Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 27.06.2017, 10:36

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Vader, Rotting Christ, Anorexia Nervosa, Lost Soul, Konzertkritik, Darmstadt, 28.09.2005< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11443
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 10.10.2005, 22:29  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Vader, Rotting Christ, Anorexia Nervosa, Lost Soul
Goldene Krone, Darmstadt 28.09.2005, Beginn 20Uhr, VVK 15€ ,? AK 18€


Nach dem die Live Arena in Breitefeld ja leider die Pforten schließen musste :ko: sind neue Clubs gesucht wo der gepflegte Banger zur Livemucke ordentlich abrocken kann. Da bietet sich die Goldene Krone doch bestens dafür an und so ging’s dann Mittwochs Abends für die meisten zur ersten Besichtigung der Location nach Darmstadt.
Mit dem L.A. kann die Krone schon allein wegen der Größe nicht mithalten ( schätze mal das so ca. 300 Personen in den Konzertsaal reinpassen ) , was aber auch nicht unbedingt schlimm ist, da Konzerte in engen Clubs doch etwas mehr Atmosphäre bieten. Des Weiteren hat die Krone auch schon wesentlich mehr Jahre als die L.A. auf dem Buckel und so verwundert es auch nicht das die Räumlichkeiten doch etwas anders ausgestattet sind. Alles in allem ist aber alles vorhanden was man so braucht, cool ist auch der kleine Bereich vor dem Saal mit Getränkebar wo man sich wenn einem die gerade gespielte Mucke nicht so zusagt zurück ziehen kann. :drink:
Eine Ersatzlocation für die nächsten Gig’s scheint ja damit gefunden zu sein.

So nun zu den Bands des Abends. Von den polnischen Deathern Lost Soul haben wir LEIDER nur noch 4 Songs mitbekommen, was Schade war denn die Band hat eine amtliche Schlachtplatte serviert. Der Sound war auch sehr gut so dass die technischen Fähigkeiten gut raus zu hören waren, auch das Morbid Angel Cover war echt gelungen. Den Namen sollte man sich schon mal bei den nächsten Platteneinkäufen vormerken.

Als nächstes durften dann die Franzosen Anorexia Nervosa an den Start. Geboten wurde melodischer Black Metal der nicht unbedingt meinen Geschmack traf aber von den Anwesenden doch recht abgefeiert wurde. Ein paar Songs waren nicht schlecht aber insgesamt gesehen war das nicht so mein Ding. Auch sah der geschminkte Sänger mit seinem Netzshirt irgendwie mehr danach aus als wollte er auf eine Gothicparty. Nun ja es kann einem ja nicht alles zusagen. ?

Die Griechen von Rotting Christ machten vom ersten Song ab mächtig Dampf und zusätzlich lies der wirklich geniale Sound richtig Spaß im Publikum aufkommen :rock: . Eigentlich kenne ich die Griechen eher mit etwas gemäßigterem Sound aber hier wurde richtig Tempo gefahren. Da wurden doch einige rasante Knaller in die Menge abgefeuert die dankbar aufgenommen wurden. Zwar wurden auch einige langsame Stücke gespielt, diese wurden jedoch geschickt im Programm eingesetzt und konnten somit auch überzeugen. Einzig die vielen Samples vom Band und die teilweise etwas komische Mimik des Sängers wirkten etwas zu überladen, aber auch das war noch locker zu verkraften. Den Gig der Jungs würde ich mal als sehr überzeugend stehen lassen und so verwunderte es auch nicht das Stimmungsmäßig bei dem Auftritt einiges los war.


Vader sind Live immer der Hammer und das stellten sie auch dieses Mal unter Beweis. Mit einer herzlichen Begrüßung „ Willkommen in der Hölle“ in deutscher Sprache :sagrin: ging’s auch gleich in die Vollen. Spieltechnisch absolut überzeugend :gitarre: was die Herren aus Polen hier wieder abgezogen haben, wobei die ersten beiden Songs im matschigen Sound etwas untergingen. Aber spätestens nach 10Minuten hatten die Soundmixer die Sache und Vader die Meute fest im Griff. Die Songauswahl lag logischerweise Schwerpunktmäßig auf dem neuesten Album „The Beast“ aber auch Brecher wie Xeper die unbedingt ins Live Programm gehören wurden nicht vergessen. Die Temperatur im Saal stieg doch mächtig an und es wurde fleißig gebangt :rock2: was die Halswirbel hergaben, die Stimmung war großartig und auch die zahlreichen „Rain in Blood“ Rufe blieben nicht unerhört.
Als Zugabe wurde dann das stürmisch geforderte Slayercover Pfeilschnell und ultrabrutal runtergebrettert, was zu einer geschlossen bangenden Frontformation an der Bühne führte und noch mal die letzten Reserven mobilisierte.

Die meisten dürften wohl glücklich und ausgepumpt die Heimreise angetreten haben.

Fazit: Wenn Vader wieder in der Gegend sind sollte man sich die Combo nicht entgehen lassen, war wieder ein gewohnt Spitzenmäßiger Gig ! ? ? :ok:

Verfasst von Mitch


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
RedDevil Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1932
Seit: 05.2003

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 11.10.2005, 09:11 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

wo er recht hat, hatter recht :D :rock:

--------------
Die Welt wäre sicher friedvoller ohne religiöse Restriktionen und all die falsche Moral!
Mark "Barney" Greenway

Niveau ist keine Hautcreme
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3619
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 11.10.2005, 22:20 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Na dann Mantau, hab Vader das letzte mal auf dem Breeze 02 gesehen, also schon a bissle her,
aber wenn der Exo sagt die waren gut dann waren die das auch. :rock:


--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
2 Antworten seit 10.10.2005, 22:29 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Vader, Rotting Christ, Anorexia Nervosa, Lost Soul
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon