Jahres, stand mit dem Death Metal Massacre die nächste Deathlastige Liveschlacht im Florinsmarkt in Koblenz an. Der Florinsmarkt ist eine sehr geile Location im Stil der alten Tage und hat Platz für rund 150 Gäste.

Funeral Whore aus Holland haben ja mit ihrem Debutalbum "Step into Damnation" ein fettes Old School Death Metal Brett abgeliefert und wir waren gespannt, wie Damen und Herren aus Holland sich Live schlagen. Kurzum gesagt, wurde hier das volle Old School Brett zielsicher und tight serviert. Sänger Roy growlte amtlich und Kelly an der Gitarre drückte ordentliche Riffs aus den Speakern, auch gute Solis und Atmosphärische Arbeit an der Klampfe waren kein Problem für die junge Dame. Die dreckigen, rohen Songs erinnerten doch immer wieder mal an Autopsy und Co. und konnten die anwesenden geschätzten 70-80 Banger immer wieder begeistern. Anfangs war der Sound noch nicht so prall wie er hätte sein sollen, was sich aber im Laufe des Sets doch glücklicherweise änderte, sodass Funeral Whore einen überzeugenden Gig abliefern konnten. Die Holländer durften noch eine Zugabe zum Besten geben und gingen sichtlich zufrieden von der Bühne. Feine Sache !

Als Headliner waren die deutschen Chapel of Disease gesetzt. Da wir die Jungs ja schon des öfteren sehen konnten, war die Marschrichtung klar. Old School Death ala alte Morgoth / Asphyx, also genau mein/unser Fall. Chapel of Disease haben ja mittlerweile einige Konzerte auf dem Buckel, was man den Jungs auch anmerkte. Mir kam die Band an dem Abend sehr gut eingespielt und auf einander abgestimmt vor, man gab sich locker und präsentierte sich musikalisch und optisch einwandfrei. Die Jungs agierten wie alte Hasen und hämmerten die Tracks vom Debutalbum "Summoning Black Gods" technisch versiert ins freudig erregte Publikum. Zum Ende hin wurde auch noch ein unerwartetes Massacre Cover aus den Speakern geballert, was dem Ganzen noch die Krone aufsetzte. Ein richtig geiler Gig für den die Herren auch amtlich Applaus einstecken konnten. Echt stark !

Nach dem Gig gab es noch ordentliche Metal-Mucke von DJ Krug & Tormentor, dabei wurde wieder ordentlich gebechert und gefeiert.

Ein cooler Abend mit zwei Old School Death Metal Bands von denen man mit Sicherheit noch einiges erwarten kann. Wer noch nicht im Florinsmarkt gastiert hat, sollte dies schleunigst nachholen, denn der Laden ist einfach klasse. Total nettes Personal, reichlich Auswahl an Alkoholika und die Preise sind auch völlig okay. Des weiteren kann man in der Metalkneipe rauchen und erstickt nicht gleich, da die Absauganlage sehr gut funktioniert. Optisch macht der Florinsmarkt auch was her und mittlerweile werden auch vermehrt Konzerte und Metalabende veranstaltet. Also, checkt die Metalkneipe mal an, es lohnt sich !

Gegen ca. 03:30 wurden wir aus der Location gekehrt und machten uns mit runden Füßen auf den Heimweg. Ein wieder sehr gelungener Abend im Florinsmarkt !

[U][/U]


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2066
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.28
PostIcon Geschrieben: 08.05.2013, 22:31 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Ja, genau so war's.  :censored:
Und muss denn dieser Jägerbomb sein?? Das Zeug ist ja nur widerlich.

Aber war echt ein geiler Abend. Musikalisch als auch feierlich.............


--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 08.05.2013, 21:27 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort CHAPEL OF DISEASE & FUNERAL WHORE
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon