Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 21.08.2017, 17:48

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: SOULFLY, Sub7even, 29.06.2006, Schlachthof - Wiesbaden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2106
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.28
PostIcon Geschrieben: 02.07.2006, 21:57  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Soulfly, Sub7even
Schlachthof Wiesbaden, 29.06.2006, VVK24€


Da waren wir wieder mal, im Schlachthof Wiesbaden.
Und was da zur Gewohnheit wird, nervt langsam. Um 20:00 Uhr sollte das Konzert beginnen, aber die Tore wurden erst um 20:30 Uhr geöffnet. Zum Glück hatten wir keine Minustemperaturen wie im Dezember bei Motörhead. Da ließ sich die Warterei bei einem Bier im angrenzenden Biergarten gut aushalten.
Um 21:00 ging erst mal Sub7even, bekannt durch die Single "Weatherman" welche sich im Jahr 2000 ganze 20 Wochen in den Media Control Charts hielt, auf die Bühne. Präsentiert wurde das neue von Stephan Weidner (Böhse Onkelz) produzierte Album „Lovechainsnrockets“, auch ältere Songs und nicht zuletzt auch "Weatherman". Sub7even konnte uns nicht wirklich vom Hocker reissen, noch nicht mal unsere beiden "Jungbanger" Kevin und Robin. Trotzdem wurde schon ein kleiner Moshpit eröffnet und nach dem Gig höflich Applaus gespendet.
Irgendwie passten die Jungs mit ihrem Emocore jedoch nicht zu diesem brasilianischen Gewitter, welches uns später erwarten sollte.

Um 22:00 ertönte endlich das Intro zu "Babylon" vom aktuellen Album "Dark Ages". SOULFLY enterten die Stage und hatten das Publikum gleich auf ihrer Seite. Es wurde gemosht,gebangt und gehüpft was das Zeug hielt. Weiter gings mit "Prophecy" und "Seek'n'Strike" welche die ersten Mitgröhlchöre einstimmten. Nach "Living Sacifice" feuerten die Brasilianer ein Medley bestehend aus "Roots Bloody Roots", Jumpdafuckup" und "Bring It" in die Menge. Max Cavalera verzichtete auf lange Ansagen, stattdessen versorgte er das Publikum mit einer gehörigen Mischung aus Hardcore und Thrash. In der Mitte des Sets gab es eine kleine Verschnaufpause, indem ein Drum/Percussion-Solo die Leute lediglich zum mitklatschen bewegt wurden.
Selbstverständlich wurden auch Songs aus der Sepultura-Ära nicht vergessen. "Territory", "Policia", "Beneath the Remains" und das göttliche "Troops of Doom" (geiiiiiil!!;). Außerdem gab es auch noch ein Stück von Cavalera’s Sideproject NAILBOMB aus dem Jahre 1994 auf die Ohren(Cockroaches). Es ist unglaublich, wie der kleine Mann aus dem subtropischen Regenwald seine Fans in den Wahnsinn treibt. Am Ende dieser Mördershow folgte noch das obligatorische "Eye For An Eye" vom Debütalbum. Nach leider nur 75 Minuten verließen Soulfly die Bühne und die verschwitzten, ausgelaugten Leiber die Halle.
Fazit: Diese energiegeladene, man kann schon sagen brutale Show, war um einiges besser als im Mai 2004. Damals wurden viele ruhige, psychedelische Parts in die Songs eingebaut. Was sehr wahrscheinlich an Max's Verfassung nach dem Tod seines Sohns lag.

Alles in Allem war es ein sehr gelungener Abend und ich warte schon auf den nächsten Gig von SOUUUUUUUUULFLYYYYYYYYYY.  
:ok:  :ok:  :ok:


Bearbeitet von UnDerTaker an 02.07.2006, 22:18

--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3641
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 03.07.2006, 09:59 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sehr schön rezitiert Herr Hölli. Setzen - Eins :rock:

--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11512
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 03.07.2006, 21:44 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Kurz, Knapp und sehr prägnant ! Na also es geht doch. Nach weiteren Berichten von Augenzeugen scheint es ja diesmal richtig ordentlich gekesselt zu haben ? :rock:
2004 war irgendwie halt nicht so der Bringer, aber schön das es diesmal richtig gerumpelt hat bei euch ? :sagrin:


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Blackie Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1304
Seit: 12.2004

Mitglied Bewertung: 4.6
PostIcon Geschrieben: 03.07.2006, 22:42 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Ich habe auch mehrfach seeehr Positives von dem Abend vernommen! Freut mich, dass es Euch so gut gefallen hat!

--------------
NIVEAU SIEHT NUR VON UNTEN BETRACHTET ARROGANT AUS

Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 02.07.2006, 21:57 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort SOULFLY, Sub7even
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon