Please rotate your device to landscape mode!
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape Modus!

Dein letzter Besuch war am: 30.04.2017, 12:45

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Page 1 of 212>>

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Mountains Of Death 2010, ...ruhige Idylle, die auch anders kann ;)< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
SweetLadyGrindcore Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 664
Seit: 01.2008

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 22.08.2010, 13:44  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Tag 1 ging 21:00 los mit Progsik, von denen ich aber leider nur noch den letzten Song mitbekommen hab, weil ich mich etwas zu spät und zu gemütlich auf den Weg zum Gelände gemacht hab  Es schien mir aber kein schlechter Auftritt gewesen zu sein, wenn ich's an der Begeisterung des Publikums messen würde.
Weiter gings dann mit Cerebral Bore und meine Fresse war das ein Auftritt!!! Allein der Soundcheck versprach Gegrowle und Pigsqueals vom feinsten und der auf den ersten Blick schmächtige "Sänger" entpuppte sich als Sängerin die wohl mehr Eier in der Hose hatte als manche Männer-Kapelle zusammen  Ich war echt schwer beeindruckt und kann's nur wärmstens weiter empfehlen!
Die Truppe ist übrigens zur Zeit mit Devourment auf Tour was den kurzen Gastauftritt von Sänger Mike erklärte.
Im Anschluss daran waren Sickening Horror an der Reihe, die zwar nicht ganz so brachial waren, aber trotzdem ordentlich Dampf gemacht haben.
Danach enterten Devourment die Bühne und gingen ab wie ein Zäpfchen! Konnte mir vorher ja leider noch nie einen Eindruck von ihnen verschaffen, aber Holla die Waldfee, das war echt genial! Würd ich mir jeder Zeit wieder anschauen!

Mit bestem Wetter ging es für mich am zweiten Tag los mit Nailed die ich dank Verzögerungen beim Changeover noch erleben durfte, was mich durchaus gefreut hat, denn die Truppe hat alles niedergemäht was ihr in den Weg kam. 
Tools Of Torture machten sich im Anschluss daran die Meute zu bespaßen/unterhalten was Sänger Genobile durchaus geschafft hat, weil er mir doch stark den Eindruck gemacht hat, dass Bier nicht das einzige war, was er intus hatte :D Mag vielleicht auch sein, dass italienische Metalheads von Natur aus etwas  bescheuerter drauf sind und gern mit Fans einen leicht homoerotisch angehauchten Menschenhaufen bilden^^
Weiter ging es mit Cenotaph aus der Türkei die ebenfalls richtig losgerumpelt haben und trotz Hitze sichtlich Spaß an ihrem Auftritt hatten.
Nach einer Verschnaufpause und einem ordentlichen abkühlenden Regenguss (naja, kam eher ner Sintflut gleich...wenn es hier regnet dann aber richtig  )ging es dann am Abend mit Saprogenic weiter. Das war für mich auf diesem schnuckligen Festival dann auch die erste Band die man sich hätte sparen können. Sänger Brian machte einen ziemlich überheblichen, lustlosen Eindruck und durch seine abfälligen, wenn auch (ich hoffe doch sehr) spaßig gemeinten Kommentare wurde es nicht unbedingt besser.
Musiktechnisch war‘s auch nicht unbedingt der Renner, da auch der Rest der Band irgendwie den Eindruck erweckte man müsse nur seine leidige Pflicht mit diesem Auftritt erfüllen.
Naja, sei es drum.
Die Band im Anschluss machte die Enttäuschung davor um Längen wieder wett. Inherit Disease gaben so richtig Gas und waren auch mit wesentlich mehr Begeisterung bei der Sache als ihre Vorgänger. Das lag wohl nicht zuletzt daran, dass dies für sie ihr erster Auftritt in Europa war und sie sich sichtlich drauf gefreut haben.
Im Anschluss hieran haben Necrophagist die Bühne in Schutt und Asche gelegt, wobei ich mir das ganze lieber nüchtern (ja, richtig gelesen ^^) angeschaut hab, da man sonst einfach bei all dem Gefrickel nicht mehr mitgekommen wäre  
Danach war es dann wieder Zeit für ein Bier und das erste Highlight des Tages: Macabre! Holla die Waldfee sind die abgegangen. Mit bombiger Laune und einer kleinen Vorgeschichte zu jedem Song haben die drei Herren aus Chicago so richtig Gas gegeben. Sänger Corporate Death hat durchaus das Zeug zum Märchenerzähler für Kinder, wobei man die Themenwahl dann aber doch nochmal überdenken sollte  War jedenfalls ein grandioser Auftritt, der von mir aus auch noch länger hätte gehen können, aber Birdflesh standen schon in den Startlöchern. Das war dann Highlight Nummer 2, denn ich hab Tränen gelacht! Herrlicher Blödsinn mit ebenso bescheuerten Ansagen („This song is from the Alive Autopsy and is called Alive Autopsy and is about an alive autopsy” oder “The next song is about how dangerous it can be to swim in your pool when someone is shitting in it and you swallow it”^^) und fettem Geknüppel. Da das die letzte Band für diesen Abend sein sollte war sogar Zeit für ein paar Zugaben! Ein wirklich gelungener Abschluss.

Da es auch an Tag 3 mal wieder pünktlich 13 Uhr losging und ich noch halb den Schlaf der gerechten schlief, hab ich mich erst gegen Nachmittag zu Purgatory auf den Weg gemacht.
Dass ich anscheinend nicht die einzige war die noch nicht richtig wach war, sah es vor der Bühne zwar noch etwas spärlich aus, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat, denn Purgatory haben ordentlich losgepoltert. Hat mir wirklich gefallen  
Deadborn waren als nächstes an der Reihe und die Jungs aus‘m Schwarzwald haben gleich Vollgas gegeben. Zwar fehlt der Band der Bassist, doch haben sie sich davon nicht beirren lassen und gut losgescheppert…ist aber auf Dauer nichts für mich  
Später am Abend ging es für mich dann mit Origin weiter und meine Fresse, was für ein Griffbrett-Gewichse! Da ist mir echt die Kinnlade runtergefallen, als ich mal ein Weilchen den Bassisten beobachtet hab. Sah aus, als ob er im Zeitraffer spielt  Und nicht einmal von Soundproblemen haben sich die Herrschaften beirren lassen. „Wenn die Boxen eben leiser werden, schreien und spielen wir einfach lauter!“ schien ihre Reaktion darauf zu sein^^ Fand ich gut XD
Nachfolger waren Dying Fetus auf die sich scheinbar alle anwesenden dieses Festivals gefreut haben, denn der Platz vor der Bühne war gerammelt voll und die Menge nicht mehr zu bremsen. Und auch Dying Fetus hat es offensichtlich Spaß gemacht  
The Black Daliah Murder setzten den genialen Abend fort und gingen ab wie ein Zäpfchen und alle haben sich von der Stimmung anstecken lassen. Gern wieder, auch wenn‘s nicht unbedingt mein Musikgeschmack ist.
Danach kam mein persönlicher Knaller des Tages: Suffocation! In bester Laune und anscheinend einem großen Redebedürfnis hat die Truppe um Sänger Frank kompromisslos alles in Grund und Boden gestampft. So macht Metal verdammt viel Spaß und auch Suffocation scheinen sehr angetan von der Kulisse des Fests und ihren Fans zu sein.
Heretic Soul waren der vorletzte Act, aber die hab ich mir nur vom Bierzelt aus bei selbigem Getränk angesehen. Hat aber dennoch Laune gemacht.
Letzte Band für diesen Abend und das gesamte Festival waren Inhumate und die Franzosen haben wirklich keinen Grashalm stehen gelassen…Sänger Christophe tat es Rammsteins Frontsau Till Lindemann gleich und massakrierte sich selbst mit dem Mikro bis Blut floss. Ebenso krank war auch die Musik und die Menge (allerdings geschrumpft durch Abreisende) war begeistert. Ich persönlich finde dass sie sich auf CD besser anhören aber naja, ist ja alles subjektiv^^

Und damit endete ein verdammt gelungenes, von überwiegend schönem Wetter gekröntes, gut besuchtes, friedliches und extrem lautes Festival!

Was nicht-musiktechnische Dinge angeht, gab es eigentlich nicht wirklich was zu meckern. Über preisliche Sachen kann man im Hinblick auf den allgemein bekannten größeren schweizerischen Wohlstand hinwegsehen(oder früh genug anfangen zu sparen bzw. sich selbst genug mit Alkohol eindecken^^).Das System mit den Getränke-Karten war auch sehr fair, da man den Wert selbst festlegen konnte und nicht verbrauchtes auch wiederbekam. Spülklos statt Dixies waren auch ein großer Pluspunkt ebenso wie gratis Ohrenstöpsel und die nicht vorhandenen Abtast-Kontrollen.


Fazit:
Top organisiert, super Lage und Kulisse, Fans aus aller Herren Länder die sich zwar nicht immer gegenseitig verstehen aber trotzdem zusammen abfeiern wie die blöden :D und ein Line Up das sich echt sehen lassen kann!
War für mich eine durchaus gelungene Premiere mal in die schweizer Metalszene eintauchen zu dürfen und ich werd nächstes Jahr mit Freuden wiederkommen.  :rock2:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2198
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 22.08.2010, 13:54 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Klasse! Sehr beneidenswert! Gibt es auch Fotos?
Einige Bands hätte ich mir sehr gerne angeschaut... andere wiederum nicht. Aber wenn das ganze Drumherum stimmt, kann man in Ruhe sein Bierchen trinken und grillen etc...

Für den Bericht gibts nen Bienchen!  :rock:


--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
SweetLadyGrindcore Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 664
Seit: 01.2008

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 22.08.2010, 14:19 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja Fotos gibts auch, aber die sind noch nichtmal auf'm Lappi geschweige denn ausgemistet :D
Aber danke für's Bienchen ;) Nächstes Jahr kommste mit :p
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11377
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 22.08.2010, 15:45 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Auf die Fotos bin ich ja auch mal gespannt !
Schöner Bericht die Dame  :ok:


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 7674
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 22.08.2010, 18:13 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Was ein geiles Billing!  Hut ab.
Da sieht man wieder mal wie die Bands ihre Sommerfestivaltouren machen. Viele der Bands waren auch auf dem PSOA und jetzt am Wochenende beim Summer Breeze.
Birdflesh hab ich in USA gesehen und fand die sau lustig  Habe mir dort auch gleich ne LP gekauft. Würde die abgefuckten Grinder gerne nochmal sehen.
Auch Mumakil hätte ich gerne mal gesehen, scheinst du aber auch verpasst zu haben.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
SweetLadyGrindcore Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 664
Seit: 01.2008

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 22.08.2010, 20:19 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja, alles wollte ich mir nicht ansehen, das wär mir zu anstrengend gewesen. Bin dann zwischendrin immer nochmal kurz nach Haus gegangen zum abendbroten um zu den Haupt-Acts wieder gestärkt zu sein :D
Wobei ich mich dann bei der ein oder anderen verpassten Band doch etwas geärgert hab. Aber das was ich sehen wollte hab ich auch mitgenommen :)
Ansonsten kommt das, was ich verpasst hab auf die To-see-Liste :censored:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 7
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1792
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 22.08.2010, 21:45 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Fein gemacht!!!  :D So lob ich mir das. :censored:

--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 8
SweetLadyGrindcore Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 664
Seit: 01.2008

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 27.08.2010, 19:45 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

So, ich würd gern Fotis hochladen...Wär toll, wenn mir das mal jemand von euch netten Admins einrichten könnte;)
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 9
SweetLadyGrindcore Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 664
Seit: 01.2008

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 02.09.2010, 09:13 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Die ersten Fotos sind online und der Rest wird wohl auch noch folgen ;) ...und schonmal vorab ein "Sorry" für die manchmal etwas besch...eidene Qualität. Meine Kamera mag keine Dunkelheit :D
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 10
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11377
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 03.09.2010, 18:03 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Schön, schön, hast du auch ein paar Pics von der Location und Umgebung gemacht ?

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
14 Antworten seit 22.08.2010, 13:44 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Page 1 of 212>>
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Mountains Of Death 2010
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon