Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 24.07.2017, 20:48

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: 28.01.2012, Sultans Of Death Fest, Dôme, Ludwigshafen, Deadborn, Sinners Bleed, Cerebric Turmoil, Medecophobic, Spheron< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 7794
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 05.02.2012, 23:14  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Sultans Of Death Fest
Deadborn, Sinners Bleed, Cerebric Turmoil, Medecophobic, Spheron, Mastication Of Brutality, Uncontrolled, Whitehall Massacre
28.01.2012, Ludwigshafen, Dôme, 12€


Da das Konzert schon um 17 Uhr begann und wir so früh nicht am Start sein konnten, sind uns die Bands Mastication Of Brutality, Uncontrolled und Whitehall Massacre durch die Lappen gegangen.

Die Location Dôme war ordentlich gefüllt, die Getränkepreise fair und das Personal nett. Auch der Sound war meist OK und der Bühnenbeleuchtung wurde auch Beachtung geschenkt. Im Nebenraum waren wie gewohnt einige CD Verkäufer zu finden und es wurde neben dem Bandmerch auch ein Festvalshirt zum Verkauf angeboten.

Als wir im Konzertraum ankamen, waren die Lokalmatadoren SPHERON aus Ludwigshafen bereits schon am Werk.
Der flotte und technisch sauber gespielte Death Metal der jungen Band wusste zu gefallen und mit den gut in den Songs eingebauten Grooveattacken wurden doch schon einige Fans animiert beim Headbanging die Haare fliegen zu lassen.



MEDECOPHOBIC folgten als nächstes. Eine Grindcombo die nur mit zwei Mann (Schlagzeug und Gitarre) auflief. Der Grindcore im Uptempo, bestimmt durch tiefstimmiges Gegurgel des Fronters und Gitarristen, sowie schnellen, scheppernden Drums konnte einige Fans dazu bewegen den einen oder anderen kleinen Moshpit anzuzetteln.
Wir haben uns nicht den ganzen Gig der Band angesehen und sind dann erst mal losgezogen um uns mit Pizza und diversen Kaltgetränken zu versorgen.
Aufgrund interessanter Gespräche mit anderen Besuchern, hatte der Ausflug dann doch etwas länger gedauert und wir haben die nächste Band CEREBRIC TURMOIL komplett verpasst.



Auch einer unsere Favoriten des Abends, SINNERS BLEED, hatte bereits schon ein paar Songs gespielt.
Die sympathischen Berliner machten mächtig Power auf der Bühne, spielten dabei Songs aus allen Scheiben der Bandgeschichte und konnten das Publikum mit ihrem technischen aber nachvollziehbaren Death Metal auf ihre Seite ziehen.
Songs wie „Devouring  Hatred“, „Behind the veil“, “Obedience” und „Bound“ konnten nicht nur uns an diesem Abend überzeugen.
Ein starker Auftritt.



Danach kamen die Headliner DEADBORN. Zunächst wurde der größte Teil des Musikequipments abgebaut und das Equipment der Schwarzwälder aufgebaut. Nach der Umbaupause und dem Soundcheck starteten die Deather fulminant. Leider wurde der Gig anfangs immer wieder verzögert da die Band mit dem Monitorsound nicht zufrieden war, aber nach den ersten Songs war auch dieses Problem gelöst. Die Jungs spielten Songs vom 2007er Album „Stigma Eternal“ und vom im April kommenden neuen Album „Mayhem Maniac Machine“. Der pfeilschnelle,  technische Death Metal von Deadborn wurde auch optisch überzeugend präsentiert und bestätigte die Qualitäten der Band und dass der Hipe der 2007 um das Album „Stigma Eternal“ gemacht wurde, gerechtfertigt war.
Alles in allem ein gelungener energiegeladener Gig der den Fans gefiel.

Die Setliste von DEADBORN sah an diesem Abend wie folgt aus:
Replicant Device
Back to the blackness
Malformed magnificence
Insane Motorcortex
Premises
Inborn Contempt
Progressive paralyze
Bionical
Pain is god
Profanatic
Second order cybernetic
Comaschelle


Resümierend kann man sagen, dass das Sultans Of Death Fest eine überzeugende Veranstaltung war. Von der Orga, über die Bands, Sound, Getränke bis hin zum Merchandise hat alles gestimmt und wir würden uns freuen wenn hier eine Nachfolge der tollen Metalmeetings des Warriors of Steel Clubs in Ludwigshafen angetreten wird.



Die Fotos zum Gig findet ihr hier: Fotogalerie


Bearbeitet von UnDerTaker an 07.02.2012, 12:54

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 7794
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 07.02.2012, 21:35 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Der Bericht ist nun komplett online (siehe oben)...

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11467
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 07.02.2012, 22:05 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Ja, genau so war es. Sehr nette Location, überwiegend guter Sound, alles in allem ein sehr schönes Undergroundkonzert !

--------------
No Glatz - No Glory
Online
Profile CONTACT 
2 Antworten seit 05.02.2012, 23:14 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort 28.01.2012, Sultans Of Death Fest, Dôme, Ludwigshafen
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon